Elina Tissen



Alles zur Person "Elina Tissen"


  • Boxen: Hiltruper Boxnacht

    Mi., 14.08.2019

    Kampf nicht genehmigt – Elina Tissen weiter ohne WM-Titel

    Elina Tissen 

    War doch alles nur Show und kein echter WM-Kampf? Dieser Verdacht liegt nahe, denn der internationale Boxverband GBC weist darauf hin, dass das Duell in Hiltrup zwischen Elina Tissen und Lara Ochmann nicht den erforderlichen Status hatte.

  • Boxen: 1. Hiltruper Boxnacht

    So., 11.08.2019

    Elina Tissen rast im Eiltempo zum WM-Gürtel

    Elina Tissen (links) war die dominierende Kämpferin im WM-Kampf gegen die Herausforderin Lara Ochmann.

    Die Warendorferin Elina Tissen ist neue Weltmeisterin des Verbandes WBF. Die 33-Jährige schlug Herausforderin Lara Ochmann (19) aus Leipzig deutlich. Ochmanns Team beendete das ungleiche Duell nach der vierten Runde.

  • Boxen: 1. Hiltruper Boxnacht

    So., 11.08.2019

    Warendorferin Elina Tissen krönt sich erneut zur Weltmeisterin

    Elina Tissen mit dem WM-Gürtel.

    Nach einem technischen K.o. hat die Warendorferin Elina Tissen (33) den Weltmeisterschaftskampf gegen ihre Herausforderin Lara Ochmann gewonnen. Vier Runden lang hielt die 19-Jährige in der Hiltruper Stadthalle durch, ehe ihre Ecke das weiße Handtuch warf.

  • Boxen: WM-Kampf in Hiltrup

    Do., 08.08.2019

    Elina Tissen ist heiß auf den Titel

    Elina Tissen

    Zwei Kämpfe an einem Wochenende, das ist selbst für eine erfahrene Boxerin wie Everline Odero recht viel. Vor knapp drei Wochen verlor die Kenianerin das Kräftemessen mit dem eigenen Verband – die Ausreise wurde ihr verweigert.

  • Boxen: 1. Hiltruper Boxnacht

    Do., 18.07.2019

    Worst-Case-Szenario: Elina Tissen steigt am Samstag nicht in den Ring

    Am Donnerstag war Elina Tissen nicht unbedingt zum Lachen zumute. Ihr WM-Kampf soll jetzt zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Die Suche nach einer passenden Gegnerin hat bereits begonnen.

    Jetzt ist es doch passiert: Der WM-Fight im Global Boxing Council (GBC) am Samstag in der Stadthalle in Hiltrup fällt aus. Am Donnerstag hat auch die Kenianerin Everline Akinyi Odero abgesagt.

  • Boxen: WM-Kampf in Hiltrup

    Do., 18.07.2019

    Tissen-Kampf am Samstag ist abgesagt

    Das ist wirklich Pech: Nach der kurzfristigen Erkrankung der ursprünglichen Gegnerin hatte Elina Tissens Trainer Maiki Hundt eigentlich Ersatz gefunden. Doch der Boxverband der Kenianerin untersagte den Kampf nun. Damit ist die Hitruper Boxnacht geplatzt.

  • Boxen: WM-Kampf in Hiltrup

    Do., 18.07.2019

    Tissen muss sich weiter gedulden: Hiltruper Boxnacht abgesagt

    Elina Tissen (links) und ihr Trainer Maiki Hundt müssen weiter auf einen WM-Kampf warten.

    Der für Samstag angedachte WM-Kampf zwischen der Warendorferin Elina Tissen und Everline Odero muss ausfallen. Der afrikanische Boxverband Oderos hatte ihr eine kurzfristige Freigabe für den Kampf verweigert.

  • Boxen: WM-Kampf in Hiltrup

    Do., 18.07.2019

    Tissen muss Gegnerin wechseln: Odero springt für Jäckel ein

    Tissen-Trainer Maiki Hundt ist froh, eine neue Gegnerin gefunden zu haben.

    Die Boxerin Elina Tissen ist es durchaus gewohnt, dass ihre Gegnerinnen flach liegen. In den meisten Fällen aber hat die Warendorferin daran einen gewissen Anteil. Ihre für den WM-Kampf am Samstag vorgesehene Gegnerin Kim Angelina Jäckel (27) allerdings liegt bereits vor dem Aufeinandertreffen danieder: krankheitsbedingt.

  • Boxen: WM-Kampf in der Hiltruper Stadthalle

    Mi., 17.07.2019

    Ein Leberhaken – aber kein Knock-out: Elina Tissen will den WM-Gürtel

    Pratzentraining mit Maiki Hundt: Elina Tissen

    Was für eine Hiobsbotschaft: Kim Angelina Jäckel, die Herausforderin von Elina Tissen, ist krank. Platzt der WM-Kampf am Samstag in der Hiltruper Stadthalle? Nein! Ersatz ist gefunden. Die Warendorferin boxt gegen Everline Akinyi Odero aus Kenia.

  • Boxen: WM-Kampf der Global Boxing Council

    Di., 16.07.2019

    Jäckel fordert Tissen heraus

    Heiß auf den WM-Kampf in der Hiltruper Stadthalle: Elina Tissen und ihr Trainer Maiki Hundt.

    21 Abfuhren hat er sich eingeholt – Maiki Hundt war der Verzweiflung nahe. Eine Gegnerin für seinen Schützling Elina Tissen zu finden, gestaltete sich mehr als holprig. Unverschämt hohe Börsenforderungen waren unter anderem Schuld an dem Dilemma.