Carl Loewe



Alles zur Person "Carl Loewe"


  • MGV Nottuln

    So., 12.01.2020

    Ein gelungener Abend mit viel Musik

    Wie es gute Tradition ist, begrüßte der Männergesangverein seine Gäste mit einigen Liedern zum inzwischen 160. Stiftungsfest.

    Die Tradition ist beachtlich: Sein inzwischen 160. Stiftungsfest feierte der MGV Nottuln jetzt mit Gästen und Freunden. Ein kleines, aber feines Programm würzte den Abend.

  • Überraschung in der Diözesanbibliothek

    Do., 18.04.2019

    Handschrift von Carl Loewe entdeckt

    Freuen sich über eine besondere Entdeckung: Dr. Peter Behrenberg, Leiter der Diözesanbibliothek, und Dr. Franz Josef Ratte (r.).

    Der Balladen-Komponist Carl Loewe besuchte 1837 Münster. Offenbar hat er damals auch eine handschriftliche Komposition in der Stadt hinterlassen. Der Musikwissenschaftler Dr. Franz Josef Ratte hat das Manuskript eines „Preußischen Rundgesangs“ für Männerchor in der Diözesanbibliothek entdeckt.

  • „Carl Loewe“-Abend im Erbdrostenhof

    Di., 12.03.2019

    „Menschen, zu denen ich passe“

    Die münsterische Dommusik präsentierte im Erbdrostenhof einen Abend über Carl Loewe.

    Eines steht fest nach diesem Erbdrostenhofkonzert: Carl Loewe ist ein sehr unterschätzter Komponist. Zu Lebzeiten hochgerühmt, fristet das Oeuvre des vor 150 Jahren gestorbenen Meisters seit Langem ein Schattendasein. Um so schöner, nun einigen seiner Lieder, Balladen und Chöre begegnen zu können. Aber nicht nur ihnen, sondern auch dem Menschen Loewe, aus dessen Briefen und Erinnerungen Dompropst Kurt Schulte Amüsantes und Nachdenkliches rezitierte. So verband er das gesprochene mit dem gesungenen Wort, präsentiert von Dozenten und Choristen der münsterschen Dommusik unter Leitung von Domkapellmeister Alexander Lauer. Zwei Stunden, die im Flug vergingen.

  • Löbejün-Wettin

    Do., 10.01.2019

    Festival zum 150. Todestag von «Balladenkönig» Loewe

    Die Büste des Komponisten Carl Loewe (1796-1869) steht in Löbejün.

    Carl Loewe galt als «König der Balladen». Mit Konzerten wird in Sachsen-Anhalt ab dem 13. April die 7. Carl-Loewe-Festtage begangen.

  • Liederabend im Kapitelsaal

    So., 04.03.2018

    Gefühlvolle Balladen

    Mit Hyolim Chi am Flügel überzeugte Basssänger Stefan Drees das Publikum mit einer Auswahl von romantischen Liedern und Balladen.

    Musik der Romantik stand im Mittelpunkt des Liederabends im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen am Samstag. Basssänger Stefan Drees wurde dabei von Hyolim Chi am Flügel begleitet.

  • Kammerchor sang in der Erphokirche „Hiob“ von Loewe

    Di., 20.09.2016

    Stehender Beifall für eine frisch polierte Rarität

    Unter der Leitung von Michael Schmutte stellte der Kammerchor an der Herz-Jesu-Kirche zum ersten Mal in Münster Carl Loewes Oratorium „Hiob“ vor.

    Erstaufführung in Münster!“, so prangt es ganz oben auf dem Programmheft. Das Ausrufezeichen ist gerechtfertigt, denn Carl Loewes Oratorium „Hiob“(1848) ist eine echte Rarität, die selten erklang und erst 2005 in Bad Dürkheim aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt wurde.

  • „Ensemble 14“

    So., 04.01.2015

    Musikalischer Auftakt nach Maß

    Die Musiker des „Ensembles 14“ überzeugten bei der Matinée zum neuen Jahr.

    Einen gelungenen musikalischen Jahresauftakt erlebten die Besucher des Gemeindezentrums der Evangelischen Gemeinde. Das neue „Ensemble 14“ verzauberte das Publikum.

  • Kultur in Nottuln

    Di., 24.09.2013

    Romantischer Liederabend

    Matthias Klesy nimmt sein 30-jähriges festes Engagement an den Städtischen Bühnen zum Anlass, in Nottuln zu einem romantischen Liederabend einzuladen.

    Seit nunmehr 30 Jahren steht Matthias Klesy im festen Engagement der Städtischen Bühnen in Münster.

  • Kulturring-Konzert in Haus Welbergen

    Di., 15.01.2013

    Überraschend kippt die Stimmung in der Musik

    Boten eine makellose Vorstellung: Klarinettist Allan Ware (r.) und der Pianist Wolfgang Mechsner.

    Das winterliche Haus Welbergen passte perfekt zum Programm des ersten Kulturring-Konzerts in diesem Jahr. Der Klarinettist Allan Ware und Wolfgang Mechsner am Klavier begaben sich mit ihrem erlesenen Programm auf eine musikalische Spurensuche in der Romantik.

  • Märchen und Balladen: „Tor zur Anderswelt“

    So., 29.01.2012

    Pfarrer André Sühling singt, Ursula Thomas erzählt

    Märchen aus aller Welt und von Carl Loewe vertonte Balladen kommen am 5. Februar um 17 Uhr in der evangelischen Andreas-Kirche zu Gehör.