Carl Mørck



Alles zur Person "Carl Mørck"


  • Carl-Mørck-Reihe

    Sa., 01.08.2020

    Dänischer Bestseller-Autor Jussi Adler-Olsen wird 70

    Mit fleißiger Faulheit zum Bestseller - Jussi Adler-Olsen wird 70.

    Nur wenige Autoren liefern so regelmäßig packende Krimimomente wie Jussi Adler-Olsen. Vor seinem 70. Geburtstag verrät der dänische Bestseller-Autor, wie er die Corona-Zeit erlebte - und warum er manchmal viel lieber andere Dinge tut als zu schreiben.

  • Thriller

    Mi., 30.10.2019

    Der neue Adler-Olsen: «Opfer 2117»

    Der achte Fall für Carl Mørck: «Opfer 2117» von Jussi Adler-Olsen.

    Eigentlich soll Carl Mørck mit seinem Sonderdezernat Q alte, kalte Fälle lösen. Sein achter Fall aber ist so aktuell wie nie und führt den Ermittler und seinen Assistenten Assad nach Deutschland.

  • „Verachtung”

    Fr., 21.06.2019

    Letzter Teil der Adler-Olsen-Reihe

    Mørck (Nikolaj Lie Kaas, M.) mit Marcus Jacobson (Soren Pilmark, l.) und Assistent Assad (Fares Fares).

    Die Krimireihe ums „Sonderdezernat Q“ geht in die letzte Runde: Die zugrundeliegende Romanserie des dänischen Bestsellerautors Jussi Adler-Olsen geht zwar weiter, doch mit den vom ZDF koproduzierten (und in Hamburg gedrehten) Filmen rund um den dauergrantigen Kommissar Carl Mørck ist Schluss. 

  • Sonderdezernat Q

    Mo., 17.06.2019

    «Verachtung»: Wieder Hochspannung von Jussi Adler-Olsen

    Sonderdezernat Q: «Verachtung»: Wieder Hochspannung von Jussi Adler-Olsen

    Sie sind ein ungleiches Ermittlerteam: der Pessimist Carl Mørck und sein optimistischer Assistent Assad. Ihr neuester Fall ist besonders gruselig.

  • «Selfies»

    Di., 21.03.2017

    Jussi Adler-Olsen und Carl Mørcks siebter Fall

    Der dänische Autor Jussi Adler-Olsen braucht immer nur ein Wort für den Titel - diesmal «Selfies».

    Im Jahr 2008 kam Jussi Adler-Olsens erster Carl-Mørck-Roman «Erbarmen» auf den Markt. Fast zehn Jahre später befasst sich das Sonderdezernat Q schon mit seinem siebten Fall - und der hat es in sich.

  • Literatur

    Mo., 23.03.2015

    Krimi-Star Adler-Olsen: Ich bin nie nervös

    Jussi Adler-Olsen klopft auf Holz.

    München (dpa) - Der Däne Jussi Adler-Olsen («Erbarmen») ist derzeit der große Star in der europäischen Krimi-Szene. Gerade erst ist der 64-Jährige mit dem europäischen Krimi-Preis «Ripper Award» ausgezeichnet worden.

  • Film

    Sa., 18.01.2014

    Kein «Erbarmen» bei Krimi-Verfilmung

    Sonja Richter als Merete Lynggaard in «Erbarmen». Foto: Christian Geisnaes/NFP

    Berlin (dpa) - Mit seiner Krimi-Reihe über das Sonderdezernat Q und den kauzigen Ermittler Carl Mørck feiert der Däne Jussi Adler-Olsen seit 2007 riesige Erfolge. Jetzt kommt der erste Teil der Reihe ins Kino.

  • Vermischtes

    Fr., 14.09.2012

    Jussi Adler-Olsen: Der fünfte Band muss her!

    Vermischtes : Jussi Adler-Olsen: Der fünfte Band muss her!

    Allerød (dpa) - Ob das neu gekaufte und fast fertig renovierte «Arbeitshaus» beim Schreiben hilft? Jussi Adler-Olsen, in Deutschland derzeit meistgelesener Krimiautor und Dauergast auf allen Bestsellerlisten, erzählt mit etwas müdem Blick, dass er gut ein Jahr in Verzug ist mit dem fünften Band der Dezernat-Q-Serie.

  • Kultur

    Mi., 29.08.2012

    Ein neuer Fall für Carl Mørck - Adler-Olsen legt nach

    Kultur : Ein neuer Fall für Carl Mørck - Adler-Olsen legt nach

    Köln (dpa) - Mehrere Personen verschwinden 1987 von einem Tag auf den anderen spurlos. Viele Jahre später landen die Akten bei Kommissar Carl Mørck, dem Spezialisten für alte ungeklärte Verbrechen.

  • Kultur

    So., 15.01.2012

    Adler-Olsen: «Das Alphabethaus» steht in Freiburg

    Kultur : Adler-Olsen: «Das Alphabethaus» steht in Freiburg

    Köln (dpa) - Die Geschichte zweier britischer Piloten, die im Zweiten Weltkrieg über Deutschland abstürzen - das klingt so gar nicht nach Jussi Adler-Olsen.