Claudius Heyna



Alles zur Person "Claudius Heyna"


  • Handball: Bezirksliga

    So., 15.12.2019

    Sendenhorst beschenkt sich selbst: 32:22-Auswärtserfolg bei HSG Lohne/Lengerich

    Erneut Sendenhorsts erfolgreicher Schütze: Jannik Neumann (am Ball) steuerte gegen die HSG elf Treffer bei.

    Mit einem Kantersieg, fanden am gestrigen Abend die Sendenhorster Handballer in die Erfolgsspur zurück und beenden somit mit zwei wichtigen Pluspunkten das Spieljahr 2019. Nach einem tollen Auftritt feierten die Rot-Weißen einen 32:22-Sieg bei der HSG Hohne /Lengerich.

  • Handball: Bezirksliga

    Fr., 13.12.2019

    Kapitän Lukas Schmitz von der SG Sendenhorst: „Vorne viel zu harmlos“

    Tizian Behrens hat sich in der gegnerischen Abwehr festgelaufen. Am Sonntag in Lengerich wollen es die Sendenhorster Handballer besser machen als in den zurückliegenden Wochen.

    Seit fünf Spielen warten die Handballer der SG Sendenhorst in der Bezirksliga auf einen Erfolg. Inzwischen sind sie auf Platz zehn abgerutscht. Die Westfälischen Nachrichten sprachen mit Kapitän Lukas Schmitz über den ersten Saisonteil und die Aussichten für sein Team.

  • Handball: Landesliga-Relegation

    Mi., 30.05.2018

    Schwerer Gang in die Bezirksliga: Sendenhorst unterliegt Gehlenbeck 26:30

    Alles versucht: Tim Smykalla und das junge SG-Team hat kämpferisch alles in die Waagschale geworfen. Am Ende hat es nicht ganz gereicht.

    Die SG Sendenhorst hat den erhofften Klassenerhalt nicht geschafft. Im zweiten Spiel der Relegation gab es die zweite Niederlage für die SG: Vor rund 250 Zuschauern in der St.-Martin-Halle verlor das Team von Trainer Claudius Heyna mit 26:30 (10:14) gegen den TuS Gehlenbeck

  • Handball: Landesliga-Relegation

    Mi., 30.05.2018

    Schwierig, aber möglich: Sendenhorst empfängt Gehlenbeck

    Trainer Claudius Heyna schwört seine Sieben auf das Spiel gegen Gehlenbeck ein.

    Irgendwie soll es derzeit einfach nicht sein. Förmlich zerrissen haben sich die Landesliga-Handballer der SG Sendenhorst in den zurückliegenden Begegnungen. Sowohl gegen HC Ibbenbüren (28:29) im Meisterschaftsbetrieb als auch gegen Warstein (22:23) im ersten Relegationsspiel verlor das Team von Trainer Claudius Heyna äußerst unglücklich.

  • Handball: Landesliga

    So., 13.05.2018

    SG Sendenhorst muss nach 28:29-Niederlage in die Relegation

    Lars Mönig war mit fünf Treffern einer der erfolgreichsten Schützen auf Seiten der SG Sendenhorst.

    Wann das Ende begann, war hinterher nur noch eine theoretische Frage. So eine Handball-Saison ist ein komplexes Puzzle, und natürlich ist es ein verführerischer Ansatz, das Puzzle hinterher noch einmal auseinander zu nehmen und das entscheidende Teilchen zu suchen. Fest steht: Die SG Sendenhorst muss nicht in die Abstiegsrelegation, weil sie am Samstagabend mit 28:29 (10:10) ihr Heimspiel gegen HC Ibbenbüren verloren hat.

  • Handball: Landesliga

    Fr., 11.05.2018

    Das große Zittern: Sendenhorst vorm Duell mit HC Ibbenbüren

    Neun Siege haben die Landesliga-Handballer der SG Sendenhorst in dieser Spielzeit gefeiert – einen weiteren brauchen sie noch dringend, um ganz sicher den Klassenerhalt zu schaffen

    Egal, was Samstagabend (17.15 Uhr) in der Sendenhorster St.-Martin-Halle geschieht: Die Handballer der SG werden sicher nicht mit allergrößter Freude auf diese Landesliga-Saison zurückblicken. Nie kam der Verein vollends zur Ruhe, einige hoffnungsvolle Auftritte gab es, zumeist aber schaffte es das Team nicht, zu überzeugen. Zuletzt kämpfte die Mannschaft gegen eine unheilvolle Verletztenmisere.

  • Handball: Landesliga

    So., 06.05.2018

    Ein unbequemer Arbeitsplatz: Westmeier muss bei Sendenhorst zwischen die Pfosten

    Im ersten Durchgang zurückhaltend, wehrten sich die SG-Spieler (hier: Lars Mönig) nach Kräften. Personell geschwächt reichte es gleichwohl nicht mehr, um dem Spiel eine Wendung zu geben.

    Was tut man nicht alles, um Handball spielen zu können? Janis Westmeier ist ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent bei der SG Sendenhorst und hatte nicht lockergelassen – ganz unbedingt wollte er einen Einsatz im Team von Claudius Heyna. „Er meinte, er will spielen, egal auf welcher Position“, sagte der Übungsleiter, zuckte kurz mit den Schultern und stellte den 18-Jährigen Youngster ins Tor.

  • Handball: Landesliga

    Fr., 04.05.2018

    Noch ein Sieg wäre für Sendenhorst mehr als die halbe Miete

    Lars Mönig (links) und seine Team-Kollegen haben am Wochenende die Chancen den Klassenerhalt perfekt zu machen.

    Für die Landesliga-Handballer der SG Sendenhorst gibt es derzeit nur noch Final-Spiele. Mit dem Auswärtserfolg in Everswinkel hat das Team von Trainer Claudius Heyna am vergangenen Spieltag einen entscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Heute Nachmittag könnte das Projekt endgültig abgeschlossen werden.

  • Handball: Landesliga

    So., 29.04.2018

    Sendenhorst gewinnt Abstiegsduell – Freude durch Berndts Verletzung getrübt

    Kein Durchkommen für den Everswinkeler Benedikt Müller: Hier versperren ihm Yascha Feldmann (rechts) und Martin Kleikamp den Weg zum Sendenhorster Tor.

    Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten lieferten der SC DJK Everswinkel und Nachbar SG Sendenhorst ab: Während die erste völlig ausgeglichen verlief, gab in der zweiten die SG eindeutig den Ton an und verdiente sich einen klaren 34:22 (12:11)-Erfolg.

  • Handball: Landesliga

    So., 29.04.2018

    SC DJK Everswinkel unterliegt auch Nachbar SG Sendenhorst

    Bester Schütze des SC DJK war gegen Sendenhorst Christopher Kleibolt mit neun Toren.

    Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten lieferten der SC DJK Everswinkel und Nachbar SG Sendenhorst ab: Während die erste völlig ausgeglichen verlief, gab in der zweiten die SG eindeutig den Ton an und verdiente sich einen klaren 34:22 (12:11)-Erfolg.