Christoph Strässer



Alles zur Person "Christoph Strässer"


  • Fußball: Regionalliga

    Mo., 03.08.2020

    Gemeinsame Sache der Preußen-Urgesteine Scherder und Schulze Niehues

    Applaus für Simon Scherder, der an Bord bleibt.

    Erst verlängerte Max Schulze Niehues, dann Simon Scherder. Beide Preußen-Urgesteine wollen also vorangehen, sie zeigen ein Herz für den Verein. Gerade der Verteidiger hatte auch in eine andere Richtung überlegt, doch Sportdirektor Peter Niemeyer und ihn verbindet nicht nur die gemeinsame Herkunft.

  • Fußball: Regionalliga

    Do., 09.07.2020

    Preußen werben in Personalfragen um Geduld

    SCP-Geschäftsführer Bernhard Niewöhner, hier gemeinsam mit seinem Ex-Kollegen Malte Metzelder, wirbt um Geduld.

    Auch eine Woche nach dem feststehenden Abstieg aus der 3. Liga warten die Fans von Preußen Münster auf Vollzugsmeldungen. Auch wenn die Weiterverpflichtung von Coach Sascha Hildmann unmittelbar bevorsteht, bittet der Club in einer Mitteilung quasi um Geduld.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 05.07.2020

    Die Preußen wickeln Saison ab – Blick nach vorn mit Hildmann?

    Das war es nach neuen Jahren in der 3. Liga, Abgang für die Preußen: (v.l.) Julian Schauerte, Marco Königs, Ole Kittner, Kevin Rodrigues Pires, Fridolin Wagner, Okan Erdogan und Joel Grodowski

    Das war sie, die Saison 2019/20. Am Ende dieser Spielzeit bleibt dem SC Preußen Münster der bittere Gang in die Regionalliga, die ab sofort und dringlich vorbereitet werden muss. Schlüsselentscheidungen müssen beim SCP getroffen werden, ein Trainer und ein Sportlicher Leiter stehen auf der Fahndungsliste, auch kickendes Personal wird gesucht. Viel Zeit bleibt nicht.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 02.07.2020

    Malte Metzelder reicht bei Preußen Münster den Abschied ein

    Fußball: 3. Liga: Malte Metzelder reicht bei Preußen Münster den Abschied ein

    Malte Metzelder und der SC Preußen Münster gehen künftig getrennte Wege. Der 37-Jährige wird seinen nun auslaufenden Vertrag als Sportchef sowie Geschäftsführer der ausgegliederten Profiabteilung nicht verlängern und den Verein nach dem Abstieg aus der 3. Liga nicht in die Viertklassigkeit begleiten.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 02.07.2020

    Preußen-Geschäftsführer Metzelder verlässt den Club

    Fußball: 3. Liga: Preußen-Geschäftsführer Metzelder verlässt den Club

    Der Abstieg aus der 3. Liga ist seit Mittwochabend besiegelt. Nun muss sich der Blick nach vorn richten. Klar ist: Der Weg geht ohne Sportchef und Geschäftsführer Malte Metzelder weiter, das wurde am Donnerstagnachmittag kommuniziert.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 29.05.2020

    Gegen DFB: Preußen Münsters Präsident boykottiert Drittliga-Spiele

    SCP-Präsident und Fan: Christoph Strässer

    Der Präsident des Fußball-Drittligisten Preußen Münster wird aus Protest gegen den seiner meiner Meinung nach falschen Neustart in der 3. Fußball-Liga die verbleibenden Saisonspiele boykottieren. «Ich werde keines der Geisterspiele besuchen», kündigte Christoph Strässer in einem Interview auf der Vereins-Homepage an. Er tue dies, «um meine Haltung in dieser Situation und gegen die Allmacht des DFB zum Ausdruck zu bringen».

  • Nächster Schritt beim Stadion-Projekt

    Do., 14.05.2020

    Anstoß für den Architekturwettbewerb

    Nächster Schritt beim Stadion-Projekt: Anstoß für den Architekturwettbewerb

    Es war eine lange Diskussion um eigentlich längst bekannte Streitfragen. Doch am Ende der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses waren die Verantwortlichen des SC Preußen Münster einem Stadion-Ausbau wieder einen kleinen Schritt näher.

  • Preußenstadion: Machbarkeitsstudie vorgestellt

    Mo., 20.04.2020

    Arena-Umbau für bis zu 47,8 Millionen Euro

    Damit das neue Stadion bis zu 20.000 Zuschauerinnen und Zuschauer aufnehmen kann, ist vorgesehen, dass neben der bestehenden Haupttribüne die übrigen drei Tribünen ausgebaut werden.

    Das Stadion an der Hammer Straße soll zu einer zeitgemäßen, zweitligatauglichen Spielstätte ausgebaut werden. Die Kapazität beträgt bis zu 20.000 Zuschauer.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 24.03.2020

    Preußen-Präsident Strässer erwartet „lange Durststrecke“

    Bleibt kämpferisch: Clubchef Christoph Strässer (von links), hier bei einer Pressekonferenz mit Vereinssprecher Marcel Weskamp und Frank Westermann, dem Aufsichtsratsvorsitzenden

    Mit einer schnellen Wiederaufnahme des Spielbetriebs rechnet Christoph Strässer nicht. Der Präsident des SC Preußen gibt sich zwar verhalten optimistisch für den Umgang seines Clubs mit der Krise. Doch eine Rückkehr zur Normalität sieht er aktuell noch nicht.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 20.03.2020

    SCP-Präsident Strässer äußert sich zu Kurzarbeitergeld

    Christoph Strässer

    „Ein großartiges Signal der gesamten Preußenfamilie, das zeigt, dass wir eng zusammenstehen und die Aufgaben gemeinsam meistern können.“ Mit diesen Worten beschreibt Christoph Strässer, Präsident des Drittligisten SC Preußen Münster, die Bereitschaft der Mitarbeiter, der „Beantragung von Kurzarbeitergeld zuzustimmen“ und so „auf einen erheblichen Teil des zustehenden Einkommens zu verzichten.“