Dietmar Thönnes



Alles zur Person "Dietmar Thönnes"


  • Einbringung des Haushaltsentwurfs 2021

    Mi., 20.01.2021

    Der Weg wird länger

    Beim Haushalt der Gemeinde Nottuln geht es um viel Geld.

    Die vorgeschlagene Anhebung des Grundsteuer-B-Hebesatzes von 590 auf 644 Prozentpunkte kann möglicherweise vermieden werden. Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes ist nach Rückmeldungen aus der Politik sehr zuversichtlich.

  • Kommunalpolitik unter Corona-Bedingungen

    Mi., 20.01.2021

    Ratssitzung „in verschlankter Form“

    Viel Platz an den Tischreihen im Forum des Gymnasiums: der Gemeinderat tagte am Dienstagabend in kleiner Besetzung, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

    Die Verwaltung plant derzeit, alle kommenden Sitzungen der Fachausschüsse, die in die Lockdown-Zeit fallen, abzusetzen. „Wir wollen nicht die Diskussion stoppen, sondern das Ansteckungsrisiko“, sagte Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes.

  • European Energy Award: Auftaktveranstaltung zum Neustart

    Di., 19.01.2021

    Fortsetzung eines Erfolgsmodells

    Zum EEA-Team gehören (oben v.l.): Michael Diekmann (Gemeindewerke Nottuln, Wasser), EEA-Teamleiterin Petra Bunzel (Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde Nottuln), Energieberater Reiner Tippkötter (energielenker), Daniel Krüger (Gemeindewerke Nottuln, Straßen), Nottulns Wirtschaftsförderer Christian Driever, Klaus Scheiler (Friedensinitiative und Klimanetz); (unten v.l.): Dr. Rainer Möllenkamp (FI und Klimanetz), Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes und von der Gemeinde Nottuln Agendabeauftragte Carola König, Lukas Neitsch (Energiemanagement) und Fabian Klemann (Gebäudemanagement).

    Das Ziel ist klar: Die Umwelt- und Klimabilanz der Gemeinde Nottuln soll weiter optimiert werden. Und es geht um den vierten European Energy Award in Gold.

  • Haushaltsentwurf 2021

    Mo., 18.01.2021

    Gemeinde plant Erhöhung der Grundsteuer B

    Müssen die Nottulner eine höhere Grundsteuer B einplanen? Im Haushaltsentwurf schlägt die Verwaltung eine Erhöhung vor, hofft aber, dass es doch noch eine Lösung gibt, diese Steigerung zu vermeiden.

    Möglich, dass die Gemeinde die Grundsteuer B erhöhen muss, um die Neuverschuldung einzudämmen. Oder gibt es doch noch eine andere Lösung?

  • Glasfaserausbau

    Mo., 18.01.2021

    „Nottuln erhält eine zweite Chance“

    In Appelhülsen, Darup und Schapdetten schreitet der Ausbau der Glasfaserinfrastruktur mit großen Schritten voran, nur im Ortsteil Nottuln nicht. Die Deutsche Glasfaser eröffnet noch einmal das Nachfragebündelungsverfahren.

    40 Prozent Anschlusswillige braucht der Investor Deutsche Glasfaser für den Ausbau der Glasfaserinfrastruktur. Der Ortsteil Nottuln hat diese Marke nicht erreicht. Doch jetzt gibt es einen zweiten Anlauf.

  • Pastorskamp

    Di., 12.01.2021

    17 Bäume und eine eigene Bewässerung

    Im Bereich des geparkten VW Up soll das unterirdische Bewässerungssystem verbaut werden. Vom Erfolg dieses Systems überzeugt sind (v.l.): Franz Humberg, Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes, Daniel Krüger, Friederike Marwede, Michael Heumann und Roland Wichmann.

    Fast drei Jahre, nachdem Orkantief „Friederike“ durch den Pastorskamp gejagt ist und dafür gesorgt hat, dass die Gemeinde alle Bäume in der Straße fällen ließ, kommt jetzt eine neue Bepflanzung. Und eine Besonderheit.

  • Bistum Münster und Gemeinde Nottuln

    Di., 12.01.2021

    „Gemeinsam für die Liebfrauenschule“

    Dr. William Middendorf für das Bistum Münster (r.) sowie Beigeordnete Doris Block und Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes für die Gemeinde Nottuln unterzeichneten die öffentlich-rechtliche Vereinbarung für die Liebfrauenschule.

    Für Beigeordnete Doris Block ist es ein Meilenstein in der Entwicklung der Gemeinde: Bistum Münster und Gemeinde Nottuln haben eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung für die Liebfrauenschule unterzeichnet.

  • Frühzeitige Entscheidung wegen Corona

    Do., 07.01.2021

    Gemeinde sagt das Weinfest 2021 ab

    Das Weinfest im Nottulner Ortskern lockt bei schönem Wetter zahlreiche Besucher an. Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie findet das Fest auch in diesem Jahr nicht statt.

    Das Weinfest im historischen Nottulner Ortskern fällt auch in diesem Jahr den Auswirkungen der Corona-Pandemie zum Opfer. Es findet nicht statt. Die Gemeinde möchte die Zeit nutzen – für eine generelle Neuausrichtung des Festes.

  • Gemeinde und weiterführende Schulen

    Mi., 06.01.2021

    „Kurze Wege und direkter Austausch besonders hilfreich“

    Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes (2.v.r.) und Beigeordnete Doris Block (l.) trafen sich mit Schulleiter Heinrich Willenborg und Schulleiterin Jutta Glanemann zum Austausch.

    Grundschülerinnen und Grundschüler, die auf weiterführende Schulen wechseln, sind in Nottuln gut aufgehoben. Das betonten jetzt die Schulleiter und die Gemeindespitze.

  • Kleines deutsch-polnisches Gipfeltreffen

    So., 27.12.2020

    Die Chemie stimmt

    Kurz vor Weihnachten trafen sich die beiden Bürgermeister aus Chodziez und Nottuln im Rahmen einer Videokonferenz – mit dabei die Vorsitzenden der beiden Komitees (von links oben im Uhrzeigersinn): Beata Roguszka, Robert Hülsbusch, Jacek Gursz und Dr. Dietmar Thönnes.

    Kurz vor Weihnachten trafen sich die beiden Bürgermeister aus Chodziez und Nottuln im Rahmen einer Videokonferenz. Und sie stellten viele Ähnlichkeiten fest.