Carl-Edgar Jarchow



Alles zur Person "Carl-Edgar Jarchow"


  • Hintergrund

    Do., 08.03.2018

    Die Entscheider beim HSV seit der Jahrtausendwende

    Fans des Hamburger SV 2015 in der Imtech Arena in Hamburg.

    Hamburg (dpa) - Für Vorstandschef Heribert Bruchhagen und Sportdirektor Jens Todt ist die Zeit beim Hamburger SV nach nur etwas mehr als einem Jahr schon wieder vorbei.

  • Ehemaliger HSV-Vorsitzender

    Do., 09.11.2017

    Jarchow: Kühne kann sich nicht einfach rausziehen

    Carl-Edgar Jarchow war von 2011 bis 2015 Vorsitzender des Hamburger SV. Foto (2014): Axel Heimken

    Hamburg (dpa) - Der ehemalige HSV-Vorsitzende Carl-Edgar Jarchow sieht in den Rückzugs-Drohungen von Investor Klaus-Michael Kühne keine unmittelbare Gefahr für den Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

  • Fußball

    So., 25.01.2015

    Meier HSV-Präsident - AG mit Minus von 6,6 Millionen

    Jens Meier ist der neue Präsident des HSV. Foto: Christian Charisius

    Hamburg (dpa) - Hafenchef Jens Meier ist neuer Präsident des Gesamtvereins Hamburger SV. Der 48 Jahre alte frühere Aufsichtsratsvorsitzende des Fußball-Bundesligisten wurde bei der Mitgliederversammlung mit 84,5 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von FDP-Politiker Carl-Edgar Jarchow gewählt.

  • Fußball

    Mi., 29.10.2014

    Jarchow hofft: Keine Anfeindungen gegen Calhanoglu

    Hakan Calhanoglu wechselte vor der Saison von Hamburg nach Leverkusen. Foto: Marius Becker

    Hamburg (dpa) - HSV-Vereinspräsident Carl-Edgar Jarchow hofft, dass es bei der Rückkehr von Hakan Calhanoglu mit Bayer Leverkusen keine Anfeindungen gegen den ehemaligen Hamburger Profi geben wird. «Im Grunde ist Hakan nicht nur ein toller Fußballer, sondern auch ein guter Junge.

  • Fußball

    Mo., 07.07.2014

    Bundesliga-Dino HSV: Neustart beginnt am 9. Juli

    Dietmar Beiersdorfer nimmt seine Tätigkeit als Vorstandschef des Hamburger SV am 9. Juli auf. Foto: Marcus Brandt

    Der Hamburger SV darf auf ein Happy End hoffen. Der geplante Neubeginn in anderer Rechtsform soll nach einer Verzögerung noch Mitte dieser Woche starten - wenn es kein weiteres Störmanöver gibt.

  • Fußball

    Mo., 30.06.2014

    Staatsanwaltschaft bestätigt Anzeige gegen HSV-Vorstand

    Carl-Edgar Jarchow wies die Vorwürfe zurück. Foto: Fredrik von Erichsen

    Bundesliga-Dino Hamburger SV kommt einfach nicht zur Ruhe. Nach der Verzögerung des AG-Starts geht es jetzt um die Campus-Anleihe in Höhe von 17,5 Millionen Euro. Wieder hat Klaus Meetz den Antrag gestellt. Die Anleihe soll «zweckwidrig» verwendet worden sein.

  • Fußball

    Mo., 23.06.2014

    HSV-Trainer Slomka ohne Handynummer von Calhanoglu

    Der Kontakt zwischen HSV-Coach Mirko Slomka und Hakan Calhanoglu ist angerissen. Foto: Christian Charisius

    Die Finanzen sehen nicht gut aus, der HSV wird wieder mit einem Minus abschließen. Schritt für Schritt soll die Mannschaft mit Hilfe von Gönner Kühne verstärkt werden. Den Gesundheitszustand von Calhanoglu untersuchen HSV-Vertrauensärzte. Slomka kann ihn nicht erreichen.

  • Fußball

    Mo., 23.06.2014

    Bayer-Chef Schade zu Calhanoglu: «Sache abgeschlossen»

    Hakan Calhanoglu hat beim Hamburger SV noch einen Vertrag bis 2018. Foto: Nigel Treblin

    Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen will im Transfergerangel um Hakan Calhanoglu vom Hamburger SV weitere Bemühungen zunächst einstellen. «Für mich ist die Sache abgeschlossen», erklärte Bayer-Geschäftsführer Michael Schade am Montag auf dpa-Anfrage.

  • Fußball

    Mo., 23.06.2014

    HSV schließt Saison erneut mit Verlust ab

    Der Hamburger SV machte zum wiederholten Male Verluste. Foto: Fredrik von Erichsen

    Hamburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV wird die Saison zum vierten Mal in Folge mit roten Zahlen abschließen.

  • Fußball

    Do., 19.06.2014

    Slomka lässt sich von Kühne die Laune nicht verderben

    Mirko Slomka ist mit seinem Team in die Saisonvorbereitung gestartet. Foto: Axel Heimken

    Calhanoglu muss wider Willen bleiben, van der Vaart will bleiben, Lasogga soll gekauft werden - beim HSV geht die Saison turbulent los. Zudem stört Investor Kühne das Tagesgeschäft.