Christian Keil



Alles zur Person "Christian Keil"


  • Fußball: Westfalenliga

    So., 10.11.2019

    Gievenbeck lässt in Herford Punkte liegen

    Christian Keil (l.)

    Die lange Anreise nach Ostwestfalen lohnte sich für den 1. FC Gievenbeck nur bedingt. Beim Tabellenletzten SC Herford kamen die Münsteraner nicht über einen Punkt hinaus. Beim 1:1 besaßen sie gerade nach der Pause die besseren Chancen, doch es fehlten Killerinstinkt und Glück.

  • Fußball: Kabinengeflüster

    Mo., 14.10.2019

    Lüntz-Verletzung trübt Freude beim 1. FC Gievenbeck

    Hiobsbotschaft: Leon Lüntz (r.) zog sich beim 3:2-Erfolg des 1. FC Gievenbeck gegen den SC Roland einen Kreuzbandriss zu. Für ihn dürfte die Westfalenliga-Saison beendet sein.

    Strahlende Mienen in Gievenbeck, Albachten und Kinderhaus. Der 1. FC, Concordia sowie die Westfalia hatten allen Grund zur Freude. Es war ein fast perfekter Spieltag. Wäre da nicht die schwere Verletzung beim FCG gewesen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 13.10.2019

    1. FC Gievenbeck nimmt Fahrt auf und besiegt SC Roland Beckum

    Vorbereiter zum 0:1: Beckums Pascal Röber (Nr. 14) zieht ab. Alexander Stummer, Johann Scherr, FCG-Keeper Nico Eschhaus und Daniel Geisler (v.l.) sind machtlos.

    Lange hat der 1. FC Gievenbeck gebraucht, um in der Westfalenliga Fuß zu fassen. Mit dem dritten Sieg in Serie dürfte das gelungen sein. Am Sonntag gab es einen 3:2-Erfolg gegen den SC Roland Beckum.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 06.10.2019

    Youngster Lüntz trifft doppelt beim 3:1 des 1. FC Gievenbeck in Rödinghausen

    Leon Lüntz (r.) spielte erst zum dritten Mal von Beginn an und schnürte einen Doppelpack.

    Der 1. FC Gievenbeck ist wieder in der Spur. Nach dem knappen 1:0 im Derby gegen den TuS Hiltrup ließ das Team von Trainer Benjamin Heeke am Sonntag ein 3:1 beim SV Rödinghausen II folgen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 29.09.2019

    Derby gegen Hiltrup taugt zur Gievenbecker Wiedergutmachung

    Hier knallt es im Zweikampf: TuS-Kapitän Manuel Beyer (l.) wird von Gievenbecks Leon Lüntz beiseite geräumt.

    Die einen hatten einen Dauertief, die anderen waren auf der Suche nach Konstanz. Das Derby lieferte diese Erkenntnis: Kellerkind 1. FC Gievenbeck glückte mit dem 1:0 ein Befreiungsschlag, der TuS Hiltrup muss sich von höheren Ambitionen vorerst verabschieden.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 08.09.2019

    Gievenbeck erlebt herbe Klatsche und Eschhaus-Platzverweis in Vreden

    Nico Eschhaus

    Schmerzhaft, schmerzhaft – der 1. FC Gievenbeck musste bei der SpVgg Vreden eine 1:6-Pleite hinnehmen. Dass die Münsteraner lange mindestens gleichwertig waren, spielte am Ende keine Rolle mehr. Fehlendes Glück allein diente kaum als Erklärung für Trainer Benjamin Heeke.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 01.09.2019

    1. FC Gievenbeck verliert ohne 13 gegen Spexard

    FCG-Spieler Jannik Balz (M.) wird von llja Nepke (l.) unsanft gebremst.  

    Die lange Ausfallliste machte sich beim 1. FC Gievenbeck am Sonntag massiv bemerkbar. Trotzdem wäre gegen den SV Spexard mehr drin gewesen für die Münsteraner, die bei der 0:2-Niederlage einiges an Chancen liegenließen.

  • Fußball: Kreispokal

    Di., 27.08.2019

    Kinderhaus und Gievenbeck souverän

    Dzan-Laurin Alic (M.) von Westfalia Kinderhaus behauptet sich gegen zwei Ostbeverner.

    In der zweiten Runde des Kreispokals setzten sich die Favoriten Gievenbeck und Kinderhaus wie erwartet durch. Erst im Elfmeterschießen kam der SV Mauritz zum Erfolg.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 25.08.2019

    Gievenbeck jubelt in Neuenkirchen über Niemann-Doppelpack

    Doppelpack: Tristan Niemann 

    Mit einem Doppelpack von Tristan Niemann, assistiert jeweils von Sturmpartner Christian Keil, hat sich der 1. FC Gievenbeck den ersten Saisonsieg geholt. Beim SuS Neuenkirchen, im Vorjahr noch Zweiter, gewannen die Münsteraner 2:0.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 18.08.2019

    Gievenbeck fehlt auch gegen Delbrück noch der letzte Punch

    Gievenbecks Angreifer Tristan Niemann (M.) machte ein gutes Spiel, hier schiebt er sich zwischen den Delbrückern Mattis Klomfass (l.) und Tobias Henksmeier hindurch.

    Der Sieg war zum Greifen nahe, die Leistung schon wesentlich besser als in der Vorwoche, doch nach dem 1:1 des 1. FC Gievenbeck gegen den Delbrücker SC war natürlich niemand vollends zufrieden. Trainer Benjamin Heeke versprach dennoch eine Serie.