Berthold Wauligmann



Alles zur Person "Berthold Wauligmann"


  • Welttag der Stotterer

    Do., 22.10.2020

    Raus aus dem Versteckspiel

    Bettina Graven und Berthold Wauligmann

    Der 22. Oktober ist seit 1998 der Welttag des Stotterns. Unsere Zeitung hat mit Betroffenen gesprochen, die erzählen, wie sie mit der Sprachbehinderung selbstbewusst umgehen können. Auch geben sie Tipps zu Hilfsangeboten und dazu, wie „Normalsprechende“ mit Stotterern umgehen sollten.

  • Welttag des Stotterns

    Do., 22.10.2020

    Schluss mit dem Versteckspiel

    Bettina Graven aus Lüdinghausen und Berthold Wauligmann sind Stotterer und gehen damit selbstbewusst um.

    Wer stottert, hat es nicht leicht. Doch es gibt Wege, mit dieser Beeinträchtigung umzugehen. Bettina Graven und Berthold Wauligmann geben Tipps.

  • Welttag des Stotterns

    Do., 19.10.2017

    Lieber sprechen statt schweigen

    Gehen offensiv mit ihrem Handicap um und engagieren sich auch für andere: Jens Christophel (r.), Vorsitzender der Stotterer-Selbsthilfegruppe Münster, und Berthold Wauligmann, der nicht nur regional, sondern auch landes- und bundesweit sehr aktiv ist.

    Der „Welttag des Stotterns“ ist für die Havixbecker Jens Christophel und Berthold Wauligmann ein guter Anlass, über das Stottern und wie man ihm begegnen kann, zu informieren.