Anne Frank



Alles zur Person "Anne Frank"


  • AFG-Schülervertretung positioniert sich zu Verharmlosungen

    Sa., 28.11.2020

    Zeichen für Zivilcourage setzen

    Die Schülervertretung (SV) der Anne-Frank-Gesamtschule will mit Buttons ein Zeichen für Zivilcourage und Toleranz setzen: (v.l.) Sinan Basaran, Bastian Keßler, Lotta Nienkemper, Leah Damberg, Svenja Halsband und Lisa Thier-

    Für mehr Zivilcourage und Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit tritt die Schülervertretung der Anne-Frank-Gesamtschule ein. Mit selbst gestalteten Buttons wollen die Jugendlichen den sogenannten „Querdenkern“ etwas entgegensetzen.

  • «Museum ohne Mauern»

    Mo., 19.10.2020

    Das Jüdische Museum in Frankfurt öffnet wieder

    Zwischen dem Erweiterungsbau (l) und dem bisherigen Gebäudeteil des Museums ist ein Platz entstanden..

    Das Jüdische Museum in Frankfurt, das bundesweit älteste dieser Art, öffnet wieder für Besucher - nach fünf Jahren Bauzeit und zwei Terminverschiebungen. Das Haus will ein Museum für alle sein und ist gerade in heutigen Zeiten besonders wichtig.

  • «Museum ohne Mauern»

    Mo., 19.10.2020

    Das Jüdische Museum in Frankfurt öffnet wieder

    Nach fünfjähriger Umbauzeit wird das Jüdische Museum Frankfurt am 21. Oktober wiedereröffnet.

    Das Jüdische Museum in Frankfurt, das bundesweit älteste dieser Art, öffnet wieder für Besucher - nach fünf Jahren Bauzeit und zwei Terminverschiebungen. Das Haus will ein Museum für alle sein und ist gerade in heutigen Zeiten besonders wichtig.

  • AFG: Wettbewerb zur politischen Bildung

    Mi., 24.06.2020

    Brisante Themen in den Fokus gerückt

    AFG-Lehrer Marten Möllers (l.) und Schulleiter Dr. Torsten Habbel (hinten 2.v.r.) beglückwünschten die Schüler zu deren Erfolgen beim Wettbewerb zur politischen Bildung.

    Mit aktuellen Themen aus den Bereichen Umwelt, Technik und Gesellschaft beschäftigten sich Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck im Rahmen des 49. Wettbewerbs zur politischen Bildung. Mehrere Arbeiten wurden ausgezeichnet.

  • Zeugnisübergabe für die Zehner der AFR an der Freilichtbühne

    Di., 16.06.2020

    Mit Abstand, dafür auf der großen Bühne

    Alles in allem war es ein gelungener Abschlusstag an der Freilichtbühne, begleitet von strahlendem Sonnenschein und toller musikalischer Begleitung durch die AFR-Schulband, den es so noch nicht gegeben hat. Nicht zuletzt deshalb wird er wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

    Die AFR-Zehner erhielten nun ihre Abschlusszeugnisse. 90 Prozent der Absolventen durften sich über ein Zeugnis mit Fachoberschulreife, 50 Prozent sogar mit einem Qualifikationsvermerk, freuen.

  • Schulstandort: Kleinere Parteien legen konkrete Forderungen vor

    Sa., 30.05.2020

    Von Grundschul-Erweiterung bis AFR-Verlagerung

    Ein neues Gebäude in Reckenfeld für die Anne-Frank-Realschule – diese Idee bringen die Freien Wähler ins Spiel. Das bisherige Gebäude könnten andere Schulen nutzen.

    Auch die Parteien, die (noch) keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten stellen, haben natürlich Ideen, wie die Grevener Schullandschaft aussehen sollte. Manche lassen aufhorchen.

  • Holocaust-Opfer

    Di., 31.03.2020

    Anne Frank im Video-Tagebuch auf Youtube

    Luna Cruz Perez als Anne Frank in einer Szene aus dem Video-Tagebuch.

    Anne Franks Tagebuch gilt als eines der wichtigsten Dokumente aus dem Holocaust. Ein neues Video-Tagebuch soll nun die zutiefst bewegende Geschichte für jüngere Menschen lebendig machen.

  • TV-Tipp

    Di., 28.01.2020

    Das Tagebuch der Anne Frank

    Die Schauspielerin Lea van Acken als Anne Frank mit einer Katze auf dem Arm.

    Das Fernsehprogramm steht in dieser Woche stark im Zeichen des Auschwitz-Gedenktages. 3sat zeigt die Verfilmung des bekanntesten Tagebuchs der Welt - konsequent aus der Sicht eines Teenagers.

  • 27. Januar: Das bereiten die Schulen vor

    Sa., 25.01.2020

    Projekte im Überblick

    Zum vierten Mal gestalten Schülerinnen und Schüler aus Münster die Gedenkstunde am 27. Januar.

    Anlässlich des internationalen Holocaust-Gedenktages am 27. Januar (Montag) haben Münsters SchülerInnen an ihren Schulen viele verschiedene Projekte vorbereitet, um an die Verbrechen während der Nazi-Zeit zu erinnern. Auf dem Platz des Westfälischen Friedens wird es um 11.30 Uhr eine zentrale Gedenkveranstaltung mit Oberbürgermeister Markus Lewe geben.

  • Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertags

    So., 17.11.2019

    Frieden ist ein hohes Privileg

    Bürgermeister Rainer Doetkotte legte gemeinsam mit Feuerwehrleuten einen Kranz nieder.

    Gleichermaßen im Zeichen des Erinnerns und des Blicks auf Gegenwart und Zukunft stand der Volkstrauertag am Sonntag. So sah Bürgermeister Rainer Doetkotte in seiner Ansprache Volkstrauertage „im Spannungsfeld zwischen Vergangenheit und Zukunft.“ Sie erinnerten daran, so Doetkotte, „wie kostbar und verletzlich der Frieden in Europa ist“.