Dirk Teichmann



Alles zur Person "Dirk Teichmann"


  • GW Nottuln

    So., 28.06.2020

    Neuer Hauptsponsor für die Erste

    Das Logo der Firma Schnittbild Service prangt ab sofort auf der Brust der ersten Fußballmannschaft von GW Nottuln (v.l.): Inhaber Achim Kopka mit Sohn Niklas und Fußball-Abteilungsleiter Lothar Ullrich.

    Achim Kopka musste nicht lange überlegen: „Wir finden es wunderbar, dass wir dem Verein jetzt etwas zurückgeben können“, sagt der neue Hauptsponsor der ersten Fußballmannschaft von GW Nottuln.

  • Fußball: Dülmener mit viel Erfahrung

    Di., 26.05.2020

    André Bertelsbeck wird Sportlicher Leiter bei GW Nottuln

    Fühlen sich trotz des Abstands miteinander verbunden: Lothar Ullrich (l.) und André Bertelsbeck

    André Bertelsbeck ist ein Vollblutfußballer und bringt jede Menge Erfahrung mit. Deshalb ist die Fußballabteilung von GW Nottuln glücklich, ihn als Sportlichen Leiter gewonnen zu haben.

  • Fußball: Westfalenliga

    Di., 26.05.2020

    Bertelsbeck „zentrales Bindeglied“ bei GW Nottuln

    Freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit: André Bertelsbeck (r.) und Lothar Ullrich.

    GW Nottuln hat für die kommende Saison einen sportlichen Leiter verpflichtet. Der soll sich nicht nur um die Belange der ersten Mannschaft kümmern, sondern auch die Entwicklung des traditionell starken Nachwuchses im Blick haben. Insbesondere beim VfL Senden ist der neue Mann bestens bekannt.

  • Liebfrauenschule

    Fr., 27.12.2019

    Schulflyer selbst gemacht

    Gemeinsam mit dem Nottulner Unternehmen 361gradmedien hat die Liebfrauenschule im Rahmen des Netzwerks „Zukunft durch Innovation.NRW“ einen neuen Schulflyer entwickelt.

    Ein praxisorientiertes Projekt, das die Liebfrauenschule mit dem Nottulner Unternehmen 361gradmedien durchgeführt hat, ist erfolgreich abgeschlossen werden. Zum Nutzen der Schüler und der Schule.

  • Fußball: Sticker-Aktion

    Sa., 07.12.2019

    Ein Panini-Album für Grün-Weiß Nottuln

    Stellten die Panini-Album-Aktion von GW Nottuln jetzt vor: Sascha Hanning (r.) und Dirk Teichmann.

    Am 1. Februar geht es rund: Die Fußballabteilung von Grün-Weiß Nottuln wird an diesem Tag ihr erstes Sticker-Album der Vereinsgeschichte präsentieren.

  • Fußball: Landesliga 4

    Di., 21.05.2019

    GW Nottuln feiert den Aufstieg

    Und am Morgen danach waren sie alle wieder da: Der Landesliga-Meister feierte am Montag im Garten von Dirk Teichmann.

    Am Sonntagabend gingen die Spieler des frisch gekrönten Fußball-Meisters GW Nottuln erst spät in die Federn. Am Montagmorgen saßen die Grün-Weißen dann schon wieder beim Frühstück zusammen.

  • Fußball: Landesliga 4

    Mo., 20.05.2019

    Grün-Weiß Nottuln sagt „Danke“

    Acht Menschen, die in den letzten Jahren bei den Grün-Weißen Spuren hinterließen, wurden verabschiedet.

    Mitten in dem Freudentaumel um den Aufstieg in die Westfalenliga verabschiedete die Fußballabteilung von GW Nottuln am Sonntagabend noch verdiente Grün-Weiße.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 19.05.2019

    GW Nottuln steigt in die Westfalenliga auf

    Landesliga-Meister und Aufsteiger in die Westfalenliga: Im strömenden Regen jubelten die Grün-Weißen über ihr Meisterstück.

    Ein Meister steht im Regen: Als Fußball-Landesligist GW Nottuln die SG Borken mit 2:0 besiegt hatte und sich die Meisterkrone aufsetzte, goss es wie aus Kübeln. Das störte die Grün-Weißen aber nicht.

  • Fußball: Landesliga

    Di., 23.04.2019

    „Die Philosophie bei GW Nottuln gefällt mir“

    In dieser Saison standen der Nottulner Christian Messing (l.) und Dickens Toka vom BSV Roxel noch als Gegner auf dem Platz. Ab Sommer kickt Toka für die Grün-Weißen.

    Er ist Defensivspezialist und kennt die Nottulner Landesliga-Mannschaft gut: Dickens Toka vom Liga-Konkurrenten BSV Roxel wechselt in der nächsten Saison in die Baumberge.

  • Fußball: Grün-Weiß Nottuln

    Di., 26.03.2019

    Grün-Weiß Nottuln: Schichtdienst kontra Fußball

    Christian Warnat will sich auch weiterhin dafür einsetzen, dass die Grün-Weißen in der kommenden Saison in der Westfalenliga spielen können. Ob er selbst dann noch dabei sein wird, ist eher fraglich – aus beruflichen Gründen erscheint ein Abschied wahrscheinlich.

    Berufliche Gründe sind wohl ausschlaggebend, wenn Christian Warnat den Landesliga-Tabellenführer zum Saisonende wieder verlässt. Noch ist die letzte Entscheidung nicht gefallen. Aber auch Manager Dirk Teichmann interpretiert den Stand der Dinge eher auf „Abschied“.