Frank Stieben-Schlögl



Alles zur Person "Frank Stieben-Schlögl"


  • Handball: Bezirksliga

    Do., 18.04.2019

    Sendenhorsts Trainerin Nadine Gionkar: „Wollte dem Team unbedingt helfen“

    Sendenhorsts neue Trainerin Nadine Gionkar.

    Eine Amtsübernahme kann sich auch leichter gestalten, als jene von Nadine Gionkar. Die Trainerin der SG Sendenhorst übernahm die Bezirksliga-Mannschaft in einer Nacht- und Nebelaktion, nachdem Frank Stob-Schlögl überraschend seinen vorzeitigen Rücktritt erklärt hatte. Nicht nur, dass Gionkar ein akut abstiegsgefährdetes Team übernommen hat, sie ist gleichzeitig die einzige Frau an der Seitenlinie aller Bezirksligisten.

  • Handball: Bezirksliga

    So., 24.03.2019

    Signale aus dem Tiefgeschoss: Sendenhorst feiert 28:23-Heimsieg gegen TuS Recke

    Torjubel von Janik Neumann und Janis Westmeier.

    Die SG Sendenhorst hat einen überraschenden 28:23-Sieg gegen den TuS Recke gefeiert. Nachdem Trainer Frank Stob-Schlögl sein Amt niedergelegt hatte, coachte Nadine Gionkar das Team am Samstagabend.

  • Handball: Bezirksliga

    So., 24.03.2019

    „Es hätte keinen Sinn gemacht, jemand Fremdes zu installieren“

    Bei der Verpflichtung von Torhüter Niklas Fröhlich zogen sie noch an einem Strang: Abteilungsleiterin Elisabeth Hunkemöller (rechts) und Trainer Frank Stob-Schlögl (links). Am vergangenen Donnerstag teilte der Übungsleiter mit, sein Amt mit sofortiger Wirkung niederlegen zu wollen.

    Alle Handball-Interessierten, die am Samstagabend in der St.-Martin-Halle waren, um sich das Spiel der Bezirksliga-Handballer der SG Sendenhorst anzuschauen, werden sich verwundert die Augen gerieben haben. Dort, wo sonst Trainer Frank Stob-Schlögl gesessen hatte, nahm nun Nadine Gionkar Platz. Am Wochenende wurde bekannt, dass die SG Sendenhorst und ihr Übungsleiter ab sofort getrennte Wege gehen.

  • Handball: Der Spieltag am Wochenende

    Fr., 22.03.2019

    Vier Begegnungen, viermal Vollgas

    Die Kreisliga-Frauen der SG Sendenhorst treffen auswärts auf Sparta Münster.

    Spannende Begegnungen warten am Wochenende auf die Handballfans der Region. Die Bezirksliga-Herren der SG Sendenhorst empfangen den TuS Recke (Samstag, 19.15 Uhr). Zuvor trifft die Reserve auf Westfalia Kinderhaus II. Auf eine Revanche hoffen die Handball-Männer der HSG Ascheberg/Drensteinfurt beim Heimspiel gegen HF Greven/Reckenfeld.

  • Handball: Bezirksliga

    Mi., 20.03.2019

    Mieses Bauchgefühl: SG Sendenhorst unterliegt Schlusslicht Roxel mit 19:36

    Mathias Grabowski und seine Teamkollegen erlitten im Abstiegsduell mit dem BSV Roxel Schiffbruch.

    Die Handballer der SG Sendenhorst haben beim Nachholspiel gegen Tabellenschlusslicht BSV Roxel eine bittere 19:36 (9:16)-Auswärsniederlage einstecken müssen. Der Kampf um den Klassenerhalt spitzt sich langsam zu.

  • Sendenhorst

    Di., 19.03.2019

    SG Sendenhorst bei BSV Roxel

    Sendenhorst: SG Sendenhorst bei BSV Roxel

    Am Wochenende noch unterlagen die Bezirksliga-Handball der SG Sendenhorst im Nachbarschafts-Duell beim SC DJK Everswinkel (20:22). „Das war kein Spiel, was wir auf Biegen und Brechen hätten gewinnen müssen“, sagte Trainer Frank Stob-Schlögl. Ganz anders sieht es da mit der heutigen Partie aus. Bei Schlusslicht BSV Roxel muss die SG als Sieger das Feld verlassen, ansonsten droht die Konkurrenz im Tabellenkeller doch noch an Sendenhorst vorbeizuziehen. Anwurf im Schulzentrum Roxel, Tilbecker Straße, ist um 20.30 Uhr.

  • Handball: Bezirksliga

    So., 17.03.2019

    Nicht lange hadern!

    Eine von zwei entscheidenden Szenen: Sendenhorsts Mathias Grabowski sieht kurz vor der Halbzeitpause die rote Karte.

    Immer wieder machte Frank Stob-Schlögl in den zurückliegenden Wochen Erlebnisse, die ihm viel Rückgrat abverlangten: Er musste krachende, knappe, unglückliche und verdiente Niederlagen seiner Mannschaft erklären. Natürlich war der Trainer der SG Sendenhorst auch über das 20:22 (9:9) gegen SC DJK Everswinkel nicht glücklich, dennoch konnte er dem Spiel sein Gutes abgewinnen.

  • Handball: Bezirksliga

    Do., 14.03.2019

    Sendenhorsts Trainer Stob-Schlögl: „Everswinkel ist einfach ein Stück weiter“

    Yascha Feldmann laboriert an einem Infekt und ist derzeit nur bedingt einsatzbereit.

    Zweimal sind die Handballer der SG Sendenhorst gefragt: Am Sonntag gastiert das Team von Trainer Frank Stob-Schlögl bei der SC DJK Everswinkel. Direkt am Dienstag danach ist die SG bei Schlusslicht BSV Roxel gefordert.

  • Handball

    Fr., 08.03.2019

    Sendenhorster Damen müssen gewinnen

    Hansi Rohmann und seine Handballerinnen der SG Sendenhorst bekommen es mit der HSG Gremmendorf/Angelmodde zutun.

    Personalnotstand in Sendenhorst! Nicht einmal eine Handvoll Spieler hätte Frank Stob-Schlögl am Wochenende zur Verfügung gehabt, das Spiel in Roxel fällt für die Bezirksliga-Herren sehr wahrscheinlich flach. Anders die Lage bei den weiblichen Pendants der SGS – die Truppe von Hansi Rohmann muss gewinnen. Und wird wohl auch gewinnen, jedenfalls wenn es nach dem Trainer geht.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    Fr., 01.03.2019

    SG Sendenhorst treibt SuS Neuenkirchen 18 Minuten lang zur Weißglut

    Janik Neumann und die SG Sendenhorst zeigten in Neuenkirchen über weite Strecken eine respektable Leistung. Eine deutliche Pleite gab‘s dennoch.

    Es bedurfte einer Brandrede von Trainer Manuel Öhmann, ehe sich Bezirksliga-Spitzenreiter SuS Neuenkirchen am Riemen riss und die SG Sendenhorst mit 32:16 (15:8) demontierte. Bis zum Team-Timeout hatte sich das Team von Frank-Stob-Schlögl jedoch prima geschlagen.