Anja Karliczek



Alles zur Person "Anja Karliczek"


  • Zulassungsverfahren

    Di., 01.12.2020

    Schon bald EU-Entscheidung zu Corona-Impfstoff

    Das Logo des Biotechnologie-Unternehmens «BioNTech» ist an einer Stele vor der Unternehmenszentrale angebracht.

    Biontech und Pfizer beantragen die Zulassung ihres Impfstoffs in der EU. Die zuständige Behörde will noch in diesem Monat grünes Licht geben. Die ersten Auslieferungen könnten nach einer Genehmigung schon binnen Stunden starten.

  • 100 bis 500 Euro pro Monat

    Fr., 20.11.2020

    Nothilfe für Studenten wird wieder aufgelegt und verlängert

    Wegen der Corona-Einschränkungen fielen viele Studentenjobs weg. Der Staat greift Bedürftigen wieder unter die Arme.

    Wegen der Corona-Pandemie haben viele Studenten ihren Nebenjob verloren. Bis Ende September gab es für sie eine Überbrückungshilfe. Das Förderprogramm soll nun wieder aufgelegt werden.

  • Dauerthema Corona und Schulen: Das berichten Schulleiter

    Sa., 14.11.2020

    Erst mal Temperatur messen

    Freitagmittag am Schulzentrum. Unterrichtsschluss, der Bus kommt. Von Abstandhalten keine Spur, stattdessen Gedränge am Eingang. Das Problem ist lange bekannt, Abhilfe lässt aber weiter auf sich warten.

    Schulen und Corona, das ist in den Medien derzeit ein Dauerbrenner. Kaum ein Tag, an dem nicht eine neue Nachricht zu dem Thema für Schlagzeilen sorgt. Doch wie sieht es vor Ort aus? Die WN haben mit drei Lengericher Schulleitern gesprochen.

  • Corona-Pandemie

    Mi., 11.11.2020

    EU kauft Biontech-Impfstoff

    Große Hoffnungen ruhen auf einem Impfstoff gegen das Coronavirus.

    Alle hoffen auf einen Impfstoff und das Ende der Pandemie - und das so schnell wie möglich. Doch auch nach den guten Nachrichten der vergangenen Tage heißt es: Noch etwas Geduld, bitte.

  • Liefervertrag ausgehandelt

    Di., 10.11.2020

    EU sichert sich Corona-Impfstoff von Biontech

    Die EU-Kommission hat nach eigenen Angaben erfolgreich mit Biontech/Pfizer über einen Rahmenvertrag zur Lieferung des Impfstoffs verhandelt.

    Nach den guten Nachrichten über die Wirksamkeit des in Deutschland und den USA entwickelten Impfstoffs folgt nun der zweite Streich: Die EU hat einen Liefervertrag für das Serum unter Dach und Fach. Trotzdem ist Geduld gefragt.

  • Gesundheit

    Di., 10.11.2020

    Politiker-Appell an Regierung: Klassenteilung erlauben

    Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin von Nordrhein-Westfalen, spricht.

    Auch in den Schulen steigt die Zahl der Corona-Fälle. Immer mehr Schüler sind in Quarantäne. Politiker und Kommunen fordern Schulministerin Gebauer zum Handeln auf.

  • Maskenpflicht an Schulen

    Do., 29.10.2020

    Karliczek: «Schulen dürfen nicht zu Corona-Hotspots werden»

    Bundesbildungsministerin Anja Karliczek will unbedingt die Schulen offen halten.

    Die hohen Corona-Infektionszahlen sind auch für die Schulen ein echtes Problem. Der Betrieb muss sich an die verschärfte Infektionslage anpassen. Anja Karliczek will die Schulen unbedingt offen halten.

  • Bei Insolvenz

    So., 18.10.2020

    Corona-Übernahmeprämie für Azubis soll länger gezahlt werden

    3000 Euro gibt es bei Übernahme eines Azubis aus einem insolventen Betrieb.

    Verlieren Auszubildende durch die Corona-Krise ihren Job, können andere Unternehmen sie gefördert durch den Bund anstellen. Dieses Programm soll nun verlängert werden.

  • Wasserstoff-Wettbewerb

    Fr., 16.10.2020

    Kein Preis für Steinfurt

    Zukunft auch im Kreis ST: Eine „Power-to-Gas“-Anlage wandelt Strom aus Windenergie mithilfe der Elektrolyse in Wasserstoff um.

    Keine Siegerehrung in der Landeshauptstadt: Der Kreis Steinfurt hat im Wasserstoff-Wettbewerb nicht gewonnen. Zukunftspläne für die Mobilität in der Region gibt es trotzdem.  [Mit Video]

  • Es tut sich zu wenig

    Di., 13.10.2020

    «Schulgipfel»: Bildungsgewerkschaften sehen kaum Fortschritt

    «Den Ankündigungen des Schulgipfels sind noch viel zu wenig Taten gefolgt. Die Mühlen mahlen langsam und so werden die Erwartungen, dass alles von heute auf morgen umgesetzt wird, enttäuscht», sagt Marlis Tepe.

    Vor zwei Monaten hatte Bundeskanzlerin Merkel das Thema Schule und Corona mit einem Treffen im Kanzleramt zur Chefsache gemacht. Im September folgte ein zweiter «Schulgipfel». Seitdem habe sich zu wenig bewegt, kritisieren Bildungsgewerkschaften.