Birgit Huber



Alles zur Person "Birgit Huber"


  • Eine glatte Sache

    Fr., 24.05.2019

    Sieben Tipps zur Haarentfernung

    Für viele Menschen ist es gerade im Sommer wichtig, glattrasierte Beine zu haben.

    Wie halten Sie es mit der Rasur? Also mit den Haaren unter den Achseln, am Intimbereich, auf der Brust und an den Beinen? Wer sich fürs Entfernen entscheidet, muss Entzündungen, Reizungen und eingewachsene Haare in Kauf nehmen. Wie lässt sich das verhindern?

  • In den Wasserstrahl geben

    Mi., 22.05.2019

    Mit Badezusätzen richtig entspannen

    Mit einem Badezusatz wird das Vollbad zur Wellnesseinheit. Für die optimale Wirkung sollte die Wassertemperatur zwischen 36 und 38 Grad liegen.

    Bei einem Entspannungsbad können sich Körper und Geist ideal erholen. Wer den Badezusätze direkt im Wasserstrahl auflöst, erhält das intensivste Aroma. Was ist außerdem zu beachten?

  • Nase nicht überfordern

    Mi., 10.04.2019

    So finden Sie Ihren Lieblingsduft und setzen ihn ein

    Um einen Lieblingsduft zu finden, braucht der Geruchssinn Zeit. Nur dann kann er sich beim Durchschnuppern zwischendurch erholen und Kopf- und Herznote eines Geruchs wahrnehmen.

    Bei der Suche nach einem Lieblingsduft ist die Nase schnell überfordert: Oft ist sie in der Parfümerie oder im Laden zu vielen verschiedenen Eindrücken auf einmal ausgesetzt. Tipps zur Auswahl und zum Gebrauch von Düften.

  • Pflegeprodukte für den Mann

    Fr., 05.04.2019

    Männerhaut braucht Cremes mit niedrigem Fettanteil

    Pflegeprodukte für den Mann: Männerhaut braucht Cremes mit niedrigem Fettanteil

    Für einen glatteren Teint und mehr Widerstandsfähigkeit sollten auch Männer ihre Gesichtshaut täglich pflegen. Nur brauchen sie dafür andere Produkte als Frauen. Warum ist das so? Und wie sieht die richtige Pflege aus?

  • Ohne Hilfe eines Friseurs

    Mo., 18.03.2019

    Haare vor dem Färben ein bis zwei Tage nicht waschen

    Ohne Hilfe eines Friseurs: Haare vor dem Färben ein bis zwei Tage nicht waschen

    Günstig und vermeintlich einfach ist das Haarefärben zu Hause. Doch manchmal wird das Braun dunkler als erwartet, oder Blondierungen kommen an den Ansätzen heller heraus als in den Spitzen. Wie lässt sich das vermeiden?

  • Für samtweiche Hände

    Do., 07.03.2019

    Wie man Handcreme richtig verteilt

    Handcreme sollte man gut einmassieren - am besten beginnt man am Handrücken.

    Besonders im Winter sind rissige und trockene Hände ein echtes Problem. Richtiges Eincremen kann dies verhindern. Ein paar Tipps.

  • Pflegetipp

    Mo., 04.02.2019

    Haarkuren unter Handtuch-Turban wirken lassen

    Haarkuren kitten brüchige Stellen im Haar und glätten die Haarstruktur. Zudem versorgen sie das Haar mit einer extra Portion Feuchtigkeit.

    Im Winter wirken Haare durch den Wechsel aus kalter Winterluft und trockener Heizungsluft oft strohig. Abhilfe schaffen reichhaltige Kuren. Eine Expertin gibt Tipps zur Anwendung.

  • Hochkonzentrierte Hautpflege

    Di., 22.01.2019

    Wann profitiert die Haut von Ampullen und Seren?

    Hochkonzentrierte Hautpflege: Wann profitiert die Haut von Ampullen und Seren?

    Wenn die Haut fahl aussieht, sich trocken und beansprucht anfühlt, braucht sie einen Pflegekick. Den können Wirkstoffkombinationen in Ampullen oder Seren bieten, die zusätzlich zur gewohnten Hautpflege verwendet werden.

  • Vitamine, Öle und Wachse

    Mi., 16.01.2019

    Die Lippen im Winter vor dem Austrocknen schützen

    Die sensible Haut der Lippen braucht vor allem im Winter gute Pflege.

    Viele Menschen haben im Winter ausgetrocknete Lippen. Im schlimmsten Fall entstehen schmerzhafte Risse. Vorbeugen lässt sich mit der richtigen Pflege. Worauf kommt es also an?

  • Fettreiche Cremes

    Do., 10.01.2019

    Im Winter braucht die Haut eine besondere Pflege

    Eine Tagescreme für den Winter sollte mehr Fett enthalten als für den Sommer.

    Niedrige Temperaturen draußen, trockene Heizungsluft im Innenraum: Unsere Haut wird im Winter sehr stark beansprucht. Sie benötigt daher eine besondere Pflege. Ein paar Tipps.