Franz-Josef Weilinghoff



Alles zur Person "Franz-Josef Weilinghoff"


  • Amprion A-Nord

    Di., 16.04.2019

    Westlicher Trassenverlauf favorisiert

    In Raesfeld liegen die Rohre bereits. Für Heek steht der Trassenverlauf noch nicht fest.

    Der Verlauf der Trasse A-Nord durch das Heeker Gemeindegebiet war schon fast entschieden, nun könnten wieder andere Varianten ins Spiel kommen. Dies berichtete Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff im Bauausschuss.

  • Neuer Kindergarten zieht vorübergehend in die Bült

    Mo., 15.04.2019

    Spezielle Anforderungen erfüllt

    Ab dem 1. August ziehen die Kinder der Kita im Stroot übergangsweise in ein Zweifamilienhaus in der Bült.

    Das Provisorium ist gefunden – vom 1. August an sollen die Kinder des neuen Kindergarten im Stroot ihr Übergangsquartier in der Bült beziehen.

  • Verkehrliche Erschließung des Hülsta-Geländes

    Do., 11.04.2019

    Ringstraße statt Sackgasse

    Besonders Linksabbieger auf die B70 stehen hier lange. Der Verkehrsgutachter empfiehlt eine Ampel.​

    Mehrere gute Nachrichten – und eine schlechte – hatte Verkehrsingenieur Lothar Bondzio im Gepäck, als er am Mittwochabend dem Bauausschuss die Ergebnisse seines Verkehrsgutachtens präsentierte. An sechs Punkten rund um das ehemalige Hülsta-Gelände hatte der Gutachter das aktuelle Verkehrsaufkommen gemessen und daraufhin eine Prognose der zukünftigen Verkehrsbelastung erstellt.

  • Erneut Spitzenreiter

    Di., 09.04.2019

    ADFC-Fahrradklima-Test: Dritter Platz für Heek

    Das Anradeln ist nur eine Aktion von vielen für Radfahrer in Heek.

    Die Gemeinde Heek hat zum zweiten Mal hintereinander den dritten Platz beim ADFC-Fahrradklima-Test belegt. Allerdings hat sich Heek bei dem Klimatest leicht gegenüber dem Test aus 2016 verschlechtert.

  • ADFC-Fahrradklima-Test

    Do., 04.04.2019

    Heek ist besonders fahrradfreundlich

    Der Nienborger Hans Mayer steigt bei jedem Wetter aufs Rad. Er ist mit den Verhältnissen für Radfahrer in der Dinkelgemeinde zufrieden, hat aber auch Verbesserungsvorschläge.

    Ein gutes Radwegenetz und mehr Spaß als Stress beim Radeln – die Gemeinde Heek zählt erneut zu den fahrradfreundlichsten Gemeinden bundesweit. Sie gehört zu den Top drei unter den Gemeinden in der Kategorie bis 20 000 Einwohner beim Fahrradklima-Test des ADFC.

  • Leader-Projekt startet mit sechs Fahrzeugen

    Do., 04.04.2019

    Bürger können sich E-Autos leihen

    Am Leader-Projekt sind drei Kommunen, die Wirtschaftsförderung des Kreises, die Stadtwerke und die Autovermietung Althoff beteiligt. Die Vertreter stellten vor der Hunnenporte in Asbeck das Projekt und die E-Autos vor.

    UPDATE (Das Foto wurde vor der Hunnenporte und nicht dem Dormitorium aufgenommen). Ob in Asbeck so bald wieder so viele Elektroautos aufeinandertreffen, darf getrost bezweifelt werden. Der gesamte Fuhrpark des Leader-Projekts „Erneuerbare Elektro-Mobilität für die ländliche Region Ahaus-Heek-Legden“ parkte am Mittwoch vor der Hunneporte. Und auch einige der Beteiligten waren mit ihren Elektroautos gekommen.

  • Angelverein beklagt extreme Versandung der Dinkel

    Do., 21.03.2019

    Wehr funktioniert trotz Sand

    Die eine Seite des Wehrs ist zwar geschlossen, aber sie ist funktionstüchtig, wie Bauamtsleiter Herbert Gausling auf WN-Nachfrage sagte. Der Angelverein macht sich derweil weiterhin Sorgen wegen der Versandung der Dinkel.

    Der Sand in der Dinkel wird nicht weniger. Im Gegenteil. An der Mühle habe sich wieder tonnenweise Sand abgelagert, sagt der Vorsitzende des Nienborger Angelvereins, Christian Schubert. „Das hat es noch nie gegeben“, ist seine Einschätzung. Und das Phänomen sei überall entlang der Dinkel zu beobachten. „Der Sand aus Nienborg ist mittlerweile in Epe, jener aus Heek in Nienborg und der Legdener Sand in Heek“, sagt er.

  • Gemeinderat beschließt Satzung

    Di., 19.03.2019

    Keine Staffelung bei OGS-Beiträgen

    Viele Kinder bleiben mittlerweile zum Mittagessen in den Grundschulen.

    Der Rat der Gemeinde Heek hat eine Satzung zu den Elternbeiträgen für die OGS in Nienborg und Heek beschlossen. Vorerst sollen die Beiträge damit nicht steigen. Allerdings gab es eine Gegenstimme.

  • Situation an der Eper Straße

    Mo., 18.03.2019

    Straßenausbau mitsamt Fahrradweg

    Die Markierung für Fahrradfahrer auf der Eper Straße endet derzeit auf Höhe der Tierarztpraxis. Das war Thema in der vergangenen Ratssitzung.

    Gleich zweimal ging es um die Radfahrer in der vergangenen Sitzung des Heeker Gemeinderats. Zum einen um die Markierung des Radwegs auf der Eper Straße, die zurzeit auf Höhe der Einmündung Achter de Stadt endet. Zum anderen ging es um eine „gefährliche Ecke“ an der Bischof-Hermann-Straße, wo der Radweg ebenfalls abrupt endet.

  • Haushaltsrede von Walter Niemeyer

    Fr., 15.03.2019

    Fördermittel: CDU kritisiert Abhängigkeit

    Walter Niemeyer

    Der CDU-Fraktionsvorsitzende kritisierte in seiner Haushaltsrede, dass den Kommunen vor Ort die finanziellen Mittel fehlten. Die Kommunen bräuchten „eine Stärkung ihrer Finanzen, mehr Handlungsfreiheit und mehr Eigenverantwortung.“