Fabiane Meyer



Alles zur Person "Fabiane Meyer"


  • Leichtathletik: Hindernismeeting in Rheine

    Di., 04.08.2020

    Fabiane Meyer zweimal Zweite der Bestenliste

    Fabiane Meyer

    Auch beim Hindernis-Meeting in Rheine überzeugten die Eper Leichtathleten mit guten Ergebnissen. Eine Woche vor ihrem Start bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig bewies besonders Fabiane Meyer einmal mehr ihre herausragenden läuferischen Fähigkeiten.

  • Eper Läufer überzeugen in Dortmund

    Mo., 13.07.2020

    Uralte Bestmarke geknackt

    Emma Overkamp (l.) und Hanna Wissing

    Endlich wieder ein Wettkampf für die Läufer des TV Westfalia Epe. Da war die Freude groß, als Trainer Reinhard Wittland mit einigen Kaderathleten zum ersten Dortmunder Bahnwettkampf (#backontrack-Meeting) dieser Saison fuhr. Eine Läuferin sorgte für einen Paukenschlag.

  • Sportlerwahl in Gronau

    So., 12.01.2020

    Auf Meyer folgt Meyer

    Gronaus Sportlerin des Jahres 2019: Fabiane Meyer vom TV Westfalia Epe.

    Einen Titel-Hattrick hatte Pauline Meyer in den vergangenen drei Jahren bei der Sportlerwahl gefeiert. Diesmal war die in den USA studierende Läuferin nicht nominiert, aber der Titel ging wieder an eine Läuferin aus dem Hause Meyer.

  • Sportlerwahl in Gronau

    So., 12.01.2020

    Helden des Abends

    Ball des Sports in Gronau 

    Die Spannung ist nicht zu überbieten. Die Ehrung der Mannschaften ist wie immer der krönende Abschluss des Ball des Sports, ein weiterer Höhepunkt des Abends.

  • Leichtathletik

    Di., 19.11.2019

    Fabiane Meyer nah dran an EM-Qualifikation

    Die Läufer des TV Westfalia Epe nahmen an unterschiedlichen Crossmeisterschaften in der Republik teil.

    Ein Wochenende mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen haben die Leichtathleten des TV Westfalia Epe hinter sich gebracht. Geeint hat sie, dass sie über Stock und Stein zu ihrem persönlichen Erfolg gelaufen sind.

  • Fabiane Meyer in den Bundeskader berufen

    Di., 05.11.2019

    Fabiane Meyer läuft in den Spuren der älteren Schwester

    Pauline Meyer (hintere Reihe li.) gewann mit den „Red Wolves“ bei den Sun Belt Women`s Cross Country Championships. Ihre Schwester Fabiane wurde derweil in den Nationalkader aufgenommen.

    Pauline Meyer war die letzte Athletin des TV Westfalia Epe, die in den Bundeskader des Deutschen Leichtathletikverbandes berufen wurde. Jetzt tritt die jüngere Schwester in ihre Fußspuren.

  • Wottellauf in Ottenstein

    Mi., 30.10.2019

    Fabiane Meyer mit großem Vorsprung

    Alle sind nicht auf dem Foto zu sehen, aber mit 49 Teilnehmern war der TV Westfalia Epe bei der achten Auflage des Wottellaufes am Start und stellte erneut die größte Teilnehmergruppe.

    Den Wottellauf nutzten gleich 49 Läufer des TV Westfalia Epe, um weitere Punkte im Rahmen der Volksbank-Laufcup-Serie 19/20 zu sammeln. Und sie machten reichlich Beute. Die Organisatoren in Ottenstein wiederum freuten sich über große Starterfelder und bestes Wetter.

  • 32. Michaelislauf

    Do., 19.09.2019

    Es wird voll auf den Straßen in Epe

    Daniel Kottig weist den Weg beim Start des Bambinilaufs beim letztjährigen Michaelislauf. Am Sonntag steht die 32. Auflage an, ab 10.30 Uhr geht es in verschiedenen Läufen über die Eper Straßen.

    Die Siegerpokale beim 10 km-Lauf gingen vor einem Jahr sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern nach Nordhorn. Klaus Eckstein und Edith Stiepel vom LC Nordhorn waren die Schnellsten. Offen ist, ob sie am Sonntag bei der 32. Auflage des Eper Michaelislaufes wieder an den Start gehen.

  • Leichtathletik: DM in Ulm

    Mo., 29.07.2019

    Stolperer verhindert bessere Platzierung

    Platz fünf über die 800 Meter: Das war eine gute Leistung. Bei den Deutschen Meisterschaften wäre aber für Fabiane Meyer noch etwas mehr möglich gewesen.

    Am Ende war Fabiane Meyer dann doch nicht mehr die Ruhe selbst, wie es in den letzten Tagen noch den Anschein hatte. „Vor dem Finale war ich schon sehr nervös“, gestand die Läuferin des TV Westfalia Epe. Kein Wunder: Ein heftiges Gewitter etwa zwei Stunden vor dem geplanten Finale über die 800 Meter bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften der U 18 in Ulm wirbelte den Zeitplan kräftig durcheinander.

  • Leichtathletik: DM in Ulm

    Mo., 29.07.2019

    Fünfter mit der Leverkusener Staffel

    Hendrik Jürgens war mit seinen Leistungen in Ulm durchaus zufrieden.

    Nicht nur Fabiane Meyer vom TV Westfalia Epe, sondern auch Hendrik Jürgens ging am vergangenen Wochenende im Donaustadion an den Start. Im Trikot des TSV Bayer Leverkusen startete der Gronauer über die 100 Meter in der Klasse U 20 – im Einzel, aber auch in der Staffel.