Andreas Garske



Alles zur Person "Andreas Garske"


  • Ferienfreizeit endet

    So., 11.08.2019

    Atlantis schließt Stadttore

    Es gab ein rauschendes Fest zum Abschluss von Atlantis – auch wenn das Wetter nicht so mitspielte, wie es sich die Besucher gewünscht hatten.

    Es sollte ein rauschendes Fest werden, aber der Wettergott hatte kein Einsehen mit den Besuchern von Atlantis. Denn passend zum Abschluss der 25. Ferien-Freizeit der Stadt im Wienburgpark waren dunkle Wolken aufgezogen, und es fielen Tropfen vom Himmel.

  • Atlantis 2019

    Di., 06.08.2019

    Im Einsatz für „Atlantische Nachrichten“

    Enno, Jahan, Hermine, Luca, Ava, Sophia, Greta und Hannah (v.l.) verschafften sich als Nachwuchsreporter einen genauen Überblick über Atlantis und dokumentierten die vielen Geschichten.

    Viele spannende Einblicke sammelten die Nachwuchs-Reporter der Kinderstadt Atlantis. Schließlich mussten die Themen, die sich die Neun- bis Zehnjährigen bei der Ferienfreizeit der Stadt für ihre Artikel ausgesucht hatten, gründlich recherchiert werden.

  • Kinderstadt Atlantis

    Mo., 22.07.2019

    Das Ferienabenteuer taucht auf

    Die Freude bei den Mädchen und Jungen ist groß, denn am Montag startete das Ferienabenteuer Atlantis im Wienburgpark. Rund 400 Kinder werden täglich in der Kinderstadt erwartet, die zum 25. Mal in Münster auftaucht.

    Jede Menge Abenteuer haben die Mädchen und Jungen zu erwarten, die bis zum 9. August das Kindercamp Atlantis besuchen. Das Ferienabenteuer im Wienburgpark verspricht viel Spaß und Sport. Das zeigte schon der erste Tag.

  • Ferienprogramm im Wienburgpark beginnt heute

    Mo., 22.07.2019

    Kinder entdecken das Universum

    Die rund 40 pädagogischen Betreuer freuen sich auf die kommenden Wochen: Denn das Feriencamp Atlantis hat wieder seine Tore geöffnet und entführt dieses Mal die jungen Besucher in den Weltraum.

    Ganz schön geschlaucht von den Aufbauarbeiten, aber auch voller Vorfreude auf die Kinder sind die vielen freiwilligen Helfer des Abenteuerlanden Atlantis im Wienburg. Am heutigen Montag geht es los, und die Kinderstadt steht in diesem Jahr – passend zur Mondlandung – ganz im Zeichen der Raumfahrt.

  • 400 Kinder pro Tag in der Abenteuerstadt

    Fr., 10.08.2018

    Atlantis schließt seine Pforten

    Krönender Abschluss der diesjährigen Abenteuerstadt Atlantis im Wienburgpark waren am Freitag die Aufführungen der Gruppen.

    Drei Wochen lang sorgte die Abenteuerstadt für Spiel und Spaß in den Sommerferien. Am Freitag wurde Abschied gefeiert.

  • Kinderstadt im Wienburgpark eröffnet

    Mo., 23.07.2018

    Paradies im Dschungel

    Mit viel Konfetti, vor allem aber vielen Kindern und noch mehr Spaß wurde am Montag die Kinderstadt Atlantis eröffnet.

    Über 400 Kinder kamen am ersten Tag in den Dschungel im Wienburgpark, der eine Menge Attraktionen bereithält.

  • Atlantis im Wienburgpark

    So., 22.07.2018

    Kinder-Abenteuerstadt geht an den Start

    Atlantis im Wienburgpark : Kinder-Abenteuerstadt geht an den Start

    Am Montag (23. Juli) ist es endlich wieder so weit: Für drei Ferienwochen öffnet die Kinder-Abenteuerstadt Atlantis im Wienburgpark die Pforten. Kids zwischen 5 und 13 Jahren können wochentags ohne Anmeldung kommen und bekommen "viel Action in unserer Dschungelwelt geboten", so Leiter Andreas Garske vom städtischen Kinderbüro.

  • Kinder-Programm 2018

    Sa., 30.06.2018

    Über 400 Mal Sommerferienspaß in Münster

    Das Sommerferienprogramm der Stadt ist startklar: Am Freitag präsentierten (Bild unten links, v. l.) Hans-Peter Droberg, Anna Pohl und Andreas Garske das Programm. 

    Wer in den Sommerferien nicht verreist, muss sich nicht vor Langeweile fürchten. Es über 400 Veranstaltungen, ganze drei Wochen öffnet wieder die Kinderstadt Atlantis.

  • Ideenbörse für den Spielplatz „Meerwiese Süd“

    Mi., 04.04.2018

    Kinder und Eltern reden mit

    Pia Wanzek (l.) und Andreas Garske (r.) vom städtischen Kinderbüro sammelten Vorschläge für den Spielplatz „Meerwiese Süd“. Unter anderem soll das große Spielschiff (kl. Foto) erneuert werden.

    44 000 Euro will die Stadt Münster ausgeben um den Speilplatz "An der Meerwiese Süd" wieder auf den neuesten Stand der Sicherheit zu bringen. Die Maßnahme soll schon im Herbst dieses Jahres beginnen. Doch vorher haben Kinder und Eltern ein Wörtchen mitzureden.

  • Ideenbörse zum Spielplatz „Am Burloh“

    Mo., 02.04.2018

    Neue Spielgeräte für den Nachwuchs

    Nicht sehr einladend präsentiert sich der Spielplatz am Burloh. Andreas Garske (kl. Bild) steht als Ansprechpartner für Vorschläge zur Verfügung. Am heutigen Dienstag steht er ab 16 Uhr auf dem Coerder Spielplatz „Südlich der Meerwiese“ als Ansprechpartner bereit.

    Wie soll das Spielterrain „Am Burloh“ künftig aussehen? Jung und Alt können ihre Vorschläge noch einbringen.