Calin Peter Netzer



Alles zur Person "Calin Peter Netzer"


  • Internationale Filmfestspiele

    So., 19.02.2017

    Die Preise der Berlinale 2017

    Aki Kaurismäki hat nicht viele Worte gemacht.

    Berlin (dpa) - Die Internationale Jury der 67. Berlinale unter Vorsitz von Regisseur Paul Verhoeven hat am Samstag die begehrten Bären-Preise vergeben. Auch zahlreiche unabhängige Jury lobten Auszeichnungen aus.

  • 67. Berlinale

    Sa., 18.02.2017

    Wer gewinnt den Goldenen Bären?

    67. Berlinale : Wer gewinnt den Goldenen Bären?

    Elegant wie Catherine Deneuve oder kämpferisch wie Richard Gere. Die 67. Berlinale erfüllt Glamour-Träume - und gleichzeitig ihre Mission als Filmfestival mit politischer Botschaft. Nun werden die Bären verliehen.

  • Internationale Filmfestspiele

    Fr., 17.02.2017

    67. Berlinale: Der Wettbewerb endet

    Die Entscheidung rückt näher.

    Finale im Berlinale-Palast: Im Wettbewerb des Festivals starten die letzten Filme. Es gibt noch einmal Starrummel.

  • Geschichte

    Mi., 11.02.2015

    Kalenderblatt 2015: 16. Februar

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Februar 2015:

  • „Mutter und Sohn“

    Do., 23.05.2013

    Porträt einer korrupten postsozialistischen Gesellschaft - preisgekröntes Werk

    Luminita Gheorghiu spielt die Mutter.

    Der überraschende, aber nicht ganz unverdiente Gewinner des Goldenen Bären auf der diesjährigen Berlinale kommt aus Rumänien – einem Land, das sich zuletzt auch auf den anderen großen Festivals als aufregende Film-Nation präsentieren konnte (Goldene Palme in Cannes für „4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage“).

  • Durchmischter Jahrgang mit Höhepunkten

    So., 17.02.2013

    Rumänischer Film gewinnt die Berlinale

    Filmglück: Der rumänische Regisseur Calin Peter Netzer und Produzentin Ada Solomon busseln den Goldenen Bären.

    Osteuropa war so stark wie lange nicht mehr im Wettbewerb der 63. Berlinale vertreten. Wenig überraschend also, dass sowohl der Goldene Bär als auch weitere Hauptpreise in diese Region gingen. Eine schlüssige Wahl: Vom rauen Handkamera-Dokumentarismus der bosnischen „Episode im Leben eines Eisenhändlers“ (Jury-Preis) bis hin zu den schick auskomponierten Bildern des kasachischen Schulkrimis „Harmony Lessons“ (Kamerapreis) hatten diese Filme sämtlich mehr zu bieten als ein bloßes sozialkritisches Anliegen.

  • Kultur

    So., 17.02.2013

    Die Preise der 63. Berlinale

    Kultur : Die Preise der 63. Berlinale

    Berlin (dpa) - Die Internationale Jury der 63. Berlinale unter Vorsitz von Wong Kar Wai und mehrere Nebenjurys haben am Samstag die Preisträger bekanntgegeben.

  • Kultur

    So., 17.02.2013

    Erster Goldener Bär für Rumänien

    Kultur : Erster Goldener Bär für Rumänien

    Berlin (dpa) - Erstmals in der Geschichte der Berlinale ist ein rumänischer Film mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet worden. Die Jury der 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin vergab den Hauptpreis am Samstagabend an Calin Peter Netzers Psychodrama «Die Stellung des Kindes» («Pozitia Copilului»).

  • Kultur

    So., 17.02.2013

    Bären-Preisträger Netzer in Stuttgart aufgewachsen

    Kultur : Bären-Preisträger Netzer in Stuttgart aufgewachsen

    Berlin (dpa) - Der rumänische Bären-Preisträger Calin Peter Netzer wurde 1975 in der vom Bergbau geprägten Universitätsstadt Petrosani in den Karpaten geboren. 1983 emigrierte seine Familie nach Deutschland.

  • Kultur

    So., 17.02.2013

    Bären-Gewinner Netzer: Film beschreibt die Realität

    Kultur : Bären-Gewinner Netzer: Film beschreibt die Realität

    Berlin (dpa) - Mit seinem Drama «Die Stellung des Kindes» («Pozitia Copilului») hat der Rumäne Calin Peter Netzer den Goldenen Bären der 63. Berlinale gewonnen.