Carsten Minich



Alles zur Person "Carsten Minich"


  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 19.05.2019

    SG ist abgestiegen

    Olavo Alves De Souza brachte die SG Gronau per Strafstoß in Führung. Da durfte noch kurz gehofft werden.

    Aus und vorbei: Nach einer verdienten 1:2-Derbyniederlage gegen Vorwärts Epe 2 steigt SG Gronau wieder in die Kreisliga B1 ab. Bis zur Pause durften die Schwarz-Weißen noch hoffen, weil sie da selbst noch führten und es zwischen dem FC Vreden und Eintracht Stadtlohn 0:0 stand. Als dann aber Patrick Leuders für Epe das 1:1 erzielte (58.), verabschiedeten sich auch die kühnsten Optimisten vom Traum vom Klassenerhalt.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 17.05.2019

    Minichs Versprechen: Voll auf Derby-Sieg

    Mauern wird nicht helfen: SG Gronau steht vor dem Derby gegen Vorwärts Epe 2 mit dem Rücken zur Wand. Noch ist der Abstieg aber nicht besiegelt. Ein Restfunken Hoffnung bleibt.

    Ein wenig blutet es schon, das Fußballer-Herz von Ahmet Durmaz. Schließlich hat der Trainer von Vorwärts Epe 2 auch eine längere SG-Vergangenheit. „Ich kenne noch einige Akteure aus dem aktuellen Kader. Und mit Spielertrainer Faik Tan bin ich sehr gut befreundet“, blickt Durmaz ein wenig betrübt auf die Tabelle.

  • Fußball | Kreisliga A1: Eintracht Ahaus 2 - SG Gronau

    So., 12.05.2019

    Wieder nur ein Punkt

    Carsten Minich 

    Die SG Gronau kommt nicht von der Stelle. Der Abstieg wird damit immer wahrscheinlicher.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 28.04.2019

    In Unterzahl wehrt sich SG erfolgreich

    Gelb-Rot in Stadtlohn: Olavo Alves De Souza (re.).

    Die SG Gronau bleibt in Reichweite, kommt aber eben auch nicht entscheidend voran. Im Kellerduell der Kreisliga A1 fielen keine Tore. Eintracht Stadtlohn und die Schwarz-Weißen trennten sich also 0:0.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Mo., 22.04.2019

    Wieder nur ein Remis

    Gute Laune sieht freilich anders aus. Carsten Minich (links) und Trainerkollege Hüseyin Hosses hätten sich von ihrer Elf einen noch engagierteren Auftritt gegen Ammeloe gewünscht. Am Ende reichte es noch zum Remis – immerhin.

    Es ehrt die SG Gronau ja, dass sie auch im dritten Spiel in Serie ungeschlagen blieb. Trotzdem war am Ostermontag die Enttäuschung nicht zu übersehen, die allen voran Trainer Carsten Minich ins Gesicht geschrieben stand.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 19.04.2019

    Mission Possible? SG spielt Ostermontag

    Gronaus Kapitän Dani Dirksen hat mit seiner Elf nur ein Ziel: Am Ostermontag will SG nur noch Vorletzter sein.

    Im Kampf um den Klassenerhalt haben zwei Abstiegskandidaten ihre bisher vollen 25 Spiele absolviert. Eintracht Ahaus 2 kommt auf 22, Eintracht Stadtlohn auf 24 Punkte. Zwei weitere gefährdete Teams sind am Ostermontag in der Kreisliga A1 um 15 Uhr im Einsatz. Unter anderem die SG Gronau.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Do., 11.04.2019

    SG sendet ein Lebenszeichen

    David May-Johann hielt seinen Kasten beim FC Ottenstein sauber. Die SG Gronau holte beim 3:0 drei ganz wichtige Punkte.

    „Auch wenn es beim Spitzenreiter war – nach dem 0:6 in Alstätte mussten wir einfach eine Reaktion zeigen. Das haben die Jungs getan.“ Carsten Minich durfte dieses Mal hochzufrieden sein. Denn die SG Gronau hat im Abstiegskampf der Kreisliga A1 ein Lebenszeichen von sich gegeben.

  • Fußball | Kreisliga A1: SG Gronau

    Do., 11.04.2019

    Aufsteiger gibt sich noch nicht auf

    SG-Trainer Hüseyin Hosses scheint seiner Mannschaft den Weg aus dem Tabellenkeller zu zeigen. Ab heute geht es für den Aufsteiger darum, doch noch im letzten Moment die Kurve zu bekommen.

    Trostlos sieht die Lage für die SG Gronau aus. Mit fünf Punkten Rückstand dümpelt der Aufsteiger auf dem letzten Rang der A-Liga herum. Das rettende Ufer scheint weit entfernt. Auch der jüngste Auftritt bei Spitzenreiter VfB Alstätte (0:6) war Wasser auf die Mühlen der Pessimisten. Doch die Schwarz-Weißen geben die Hoffnung auf den Klassenerhalt nicht auf. Warum das so ist, ergibt sich erst beim näheren Hinsehen.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 24.03.2019

    Carsten Minich klagt das alte SG-Lied

    SG Gronaus Trainer Carsten Minich sah erneut eine chancenarme Partie seiner Mannschaft. Das reichte beim Tabellendritten nicht.

    „Der FC Vreden mag nicht unsere Kragenweite sein. Doch es war auch nicht unmöglich, hier etwas mitzunehmen.“ Carsten Minich musste sich nach der klaren 0:3 (0:1)-Niederlage der SG Gronau abermals wiederholen.

  • Fußball: WN-Interview mit Cüneyt Özkan

    Fr., 22.03.2019

    Meppens Liebling trainiert bald SG

    Feierabend! Carsten Minich (li.) stellte den Kontakt zum neuen Coach her. Der SG-Trainer hört wie seine Kollegen Faik Tan (Mi.) und Hüseyin Hosses im Sommer auf.

    Das Trainertrio hört im Sommer auf. Doch die SG Gronau hat schon einen Nachfolger für Carsten Minich, Hüseyin Hosses und Faik Tan gefunden. Cüneyt Özkan, gebürtiger Nordhorner und ein Torjäger par excellence, wird in der Saison 2019/20 das Zepter im Spechtholtshook schwingen. Für den 37-jährigen Stürmer ist es die zweite Station als Spielertrainer. Minich selbst hatte Özkan ins Spiel gebracht.