Camille Saint-Saens



Alles zur Person "Camille Saint-Saens"


  • Zweites Kinderkonzert des Sinfonieorchesters widmete sich allerlei Tieren

    So., 23.02.2020

    Ein Pinguin am Pult und Batman im Publikum

    Der Pinguin im Hintergrund

    Manch einer kennt den „Karneval der Tiere“. Wie passend, dass es im Kinderkonzert des Sinfonieorchesters jetzt um Tiere ging. Und im Publikum auch um viel Karneval.

  • Ungewöhnliches Konzert von Stefan Madrzak an der Collon-Orgel

    Di., 13.11.2018

    Eigenheiten zum Klingen gebracht

    Stefan Madrzak präsentierte an der herausfordernden Collon-Orgel ein ungewöhnliches Programm.

    Musik von Gabriel Fauré, Camille Saint-Saens und Jehan Alain erwartet man nun wirklich nicht bei einem Konzert auf der Collon-Orgel der Erlöserkirche – eher schon „Alte Meister“. Für Bach, Frescobaldi oder de Grigny ist die Klangästhetik des Instruments ideal, aber nicht ausschließlich. Stefan Madrzak (Organist am Patrokli-Dom in Soest) bewies dies am Sonntag höchst eindrucksvoll.

  • Christophorus-Jugendkammerchor Versmold beeindruckt in St. Agatha-Kirche

    Sa., 13.01.2018

    Genuss auf ganz hohem Niveau

    Ein Konzerterlebnis, das noch lange nachwirken wird: Der Christophorus-Jugendkammerchor Versmold schenkte einen musikalischen Genuss auf höchstem Niveau.

    Als vor einiger Zeit die Anfrage an den renommierten Chordirektor ICV Hans-Ulrich Henning gestellt wurde, ob er den Kirchenchor St. Agatha übernehmen könne, sagte der sympathische Musiker bereitwillig zu. Da er Gründer und Leiter des Christophorus-Jugendkammerchors Versmold ist und mit diesem Chor schon viele Auszeichnungen erhalten hat, folgten er und die jungen Sängerinnen und Sänger gerne der Einladung, ihre Kunstfertigkeit auch in der Pfarrkirche St. Agatha zu präsentieren.

  • Abschluss der Aula-Konzertsaison

    Mo., 20.03.2017

    Erstklassige Unterhaltung

    Die Französische Kammerphilharmonie unter der Leitung von Philip van Buren zusammen mit der Violinistin Vlada Berezhnaya verwöhnte mit einem facettenreichen Programm.

    Mit einem wirklich beeindruckenden Konzert wurden am Sonntag die Musikliebhaber verwöhnt. Einen schöneren Abschluss der Aula-Konzertsaison im 48 Jahr der renommierten Konzertreihe hätte man sich nicht wünschen können. Die Französische Kammerphilharmonie unter der Leitung von Philip van Buren zusammen mit der Violinistin Vlada Berezhnaya verwöhnte mit einem facettenreichen Programm.

  • Galeriekonzerte

    Fr., 13.01.2017

    Weltstars in Warendorf

    Die Cellistin Maria Kliegel (Bild) und die Pianistin Nina Tichman spielen im Sophiensaal.

    Erneut hochkarätig starten die „Galeriekonzerte“ ins Neue Jahr. Und zwar mit der Cellistin Maria Kliegel und der Pianistin Nina Tichman, die am Sonntag, 22. Januar, nach Warendorf kommen. In diesen Wochen werden die Galeriekonzerte 35 Jahre alt. „Maria Kliegel ist die beste Cellistin, die ich seit Jacqueline du Pré gehört habe,“ urteilte einst Mstislaw Rostropowitsch über die gebürtige Dillenburgerin. Mit mehr als einer Million verkaufter CDs hält sie den ersten Platz in den „Charts“ der Celloliteratur weltweit.

  • Neujahrskonzert in der St.-Brictius-Kirche

    Mi., 04.01.2017

    Von Weihnachtsoratorium bis Barock

    Wolfgang Klose 

    Das 30-minütige Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saens für fünf Soli, Chor und Orchester steht im Mittelpunkt des Neujahrskonzerts am Sonntag (8. Januar) um 18 Uhr in der St.-Brictius-Kirche.

  • Kirchenchor Appelhülsen

    Mo., 26.12.2016

    Geschenk zum Jubiläum

    In der anheimelnd beleuchteten Kirche St. Mariä Himmelfahrt präsentierte der Kirchenchor „Cäcilia“ Appelhülsen sein inzwischen 50. Weihnachtskonzert in ununterbrochener Folge.

    Es war das 50. Weihnachtskonzert in ununterbrochener Folge: Und der Kirchenchor Appelhülsen begeisterte sein Publikum.

  • Schöppinger Kirchen- und Rathauskonzerte

    Di., 20.12.2016

    Veranstalter übertreffen sich selbst

    In den neuen Flyern finden nicht nur (v.l.) Nikolaus Schneider, Christa Teltenkötter, Maria Niehoff und Wolfgang Böcker alles Wissenswerte über das Programm des ersten Halbjahres.

    Der Freundeskreis Schöppinger Konzerte, die Pfarrgemeinde St. Brictius und die VHS haben sich selbst übertroffen. Für das erste Halbjahr 2017 haben die Veranstalter der Schöppinger Kirchen- und Rathauskonzerte ein außergewöhnliches Programm erstellt. Schon zu Jahresbeginn gibt es einen musikalischen Höhepunkt. 

  • Trio Charolca im Religio

    Mi., 13.07.2016

    Ungewöhnliches Erlebnis

    Diese Besetzung sieht man so nicht alle Tage – beim Publikum kam das Trio Charolca aber gut an.

    Zu einem ungewöhnlichen Konzert im Museum kamen drei Musiker im Rahmen des Summerwinds-Festivals.

  • Konzert in der Clemenskirche

    Mo., 27.06.2016

    Wenn Schildkröten Can-Can tanzen

    Organist Michael Schmitt  entlockte der Orgel ungewöhnliche Tonfolgen.

    Dass aus einem so klassischen Instrument wie einer großen Kirchenorgel auch einmal ganz andere Töne erklingen können, das bewies am Sonntag Organist Michael Schmitt den Besuchern in der gut gefüllten Clemenskirche.