Daniel Seidel



Alles zur Person "Daniel Seidel"


  • Fußball: Bezirksliga

    So., 28.04.2019

    Wolbeck überzeugt auf der ganzen Linie

    Doppeltorschütze für Wolbeck: Daniel Seidel.  Foto: Jürgen Peperhowe

  • Fußball: Bezirksliga

    Do., 18.04.2019

    10:1 gegen Preußen Lengerich: Der VfL Wolbeck macht es zweistellig

    Nicht zu stoppen war Miles Geske (M.), Lengerich um Christopher Brune (l.) und Marc Siegmund (v.) liefen ihm und seinen Teamkollegen wie Niklas Thewes (h.) meist erfolglos hinterher.

    Bis zur 54. Minuten sah es nach einem gewöhnlichen Bezirksliga-Spiel aus. Der VfL Wolbeck hatte in Halbzeit eins durch Daniel Seidel gegen Preußen Lengerich vorgelegt, nichts deutete auf die turbulenten letzten 36 Minuten hin. Zehn Tore fielen noch bis zum Schlusspfiff, neun davon für den VfL.

  • Fußball: Bezirksliga

    Do., 18.04.2019

    Fassungsloser Sportvorstand nach Lengericher 1:10-Debakel in Wolbeck

    Alexander Thamm (Mitte), der zum Saisonende das sinkende Preußen-Schiff Richtung Recke verlassen wird, verlor mit dem SCP am Donnerstagabend sage und schreibe 1:10 in Wolbeck.

    Das ist der absolute Saisontiefpunkt, was die Mannschaft des SC Preußen Lengerich in Wolbeck beim 1:10 ablieferte. Ob und welche Folgen diese Klatsche haben wird, wird sich noch zeigen.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 10.03.2019

    Starke Reaktion des VfL Wolbeck gegen Arminia Ibbenbüren

    Daniel Seidel machte an seinem Geburtstag ein Tor, hier bedrängt ihn Niklas Richter (l.).

    Mit 1:7 kam der VfL Wolbeck kam Karnevalswochenende gegen den SC Greven 09 unter die Räder. Nun rehabilitierten sich die Münsteraner mit einem 4:1 gegen Arminia Ibbenbüren und setzten sich damit wieder ein Stück von unten ab.

  • Bezirksliga: Horstmar verliert mit 3:5

    Do., 21.02.2019

    André Rodine: „Müssen zeitnah die Kurve kriegen“

    Germania Horstmar hat das Duell der Tabellennachbarn gegen den VfL Wolbeck mit 3:5 (2:1) verloren und muss sich angesichts der Vielzahl an individuellen Fehlern in der Hintermannschaft allmählich Gedanken um den Klassenerhalt machen.

  • Fußball: Landesliga

    Mi., 20.02.2019

    Roxel holt auch Seidel und Gockel

    Daniel Seidel

    Der BSV Roxel dürfte in der kommenden Saison einen mehr als beachtlichen Landesliga-Kader beisammen haben. Einen Tag, nachdem die Verpflichtung von Max Mümken und Nawid Nesar bekannt wurde, holten die Kleeblätter auch Daniel Seidel und Patrick Gockel.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 17.02.2019

    Leistung des VfL Wolbeck gegen Wettringen passt nur eine Hälfte lang

    Wolbecks Daniel Seidel behält in dieser Szene die Überhand gegen den Wettringer David Ratering (r.).

    Eine Halbzeit lang zeigte der VfL Wolbeck gegen Titelanwärter Vorwärts Wettringen eine ordentliche Leistung. Nach dem Seitenwechsel aber fingen sich die Münsteraner noch drei Gegentreffer und unterlagen völlig verdient mit 2:4.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 10.02.2019

    Seidel-Tor bringt VfL Wolbeck den Sieg in Laggenbeck

    Daniel Seidel (r.) gelang das goldene Tor. 

    Das erste Pflichtspiel des Jahres brachte dem VfL Wolbeck das gewünschte Ergebnis. Beim starken Aufsteiger Cheruskia Laggenbeck gewannen die Münsteraner durch ein sehenswertes Tor von Daniel Seidel mit 1:0 und machten in der Tabelle Boden gut.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 18.11.2018

    Wolbeck nach Niederlage gegen Wilmsberg weiter im Abwärtstrend

    Wolbecks Malte Höppner (M.) behauptet sich gegen die Wilmsberger Malte Wies (r.) und Nils Schemann.

    Deutlich unterlegen war der VfL Wolbeck nun wirklich nicht gegen den Tabellenzweiten SV Wilmsberg. Doch was hilft’s? Am Ende stand das nächste sieglose Spiel, die Münsteraner rutschen nach dem 0:1 auch in der Tabelle weiter ab.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 14.10.2018

    Gefühlte Niederlage des VfL Wolbeck bringt Trainer Alois Fetsch in Rage

    Wolbeck und Recke teilten nicht nur ihr Outfit, sondern nach 90 Minuten auch die Punkte. Hier wird Wolbecks Jonas Bodin (r.) von Reckes Dennish Sriskandarajah verfolgt.

    Der VfL Wolbeck ist ein großzügiger Gastgeber. Auch beim 1:1-Remis gegen den TuS Recke überließ er den Gästen Zählbares. Beim nun schon vierten Unentschieden lief eben einiges nicht nach Plan.