Elke Arning



Alles zur Person "Elke Arning"


  • Elke und Heiner Arning verabschieden sich von Gasthof und Gästen

    Mi., 30.09.2020

    Emotionale Tage zum Abschluss

    Elke und Heiner Arning am alten Herdfeuer im historischen Gastraum des Gasthofs Arning. Die beiden ersten Tage dieser Woche waren die beiden letzten Tage für sie dort nach dem Verkauf des Hauses.

    Eigentlich hätte er schon vor Jahren den Zapfhahn zudrehen und den Schlüssel für die Gasthoftür umdrehen müssen. Nämlich wenn er das wahr gemacht hätte, was ihm zuvor mal so beiläufig rausgerutscht war: „Ich habe mal behauptet, wenn das Bier zwei Mark kostet, würde ich aufhören.“ Ersteres ist irgendwann eingetreten, Letzteres zum Glück nicht. Bis jetzt.

  • Aus „Gasthof Arning“ wird „Gasthof Strietholt“

    Mi., 23.09.2020

    Junge Pächter mit frischen Ideen

    Haben die gleichen Vorstellungen, wie es mit dem Gasthof weitergeht: Die Investoren Karl und Jörgen Dreher und das neue Betreiber-Ehepaar Annika Haarmann und Steffen Strietholt.

    Wer suchet, der findet. Die Suche nach einem neuen Betreiber des verkauften Gasthofs Arning hat nicht lange gedauert. Die Investoren des Gebäudekomplexes, Architekt Jörgen Dreher aus Münster und sein Vater Karl Dreher (Dreher Isoliertechnik aus Münster), können bereits jetzt die Nachfolger von Heiner und Elke Arning präsentieren.

  • Aus „Gasthof Arning“ wird „Gasthof Strietholt“

    Mi., 23.09.2020

    Junge Pächter mit frischen Ideen

    Haben die gleichen Vorstellungen, wie es mit dem Gasthof weitergeht: Die Investoren Karl und Jörgen Dreher und das neue Betreiber-Ehepaar Annika Haarmann und Steffen Strietholt.

    Wer suchet, der findet. Die Suche nach einem neuen Betreiber des verkauften Gasthofs Arning hat nicht lange gedauert. Die Investoren des Gebäudekomplexes, Architekt Jörgen Dreher aus Münster und sein Vater Karl Dreher (Dreher Isoliertechnik aus Münster), können bereits jetzt die Nachfolger von Heiner und Elke Arning präsentieren.

  • Was ist in der nächsten Session überhaupt möglich?

    Di., 22.09.2020

    Abschied in Raten vom Karneval

    Ob es so bunt und fröhlich am 14. Februar 2021 auf den Straßen Everswinkels zugehen kann, ist fraglich. Nach der wetterbedingten Absage des Zuges in diesem Jahr droht auch ein Ausfall im nächsten Jahr.

    Die Fragen stellt man sich wohl in allen närrisch veranlagten Kommunen: Was wird in Sachen Karneval in der nächsten Session überhaupt möglich sein? Kann es in der Corona-Zeit, die sich nach aktuellem Informationsstand wohl noch bis Mitte nächsten Jahren hinzieht, bis ein Impfstoff vorliegt, überhaupt Sitzungskarneval geben? Kann es Straßenkarneval geben? Die Zeichen dafür stehen schlecht.

  • Was ist in der nächsten Session überhaupt möglich?

    Di., 22.09.2020

    Abschied in Raten vom Karneval

    Die Fragen stellt man sich wohl in allen närrisch veranlagten Kommunen: Was wird in Sachen Karneval in der nächsten Session überhaupt möglich sein? Kann es in der Corona-Zeit, die sich nach aktuellem Informationsstand wohl noch bis Mitte nächsten Jahren hinzieht, bis ein Impfstoff vorliegt, überhaupt Sitzungskarneval geben? Kann es Straßenkarneval geben? Die Zeichen dafür stehen schlecht.

  • Kegelclub feiert Jubiläum

    Sa., 21.09.2019

    Lustige Wiever seit 50 Jahren

    Seit 50 Jahren besteht der Kegelclub „de Lustigen Wiever“ in diesem Jahr. Mit ihnen freut sich „Kegelvater“ Heiner Arning über das Jubiläum.

    Aus einer spontanen lustigen Laune heraus gründeten zwölf untereinander bekannte Everswinkelerinnen im September 1969 einen Kegelclub. Sie nannten sich „de Lustigen Wiever“ und trafen sich fortan im Gasthof Arning auf der Kegelbahn.

  • Literarisch-musikalische Revue mit dem Duo „LadyBirds“ und Vier-Gang-Menü am 12. November

    Fr., 18.09.2015

    Kriminaltango im Gasthof

    Den Gaumen verwöhnend, amüsant, spritzig und sehr musikalisch – so wird es Mitte November im Gasthof Arning zugehen. Der Arbeitskreis Literatur des Kulturkreises Everswinkel lädt wieder zu der beliebten Kombination von kulturellen und kulinarischen Genüssen ein.

  • Unterhaltsame kulinarische Lesung mit Rezitator Joachim Henn

    Di., 13.05.2014

    Doppelter Hochgenuss

    Viel Vergnügen bereiteten Rezitator Joachim Henn und die Küche des Gasthofs Arning den Gästen der Veranstaltung „Prost! Mahlzeit“.

    Der Mund, so erkannte es schon Wilhelm Busch in seiner „Widmung zu einem Kochbuch“, ist zu vielerlei zu gebrauchen: zum Rauchen, zum Küssen, zum Gähnen, zum Sprechen. „Zum Schluss jedoch nicht zu vergessen: Hauptsächlich dient der Mund zum Essen!”, rezitierte Joachim Henn den beliebten Dichter. Zumindest von der letzten Funktion machten die Gäste im Gasthof Arning reichlich Gebrauch.

  • CDU erfreut über Everswinkel-Bon / Belebung des Magnusplatzes im Blick

    Fr., 20.09.2013

    Ideen für den Ortskern

    So könnte der Magnusplatz gemäß der Idee aus den Reihen der CDU an den Wochenenden gestaltet werden

    Hoch erfreut zeigt sich die CDU Everswinkel, dass die IGSE nun den „Everswinkel Bon“ ins Leben rufen will, sei dies doch Thema eines jüngst stattgefundenen Gesprächs zwischen Vertretern der IGSE und der CDU gewesen. Auf Einladung der CDU waren zahlreiche Selbstständige in die Gaststätte Arning gekommen, um die Situation an Vitusstraße und Magnusplatz zu diskutieren.