Andreas Kruse



Alles zur Person "Andreas Kruse"


  • «Kaffee, Kuchen, Tablet»

    Mi., 12.08.2020

    Experten warnen vor digitaler Spaltung im Alter

    Laut einer Sachverständigenkommission fühlen sich viele ältere Menschen bei der Digitalisierung abgehängt. Vor allem Senioren, die von der Grundsicherung leben, mangelt es oft an digitaler Ausstattung.

    Fotos über WhatsApp teilen oder Geld überweisen über eine Banking-App - viele Ältere nutzen digitale Technik genau wie Junge, aber vielen bleibt sie auch ein großes Rätsel. Sachverständige fordern nun, alle Senioren bei dem Thema mitzunehmen.

  • «Kaffee, Kuchen, Tablet»

    Mi., 12.08.2020

    Altersbericht: Experten gegen digitale Spaltung im Alter

    Franziska Giffey (SPD), Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, stellt während einer Pressekonferenz den Bericht «Ältere Menschen und Digitalisierung» der Altersberichtskommission vor.

    Fotos über WhatsApp teilen oder Geld überweisen über eine Banking-App - viele Ältere nutzen digitale Technik genau wie Junge, aber vielen bleibt sie auch ein großes Rätsel. Eine Sachverständigenkommission fordert von der Politik, alle Senioren bei dem Thema mitzunehmen.

  • Neue Routinen entwickeln

    Mi., 15.04.2020

    Wie Senioren mit der Corona-Krise umgehen

    Annabelle Emmermann, stellvertretende Pflegedienstleiterin, ist eine der wenigen Personen, die Siegfried Jehmlich im Seniorenzentrum Carl-Joseph noch treffen darf.

    In der Corona-Krise gelten Alte und Vorerkrankte als Risikogruppe. Vor allem in Pflegeheimen werden sie nun besonders isoliert und dürfen nur in Ausnahmesituationen raus. Doch was macht das mit den Menschen? Ein Senior erzählt.

  • Professor Kruse referiert beim Höxberg-Gespräch über die schöpferischen Kräfte im Alter

    Do., 05.02.2015

    „Jung und Alt“ als Erfolgsstory

    Hielt ein leidenschaftliches Plädoyer für das Alter: Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Kruse, Direktor des Instituts für Gerontologie in Heidelberg.

    Zwei Wochen Wellness-Trip können auch ganz schön öde werden. Damit das nicht passiert, hatte Professor Dr. Dr. Andreas Kruse einen Tipp parat: Am besten sucht man sich eine Aufgabe, die nicht darin besteht, permanent das eigene Wohlbefinden zu pflegen. Denn ein Ziel zu finden, das außerhalb seiner selbst liegt, schützt: vor Einsamkeit, Langeweile . . . und vor frühzeitigem Altern.

  • Familie

    Mi., 18.09.2013

    Ein Tor zur Welt: Projekte gegen Einsamkeit im Alter

    Koblenz (dpa/tmn) - Senioren allein daheim, kaum mobil und einsam? Das muss nicht sein, wie außergewöhnliche Seniorenprojekte zeigen. Bundesweit haben Ältere verschiedene Möglichkeiten, Neues zu lernen, in Erinnerungen zu schwelgen oder Ablenkung zu finden.

  • Familie

    Do., 14.02.2013

    Altersforscher: Papst-Rücktritt ist ein bemerkenswertes Signal

    Familie : Altersforscher: Papst-Rücktritt ist ein bemerkenswertes Signal

    Heidelberg (dpa) - Papst bis zum Tod - ist das noch zeitgemäß? Benedikt XVI. (85) hat mit seinem angekündigten Rückzug auch Fragen nach dem Umgang mit der Schwäche im Alter aufgeworfen. Altersforscher Andreas Kruse plädiert für einen neuen Blick auf das Alter.