Britta Röwer



Alles zur Person "Britta Röwer"


  • Frauenfußball-Landesliga

    Mo., 13.05.2019

    Fortuna Gronau verliert das Kreisderby 0:4

    Fortuna Gronau, hier mit Nina Post in Ballbesitz, unterlag Union Wessum mit 0:4.

    Die Niederlage fiel deutlich aus. Fortuna Gronaus Fußballerinnen machten es dem Tabellenzweiten Union Wessum ein wenig zu leicht und willigten in eine 0:4 (0:1)-Heimniederlage ein.

  • Frauenfußball-Landesliga: Fortuna Gronau

    Fr., 10.05.2019

    Derby gegen Union Wessum

    Fortuna Gronau siegte zuletzt 2:0 in Darfeld.

    Union Wessum spielt um den Aufstieg, Fortuna Gronau kämpft um den Klassenerhalt in der Frauenfußball-Landesliga, am Sonntag spielen sie gegeneinander.

  • Frauenfußball-Landesliga

    Do., 02.05.2019

    Fortuna Gronau zum Kellerduell nach Darfeld

    Nicht die Gegnerin, sondern der Abitur-Stress stoppt Fortunas Nina Post. Am Sonntag fehlt sie deshalb in Darfeld.

    Der Sieg gegen Coesfeld war wichtig. Legt Fortuna Gronau am Sonntag (13 Uhr) in Darfeld nach, kommt der Aufsteiger dem Klassenerhalt in der Frauenfußball-Landesliga deutlich näher.

  • Fußball: Landesliga Frauen

    Di., 23.04.2019

    Grüße vom Murmeltier

    Gefahr erkannt, aber noch lange nicht gebannt: Fortuna Gronaus Fußballerinnen belegen – Stand heute – einen Nichtabstiegsplatz. Entschieden ist noch nichts.

    Mit dem letzten Nachholspiel beim SuS Concordia Flaesheim begann er, der Endspurt um den Klassenerhalt. Nach einem letzten Heimspiel Ende Mai ebenfalls gegen die Concordia werden Fortuna Gronaus Fußballerinnen wissen, ob sie der Landesliga erhalten bleiben.

  • Fußball: Landesliga Frauen

    Mo., 22.04.2019

    Geduldsprobe dauert an

    Jacqueline Eckelmann und ihre Mitstreiterinnen spielten beim Sechsten Flaesheim eine gute erste Hälfte.

    Fortuna Gronaus Fußballerinnen machen es im Abstiegskampf der Landesliga weiter spannend. Die Blau-Schwarzen stellen sich selbst, Trainerin Britta Röwer und ihre Fans auf eine harte Geduldsprobe. Warum? Erneut belohnte sich das Team nicht für einen engagierten Auftritt, dieses Mal immerhin beim Tabellensechsten. Denn bei SuS Concordia Flaesheim endete die Partie 1:1 (1:0) unentschieden.

  • Frauenfußball-Landesliga

    Mo., 15.04.2019

    Fortuna Gronau belohnt sich erneut nicht

    Melanie Rolletscheck (am Ball) hatte den Führungstreffer auf dem Fuß.

    „Meine Mannschaft hat sich mal wieder für ihren Aufwand nicht belohnt. Einen Punkt hätten wir verdient gehabt“, erklärte Britta Röwer.

  • Frauenfußball-Landesliga

    Fr., 12.04.2019

    Fortuna Gronaus Gastspiel beim Tabellenzweiten

    Kathrin Albers-Frielers (l.) Mitwirken ist fraglich.

    Nach zwei torlosen Partien bei GW Nottuln und gegen Teuto Riesenbeck hätte Fortuna-Trainerin Britta Röwer gegen dieses Ergebnis am Sonntag gewiss nichts einzuwenden.

  • Frauenfußball-Landesliga

    Do., 04.04.2019

    Nur ein Punkt für Fortuna Gronau

    Fortuna Gronau bestimmte zwar die Partie, kam aber nur zu einem 0:0 gegen Teuto Riesenbeck.

    Fortuna Gronau kommt in der Frauenfußball-Landesliga nicht von der Stelle. Andererseits kommen die Konkurrenten bislang auch nicht an den Blau-Schwarzen vorbei.

  • Fußball: Landesliga Frauen

    So., 24.03.2019

    Fortuna pustet kräftig durch

    Patricia Moltmann (Mitte) und Spielführerin Evelyn Nagel (re.), der auch das 1:0 per Freistoß gelang, warfen kämpferisch alles in die Waagschale, um SV Herbern mit 3:1 in die Knie zu zwingen.

    Diese drei Punkte verhelfen den Fußballerinnen von Fortuna Gronau zu deutlich mehr Luft im Abstiegskampf. Luft, die ihnen der SV Herbern im zweiten Abschnitt fast durchgehend raubte. Denn der Tabellensechste drückte da an der Laubstiege zusehends aufs Tempo und auch auf den Ausgleich.

  • Fußball: Landesliga Frauen

    Mo., 18.03.2019

    Die Lage wird bedrohlicher

    Britta Röwer steht im Regen: Nach der deutlichen Niederlage beim SuS Scheidingen spitzt sich der Abstiegskampf weiter zu.

    Der Kampf um den Klassenerhalt wird für Fortuna Gronaus Landesliga-Fußballerinnen nicht einfacher. Durch die 1:5 (0:3)-Niederlage beim Tabellenvierten SuS Scheidingen rutschte Gronau auf den zwölften Tabellenrang ab.