Daniel Barenboim



Alles zur Person "Daniel Barenboim"


  • Auszeichnungen

    Mo., 23.09.2019

    «Engagement für Frieden»: Barenboim erhält Adenauer-Preis

    Auszeichnungen: «Engagement für Frieden»: Barenboim erhält Adenauer-Preis

    Köln (dpa/lnw) - Stardirigent Daniel Barenboim (76) wird in diesem Jahr mit dem Konrad-Adenauer-Preis der Stadt Köln geehrt. Damit werde sein beispielloses Engagement für Frieden und Völkerverständigung gewürdigt, teilte die Stadt am Montag mit. «Daniel Barenboim hat mit der Musik ein verbindendes Element gefunden, das Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zusammenbringt», sagte Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos).

  • Starpianist

    Do., 12.09.2019

    Zukunftsmusik: Igor Levit spielt alle Beethoven-Sonaten

    Igor Levit, russisch-deutscher Pianist,verleiht Beethovens Riesenwerk seine eigene Handschrift (Archiv).

    Igor Levit zählt zu den jungen, inzwischen weltweit bekannten Klavierstars. Zum Beethoven-Jubiläum nimmt sich der 32-Jährige ein Mammutwerk vor.

  • Vorfall

    Mi., 04.09.2019

    Barenboim weist Übergriffs-Vorwurf zurück

    Daniel Barenboim muss sich erklären.

    Vorwürfe gegen Daniel Barenboim: Im vergangenen Jahr soll er eine Mitarbeiterin geschüttelt haben. Der Dirigent weist die Anschuldigungen «kategorisch» zurück. Es geht um ein Missverständnis wegen eines Klaviers.

  • Vertrag verlängert

    Di., 04.06.2019

    Barenboim bleibt bis 2027 an der Berliner Staatsoper

    Daniel Barenboims Wunsch ging in Erfüllung.

    Daniel Barenboim bleibt bis 2027 an der Spitze der Staatsoper Unter den Linden. Der Verlängerung gingen turbulente Monate voraus.

  • Opernstar

    Di., 04.06.2019

    Promi-Geburtstag vom 4. Juni 2019: Cecilia Bartoli

    Opernstar: Promi-Geburtstag vom 4. Juni 2019: Cecilia Bartoli

    «Musik ist Medizin für unsere Seelen», sagt Cecilia Bartoli, die zu den erfolgreichsten Klassikstars der Welt zählt. Heute wird die Star-Sopranistin 53 Jahre alt.

  • Royaler Besuch

    Do., 09.05.2019

    Integration und Seniorentanz - Charles und Camilla unterwegs

    Ministerpräsident Markus Söder (CSU, 2.v.l) überreicht Prinz Charles und seiner Frau, Herzogin Camilla, eine Mini-Lederhose. Für Archie Harrison.

    Am vorletzten Tag der Deutschlandreise von Prinz Charles und Camilla standen Berlin und München auf dem Programm - es ging zum Seniorentanz. Immer auch Thema ist Enkelkind Archie: Aus Bayern gab es als Geschenk für das jüngste Royal Baby eine kleine Lederhose.

  • Landesjugendorchester

    Mo., 22.04.2019

    Ganz besonderer Genuss

    Faszinierte das Publikum mit dem lange Zeit für „unspielbar“ gehaltenen Cello-Konzert von Offenbach, das er virtuos und leidenschaftlich darbot: Bruno Philippe.

    Was die Gäste bei der öffentlichen Generalprobe des Landesjugendorchesters zu hören bekamen, das war nicht nur Orchestermusik vom Feinsten. Vor allem der Solo-Cellist Bruno Philippe verzauberte die Zuhörer.

  • Kehlkopfentzündung

    Do., 18.04.2019

    Anna Netrebko sagt kurzfristig Konzerte in Berlin ab

    Die Sopranistin Anna Netrebko kann zur Zeit nicht singen.

    Die russische Opernsängerin ist krank. Daher kann sie am Freitag und Samstag nicht wie geplant in Berlin auftreten. Aber Aida Garifullina springt für sie ein.

  • Staatsoper

    Mi., 27.03.2019

    André Heller inszeniert «Rosenkavalier» in Berlin

    André Heller zieht's in die Oper.

    In der neuen Spielzeit hat sich österreichische Multimedia-Künstler als Regisseur Unter den Linden verpflichtet, ebenso der argentinische Filmemacher Damián Szifron.

  • Gerd Böckmann: In Münster begann der Weg des Schauspielers durch faszinierende Musikwelten

    Fr., 22.03.2019

    „Eine elektrisierende Klangwolke“

    Der Schauspieler Gerd Böckmann (l.) und Dirigent Nikolaus Harnoncourt (1929-2016) während und nach einer humorvollen Aufführung von Shakespeares „Sommernachtstraum“ mit dem Concertgebouw-Orchester Amsterdam.

    Das Sinfonieorchester der Stadt Münster feiert 2019 mit der Westfälischen Schule für Musik und der Musikhochschule in Münster 100-jähriges Bestehen. In Interviews erinnern sich Musiker, Dirigenten und Schauspieler an prägende Begegnungen mit der münsterischen Musik- und Theaterwelt. Heute: Gerd Böckmann aus Wien, langjähriger Burgschauspieler.