Carsten Grawunder



Alles zur Person "Carsten Grawunder"


  • Leichter Anstieg der Anmeldezahlen zum Schuljahr 2020/2021

    So., 23.02.2020

    „Die Teamschule ist angekommen“

    Die Anmeldezahlen an der Teamschule gehen leicht bergauf. Mit etwas Glück und einigen Nachrückern könnte es in diesem Jahr erstmals wieder zur Dreizügigkeit reichen.

    Die „Talsohle“ ist durchschritten: Nach Jahren mit rückläufigen Anmeldezahlen verbucht die Teamschule erstmals wieder ein „Plus“ bei den künftigen Füntklässlern.

  • Stadtverwaltung lässt es im „Mü“ ordentlich krachen

    Fr., 21.02.2020

    „Captain Carsten“ gibt das Zepter ab

    „Jahr der Artenvielfalt“: Bei der Auswahl der Kostüme zeigten die Jecken reichlich Kreativität.

    Die Stadtverwaltung hatte eingeladen – und die Stimmung war bestens. Zum zweiten Mal ließen es die Narren an Weiberfastnacht im „Münsterländer Hof“ mächtig krachen.

  • Ehrung durch Stadt und DRK in der Alten Post

    Do., 20.02.2020

    Mit 1000 Litern Blut viele Leben gerettet

    In der Alten Post wurden die mehrmaligen Blutspender geehrt.

    Jedes Jahr werden die verdienten Blutspender zur Ehrung in die Alte Post eingeladen. Dieses Mal waren Bürger dabei, die 100, 125 und sogar 150 Mal ihren roten Lebenssaft für den guten Zweck gegeben hatten. Allen galt der Dank von Bürgermeister und Deutschem Roten Kreuz.

  • Grünen-Vorstoß findet keine Mehrheit

    Mi., 12.02.2020

    Drensteinfurt wird kein „sicherer Hafen“

    Das Bündnis „Seebrücke“ fordert, die Seenotrettung zu entkriminalisieren und sichere Fluchtwege zu schaffen.

    Zu einem „sicheren Hafen“ für Geflüchtete wollten die Grünen Drensteinfurt in der Ratssitzung erklären lassen. Damit hätte die Stadt ihre Bereitschaft erklärt, mehr Flüchtlinge als erforderlich aufzunehmen. Doch für den Vorstoß kam keine Mehrheit zusammen.

  • Grüne wollen Drensteinfurt zum „Sicheren Hafen“ erklären

    Sa., 08.02.2020

    Mehr Flüchtlinge – wenn es passt

    Der Mietvertrag für das ehemalige Hotel „Schwatten Holtkamp“ läuft noch bis zum 31. Mai kommenden Jahres.

    Drensteinfurt soll zum „Sicheren Hafen“ für Flüchtlinge werden. Das fordern die Grünen in einem Antrag, der am Dienstag, 11. Februar, im Rat behandelt wird. Doch die Stadt will dieser Idee, auch wenn sie sie im Grundsatz gut findet, nur eingeschränkt folgen.

  • Ergebnisse der Gastronomiebefragung

    Fr., 07.02.2020

    Frisch und regional: Wunsch nach Restaurant im Zentrum

    Die Ergebnisse der Gastronomiebefragung haben Bürgermeister Carsten Grawunder und Katharina Thomalla vom Citymanagement vorgestellt. Als Standort für eine Lokalität ist immer noch der Bereich der alten Feuerwache an der Sendenhorster Straße im Gespräch.

    Mehr als 1300 Menschen haben sich Ende des vergangenen Jahres an der Umfrage „Gastronomie in Drensteinfurt“ beteiligt. Die – wenig überraschenden – Ergebnisse haben Bürgermeister Carsten Grawunder und Katharina Thomalla vom Citymanagement jetzt vorgestellt.

  • Stadt lädt am 29. März zum Neubürgerempfang ein

    Mi., 05.02.2020

    Freizeit, Betreuung und Politik

    Die Premiere im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Am 29. März lädt das Team der Stadt (re.) zur zweiten Auflage des Neubürgerempfangs in die Teamschule ein.

    Die Premiere im vergangenen Jahr war mehr als gelungen. Am 29. März soll es nun in der Teamschule eine Neuauflage des städtischen Neubürgerempfangs geben. Die Stadt hofft dabei wieder auf viele Vereine, Verbände und Organisationen, die sich vorstellen möchten.

  • Richtlinie zur Vereinsförderung aus dem Jahr 1984 aktualisiert

    Di., 04.02.2020

    Stadt gewährt höhere Zuschüsse

    Ob Sport, Brauchtum, Musik oder Kunst: Eingetragene Vereine erhalten auf Antrag ab sofort höhere finanzielle Zuschüsse von der Stadt.

    Eine Stadt wie Drensteinfurt lebt von ihren Vereinen und der Arbeit, die sie für Jung und Alt leisten. Vieles passiert dort ehrenamtlich. Umso wichtiger, dass dieses Engagement auch von städtischer Seite unterstützt wird, nicht nur mit Lob und Dank, sondern auch finanziell. Um das auch für die Zukunft zu gewährleisten, ist die Richtlinie zur Vereinsförderung nun aktualisiert worden.

  • Sportabzeichen-Verleihung beim Stützpunkt Drensteinfurt

    So., 02.02.2020

    „Die Beteiligung war sehr, sehr gut: Wir sind total begeistert“

    Sportabzeichen Verleihung Drensteinfurt Januar 2020

    359 Sportabzeichen verlieh der Sportabzeichen Stützpunkt für die erbrachten Leistungen im Jahr 2019. Das waren satte 131 mehr, als noch im Jahr 2018. Kein Wunder, dass nicht nur die Würdenträger der Stadt Drensteinfurt begeistert waren, sondern auch Ulrike Fronda, die Leiterin des Stützpunktes.

  • Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung

    Sa., 01.02.2020

    Am Image arbeiten, nicht am Konzept

    Die Sekundarschule will ihre Außendarstellung verbessern, am Konzept soll sich allerdings nichts ändern. Das betonte der Bürgermeister in der Ausschusssitzung ausdrücklich.

    Die Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung ist vom Schulausschuss beschlossen worden. Lediglich die FDP versagte ihre Zustimmung. Der Grund: Am Konzept der Sekundarschule soll festgehalten werden, eine eigene Oberstufe ist nicht in Sicht.