Franziska Giffey



Alles zur Person "Franziska Giffey"


  • Rechtsanspruch umsetzen

    Do., 10.09.2020

    Grüne fordern Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder

    Im Koalitionsvertrag von Union und SPD ist ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Kinder im Grundschulalter ab 2025 vereinbart.

    Nach Ansicht der Grünen muss die Betreuung der Kinder mindestens neuen Stunden am Tag umfassen. Ansonsten könnten viele Eltern Familie und Beruf nicht vereinbaren.

  • Stigma bewältigen

    Mi., 09.09.2020

    Für ungewollt Kinderlose gibt es Beratungsangebote

    Bleiben Paare ohne Kinder, ist das nicht immer gewollt. Betroffene können sich an eine psychosoziale Kinderwunschberatung wenden.

    In Deutschland ist laut Bundesfamilienministerium fast jedes zehnte Paar zwischen 25 und 59 Jahren ungewollt kinderlos. Eine Studie zeigt, dass die Zahl derjenigen steigt, die sich deswegen diskriminiert fühlen.

  • Gerechte Postenvergabe?

    Mi., 09.09.2020

    Etwas mehr Frauen in Führungsetagen öffentlicher Unternehmen

    In den obersten Managementetagen der öffentlichen Unternehmen waren zu Jahresbeginn 22 Prozent Frauen vertreten. Das entspricht ein Plus von vier Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr.

    Seit 2016 müssen große Unternehmen Aufsichtsratsposten mit Frauen besetzen. Durch die Quotenregelung ist der Frauenanteil zwar gestiegen. Neue Zahlen zeigen aber, dass es bei dem Thema keine allzugroße Bewegung gibt - auch nicht bei Unternehmen mit Staatsbeteiligung.

  • Leichter Anstieg

    Mi., 09.09.2020

    Mehr Frauen in Toppositionen öffentlicher Unternehmen

    Im Ländervergleich liegen die öffentlichen Unternehmen in Berlin, Brandenburg und Hamburg bei der Besetzung von Führungspositionen mit Frauen vorn.

    Seit 2016 müssen große Unternehmen Aufsichtsratsposten mit Frauen besetzen. Durch die Quotenregelung ist der Frauenanteil zwar gestiegen. Neue Zahlen zeigen aber, dass es bei dem Thema keine allzugroße Bewegung gibt - auch nicht bei Unternehmen mit Staatsbeteiligung.

  • Mehr Unterstützung

    Di., 08.09.2020

    Regierung will psychische Gesundheit im Job fördern

    Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Krankheiten. Die Bundesregierung will Betroffenen künftig helfen. Ein erster Anfang wäre die Enttabuisierung psychischer Leiden.

    Immer mehr Menschen in Deutschland fehlen wegen psychischer Krankheiten im Job. Experten erwarten neue Belastungen durch Corona. Nun will die Bundesregierung mit einer umfassenden Strategie gegensteuern.

  • Neue Belastungen durch Corona?

    Mo., 07.09.2020

    Regierung will Offensive für psychische Gesundheit starten

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil bei seinem Besuch in Teltow.

    Immer mehr Menschen in Deutschland fehlen wegen psychischer Krankheiten im Job. Experten erwarten neue Belastungen durch Corona. Nun will die Bundesregierung mit einer umfassenden Strategie gegensteuern.

  • Schulen

    Sa., 05.09.2020

    Stamp will bundesweite Bildungsgarantie trotz Corona

    Joachim Stamp, Familienminister von Nordrhein-Westfalen, spricht während einer Pressekonferenz.

    Berlin (dpa) - Nordrhein-Westfalens Familienminister Joachim Stamp (FDP) hat die anderen Bundesländer aufgefordert, Eltern eine Bildungs- und Betreuungsgarantie für ihre Kinder auch bei wieder steigenden Corona-Infektionszahlen zu geben. Die Familien dürften kein weiteres Mal eine Notsituation wie beim Lockdown fürchten müssen, sagte Stamp der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Das Virus darf Familien nicht dauerhaft überfordern und Zukunftschancen unserer Kinder zerstören.» Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) und Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) müssten diesen bundesweiten Konsens jetzt organisieren. Er sei bereit, sie dabei zu unterstützen.

  • Kriminalität

    Fr., 04.09.2020

    Fünf Kinder getötet: Bestürzung weit über Solingen hinaus

    Franziska Giffey (SPD), Bundesfamilienministerin.

    Eine junge Mutter soll fünf ihrer Kinder getötet und dann versucht haben, sich selbst das Leben zu nehmen. Die Bundesfamilienministerin zeigt sich «wütend und fassungslos» - und warnt, vorschnell zu urteilen.

  • Franziska Giffey trifft Absolventen des Anne-Frank-Kollegs

    Fr., 21.08.2020

    Applaus von der Ministerin

    Beifall von der Bundesfamilienministerin: Dr. Franziska Giffey (r.) applaudiert den frisch ausgebildeten Erzieherinnen und Erziehern vom Anne-Frank-Berufskolleg.

    Eine Klasse der Erzieher-Ausbildung am Anne-Frank-Kolleg hatte sich auf eigene Initiative vor einem Jahr mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey in Berlin getroffen. Jetzt kam die Ministerin zum Gegenbesuch nach Münstrer. Und übergab den jungen Leuten nach bestandenem Examen ihre Zeugnisse.

  • Unterstützung für Familien

    Mo., 17.08.2020

    Corona-Kinderbonus kommt ab 7. September aufs Konto

    Eltern, die Kindergeld bekommen, können ab dem 7. September mit dem Eingang des sogenannten Kinderbonus auf dem Konto rechnen.

    Mit 300 Euro pro Kind will der Staat Familien in der Corona-Pandemie zusätzlich unterstützen, die Kaufkraft stärken und die Konjunktur ankurbeln. Die Auszahlung beginnt in drei Wochen.