Christian Knappmann



Alles zur Person "Christian Knappmann"


  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mo., 22.04.2019

    Der blanke Wahnsinn: RW Ahlen gewinnt Sieben-Tore-Spiel in Herne

    Da freut sich aber mal einer richtig. Kein Wunder, schließlich hatte Ahlens Giuliano Nieddu soeben wunderschön zur 2:1-Führung in Herne getroffen. Danach passierte aber noch viel mehr.

    Vielleicht sollten sie mal einen Antrag beim Verband stellen. Für manche Spiele sind drei Punkte einfach viel zu wenig. Den Beweis haben die Rot-Weißen am Ostermontag bei Westfalia Herne angetreten. In einem hochdramatischen Abstiegsduell lag der Oberligist zwei Mal hinten, drehte zwei Mal die Partie und ging als jubelnder Sieger eines Sieben-Tore-Spiels vom Feld.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 19.04.2019

    Nimmt RW Ahlen Westfalia Herne den Nimbus der Unbesiegbarkeit?

    Timon Schmitz (links) und RW Ahlen sammelten zuletzt einen wichtigen Punkt in Rhynern. Acht weitere Zähler braucht es wohl noch, um den Klassenerhalt endgültig zu sichern – glaubt jedenfalls Manager Joachim Krug.

    Zur Winterpause noch Vorletzter, aber seither ungeschlagen. Westfalia Herne hat in der Rückserie eine rasante Aufholjagd hingelegt. Die soll an Ostermontag gegen RW Ahlen enden.

  • Fußball: Oberliga

    So., 18.11.2018

    Nach 0:2 gegen Herne regiert in Gievenbeck der November-Blues

    Gievenbecks Julian Canisius (r.) im Zweikampf mit Hernes Bilal Abdullah.

    Der 1. FC Gievenbeck schlittert immer tiefer in den Abstiegskampf der Oberliga. Gegen das Schlusslicht Westfalia Herne, das fußballerisch alles andere als furchteinflößend agierte, kassierte der Aufsteiger eine empfindliche 0:2-Heimschlappe.

  • Fußball: Oberliga

    Fr., 16.11.2018

    1. FC Gievenbeck erwartet ruhmreiches Schlusslicht Westfalia Herne

    Kapitän Nils Heubrock (r.) und der FCG sind zuletzt in eine kleine Formkrise geschlittert.

    Der Blick ging immer nach unten, auch nach sechs Partien ohne Niederlage. Nun aber hat der 1. FC Gievenbeck zwei Mal hintereinander verloren und steht im Heimspiel gegen Schlusslicht Westfalia Herne schon ein wenig unter Druck.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 02.11.2018

    „Keinen Fantastereien hingeben“: RW Ahlen zu Gast bei Eintracht Rheine

    Der Einflüsterer: RWA-Trainer Christian Britscho sagt Sebastian Mützel und Co., was Phase ist. Nicht dazu gehört aktuell aus Sicht des Trainers, von anderen Tabellenregionen zu träumen.

    Die Tabelle ist in den Augen von Christian Britscho weiterhin kein schöner Anblick. RW Ahlens Trainer verrät vor dem Auswärtsspiel in Rheine, wie sich das ändern soll und warum ihm Querköpfe lieber sind als Ja-Sager.

  • Christian Knappmann nach Havelse

    Di., 06.01.2015

    Vom Spielfeld auf die Trainerbank

    Christian Knappmann 

    Vom Spielfeld auf die Trainerbank gewechselt ist Christian Knappmann, der in der Hinrunde 2010/11 für RW Ahlen in der 3. Liga stürmte. Ab sofort übernimmt er das Amt des Co-Trainers beim TSV Havelse (Regionalliga Nord).

  • RW Ahlen unterliegt Rödinghausen

    So., 11.05.2014

    Üble Fehler, schöne Haare

    Ruppig gekämpft wurde auf beiden Seiten, wie auch dieser luftige Dreikampf zwischen (von links) Ahlens Nico Niemeier, Aygün Yildirim und Rödinghausens Sören Siek beweist.

    So sah der Matchplan sicher nicht aus: Bereits nach zwei Minuten lagen die Oberliga-Fußballer von Rot-Weiß Ahlen gegen Rödinghausen mit 0:2 zurück. Ab da war die Spannung raus, auch wenn sich die Ahlener gegen den Aufsteiger in die Regionalliga mühten. Immerhin blieb aber der Titel für die schönsten Haare zu Hause...

  • NRW

    Sa., 11.05.2013

    Dortmund verschenkt Sieg im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga

    Dortmund (dpa/lnd) - Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund hat am Samstag im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga einen Sieg verschenkt. In einer ereignisreichen Partie kam der Tabellen-17. zu Hause vor 2079 Zuschauer nicht über ein 2:2 (1:1) gegen den Halleschen FC hinaus. Marvin Bakalorz verschoss in der 84. Minute einen Handelfmeter und vergab damit den möglichen Dortmunder Sieg. Der Stürmer hatte in der 8. Minute die Führung erzielt. Durch ein Eigentor von Christian Knappmann (43.) und einen Foulelfmeter von Timo Furuholm (50.) drehte Halle das Spiel, ehe Marcel Halstenberg das 2:2 (73.) besorgte. Halles Marco Hartmann sah nach einem Handspiel Gelb-Rot (83.).

  • NRW

    Sa., 16.02.2013

    Tabellenführer Karlsruher SC baut Erfolgsserie weiter aus

    Karlsruhe (dpa) - Der Karlsruher SC hat mit einem 1:0(1:0)-Sieg gegen Borussia Dortmund II seine Erfolgsserie weiter ausgebaut. Der Tabellenführer der 3. Liga blieb am Samstag auch im 16. Spiel hintereinander ungeschlagen. Den Treffer des Tages für den KSC erzielte Hakan Calhanoglu, der nach drei Minuten durch einen von Christian Knappmann verursachten Foulelfmeter seinen elften Saisontreffer erzielte. Beste Spieler vor 11 917 Zuschauern im Karlsruher Wildpakstadion waren Jan Mauersberger und Hakan Calhanoglu für den KSC. Kerem Demirbay und Zlatan Alomerovic konnten bei der Dortmunder Borussia überzeugen.

  • 3. Liga

    Sa., 16.02.2013

    Tabellenführer KSC baut Erfolgsserie weiter aus

    Karlsruhe (dpa) - Der Karlsruher SC hat mit einem 1:0(1:0)-Sieg gegen Borussia Dortmund II seine Erfolgsserie weiter ausgebaut. Der Tabellenführer der 3. Liga blieb auch im 16. Spiel hintereinander ungeschlagen.