Andreas Scheuer



Alles zur Person "Andreas Scheuer"


  • Verkehr

    Mo., 21.01.2019

    Bundesregierung lässt mögliches Tempolimit offen

    Berlin (dpa) - In der neu entbrannten Debatte über mehr Klimaschutz im Verkehr lässt die Bundesregierung die Frage eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen vorerst offen. «Wir wollen ein schlüssiges Gesamtkonzept und jetzt nicht eine Diskussion einzelner Maßnahmen», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Es werde am Ende eine Gesamteinigung geben und jetzt keine politische Festlegung. Verkehrsminister Andreas Scheuer dagegen hatte Überlegungen innerhalb einer Regierungskommission bereits kategorisch abgelehnt.

  • ADAC: Nutzen wäre gering

    So., 20.01.2019

    Scheuer lehnt Autobahn-Tempolimit und höhere Dieselsteuer ab

    Tempo-130-Schild auf der Autobahn A 10 am nördlichen Berliner Ring.

    Der Verkehr stößt immer mehr CO2 aus. Eine Kommission sucht nach Lösungen, um gegenzusteuern. Doch dem Verkehrsminister gefallen die Überlegungen nicht.

  • Verkehr

    Sa., 19.01.2019

    Scheuer gegen Tempolimit und höhere Dieselsteuer

    München (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat Überlegungen einer Regierungskommission zu einem Tempolimit auf Autobahnen und zu höheren Dieselsteuern zurückgewiesen. Sie seien «gegen jeden Menschenverstand», sagte Scheuer der dpa. In der Kommission sitzen Vertreter von IG Metall, ADAC, Industrieverbänden, VW, Bahn, Städtetag und Umweltverbänden. Die Bundesregierung hatte das Gremium vor dem Hintergrund eingesetzt, dass der Verkehrssektor festgelegte Ziele für das Einsparen von CO2 zu verfehlen droht.

  • Für Euro-4 und Euro-5-Diesel

    Fr., 18.01.2019

    Volkswagen will bundesweite Wechselprämie für ältere Diesel

    VW will die Wechselprämie für ältere Diesel auf ganz Deutschland ausdehnen.

    Dass Volkswagen seine Wechselprämie für alte Diesel nun auf ganz Deutschland ausweiten möchte, bezeichnet Verkehrsminister Scheuer als gute Nachricht. Saubere Luft in den Städten soll das Ziel sein. Nach Expertenmeinung gibt es aber ganz andere Beweggründe für VW.

  • Auto

    Fr., 18.01.2019

    Volkswagen will bundesweite Wechselprämie für ältere Diesel

    Wolfsburg (dpa) - Volkswagen will die Wechselprämie für ältere Diesel auf ganz Deutschland ausdehnen. «Aktuell prüft der Volkswagen Konzern ein zeitlich befristetes bundesweites Angebot der Wechselprämie, die bei Inzahlungnahme eines Euro-4- oder Euro-5-Diesel-Fahrzeugs gewährt wird», sagte ein Konzernsprecher. Diese ist aktuell auf die 15 besonders belasteten Intensivstädte beschränkt. Zunächst hatte die «Bild» darüber berichtet. VW sei der erste Anbieter, der allen Dieselbesitzern in Deutschland ein richtig gutes Tauschangebot für sauberere Autos machte, sagte Verkehrsminister Andreas Scheuer dem Blatt.

  • Verkehr

    Fr., 18.01.2019

    Bund will Elektrifizierung der Schiene vorantreiben

    Berlin (dpa) - Mit einem Milliarden-Programm will der Bund die Elektrifizierung des Schienenverkehrs vorantreiben. Dazu hat Verkehrsminister Andreas Scheuer in Umsetzung des Koalitionsvertrags ein Konzept vorgelegt. «Wir bauen neue Oberleitungen für den Personen- und Güterverkehr und stärken den Einsatz von Zügen mit alternativen Antrieben auf nicht oder nur teilweise elektrifizierten Strecken», sagte der CSU-Politiker. Angestrebt werde, dass künftig 70 Prozent der Strecken elektrisch befahren werden. Bisher sind es 60 Prozent. «Wir wollen weg vom Diesel auf der Schiene», so Scheuer.

  • Neue Oberleitungen

    Fr., 18.01.2019

    Bund will Elektrifizierung der Schiene vorantreiben

    Ein ICE fährt in den Leipziger Hauptbahnhof ein. Mit einem milliardenschweren Programm soll die Elektrifizierung der Schiene vorangetrieben werden.

    «Weg vom Diesel» - das Verkehrsministerium will die Schiene mehr unter Strom setzen. Dafür sind Milliarden-Investitionen geplant.

  • Verkehr

    Fr., 18.01.2019

    Datenschutz-Bedenken gegen geplanten Kennzeichen-Scan

    Berlin (dpa) - Die von der Bundesregierung geplanten Maßnahmen zur Überwachung von Diesel-Fahrverboten stoßen im Bundestag auf massive Ablehnung. Trotz Nachbesserungen am ursprünglichen Gesetzentwurf äußerten sämtliche Oppositionsfraktionen datenschutzschutzrechtliche Bedenken. Die massenhafte Überwachung von Autofahrern wegen einer Ordnungswidrigkeit sei völlig unverhältnismäßig, kritisiert zum Beispiel die FDP. Verkehrsminister Andreas Scheuer will in Fahrverbots-Zonen Nummernschilder automatisch erfassen. Auch Bilder des Fahrzeugs und des Fahrers sind vorgesehen.

  • Mehr Personal, mehr ICE-Züge

    Do., 17.01.2019

    Die Bahn verspricht mehr Pünktlichkeit

    Mehr Investitionen, mehr Personal, besserer Service, weniger Staus auf der Schiene: Die Deutsche Bahn will mit einem Maßnahmenpaket aus der Krise und die Pünktlichkeit der Züge erhöhen.

    Unpünktliche Züge sind ein tägliches Ärgernis für Tausende Bahnkunden. Die Bahn gelobt Besserung, der Bund als Eigner will «massiv investieren». Wichtige Fragen aber wie die Finanzierung und künftige Konzernstrukturen sind vorerst offen.

  • Noch viele Fragen offen

    Do., 17.01.2019

    Mehr Personal, mehr ICE-Züge: Bahn verspricht Besserung

    Abschleppdienst: Ein ICE wird mit einer Diesellok nach Goslar am Nordharz geschleppt, da keine der nach Goslar führenden Bahnstrecken elektrifiziert ist.

    Schon wieder ein Frühstück beim Verkehrsminister. Bei der Bahn soll nun möglichst schnell vieles besser werden. An diesem Ziel wird auch Scheuer gemessen werden. Experten warnen: Kurzfristige Erfolge sind unrealistisch. Alles nur Show? Ans Eingemachte geht es erst noch.