Carina Vogt



Alles zur Person "Carina Vogt"


  • «Enormes Pech gehabt»

    Fr., 23.10.2020

    Skispringerin Vogt weiter mit Problemen

    Carina Vogt springt von einer Schanze.

    Oberstdorf (dpa) - Skispringerin Carina Vogt hat nach ihrem im Sommer 2019 erlittenen Kreuzbandriss immer noch gesundheitliche Probleme.

  • Weltcup

    Sa., 18.01.2020

    Deutsche Skisprung-Frauen in Japan nur auf Platz sechs

    Skispringerin Selina Freitag in Aktion.

    Zao (dpa) - Die deutschen Skisprung-Frauen haben im japanischen Zao auch beim Teamspringen einen Podestplatz klar verpasst. Das Quartett in der Besetzung Juliane Seyfarth, Selina Freitag, Agnes Reisch und Top-Springerin Katharina Althaus kam nicht über den sechsten Platz hinaus.

  • Wegen Verletzungsmisere

    Di., 10.12.2019

    Skisprung-Bundestrainer Bauer: «Alles auf den Prüfstand»

    Beklagt einen großen Ausfall: Skisprung-Frauen-Bundestrainer Andreas Bauer.

    Den Weltcup-Winter können Andreas Wellinger, Carina Vogt und weitere deutsche Top-Skispringer derzeit nur als Zuschauer verfolgen. Reha oder Training statt Schanzen-Spektakel lautet ihr Programm. Vor allem eine Verletzung macht dem Team zu schaffen. Eine Spurensuche.

  • Skispringen

    Mi., 03.07.2019

    Saison-Aus für Vogt: Kreuzband gerissen

    Skispringen: Saison-Aus für Vogt: Kreuzband gerissen

    Stams (dpa) - Skispringerin Carina Vogt fällt verletzungsbedingt für die komplette kommende Saison aus. Die 27 Jahre alte Olympiasiegerin von 2014 zog sich beim Training im österreichischen Stams einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu.

  • Karriereende mit 25 Jahren

    Di., 21.05.2019

    Vogt und Doll können Dahlmeier-Rücktritt nachvollziehen

    Biathletin Laura Dahlmeier hat ihre Biathlon-Karriere mit 25 Jahren beendet.

    Heilbronn (dpa) – Biathlet Benedikt Doll und Skispringerin Carina Vogt haben für den Rücktritt von Biathletin Laura Dahlmeier großes Verständnis.

  • Weltcup in Nischni Tagil

    So., 17.03.2019

    Nächster Sieg für Skispringerin Seyfarth - Althaus Dritte

    Juliane Seyfarth hat die Weltcup-Springen im russischen Nischni Tagil gewonnen.

    Nischni Tagil (dpa) - Skispringerin Juliane Seyfarth hat ihre Top-Form mit einem weiteren Weltcup-Sieg untermauert und das Wochenende im russischen Nischni Tagil beherrscht. 

  • Nach Kreuzbandriss

    Di., 12.03.2019

    Saisonaus: Skispringerin Straub muss monatelang pausieren

    Sturz mit Folgen: Für Ramona Straub ist die Wintersportsaison beendet.

    Lillehammer (dpa) - Skispringerin Ramona Straub muss ihre Saison vorzeitig beenden und monatelang pausieren. Die 25 Jahre alte  Schwarzwälderin zog sich bei einem Sturz beim Weltcup in Oslo am  Sonntag einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu, wie der Deutsche Skiverband (DSV) mitteilte.

  • Zweite Medaille in Seefeld

    Mi., 27.02.2019

    Auf den Schultern der Brüder: Althaus feiert Silber-Coup

    Katharina Althaus wird nach der Silbermedaille von ihren Brüdern auf Händen getragen.

    Nach Gold im Team holt die Allgäuerin Katharina Althaus auch im Einzel eine Medaille. Nur Maren Lundby ist in einem Herzschlagfinale stärker. Die Deutsche freut sich über eine WM-Premiere.

  • Ausblick

    Mi., 27.02.2019

    Das bringt der Wintersport am Mittwoch

    Skispringerin Katharina Althaus hofft bei der WM auf eine Medaille im Einzel-Wettbewerb.

    Nach Gold bei der Premiere im Team wollen Skispringerin Althaus und ihre Kolleginnen auch im Einzel Medaillen. Die Langläufer sind über 15 Kilometer in der klassischen Technik gefordert.

  • WM in Seefeld

    Di., 26.02.2019

    Gold bei der Premiere: Skisprung-Frauen gewinnen WM-Titel

    Juliane Seyfarth (v.l.), Carina Vogt, Katharina Althaus und Ramona Straub jubelt mit ihren Goldmedaillen.

    So einfach wie gedacht sind die deutschen Skispringerinnen nicht zu WM-Gold gesprungen. Dem Druck hielten sie jedoch stand. Nun kann es auch im Einzel medaillenträchtig werden.