Henning Rehbaum



Alles zur Person "Henning Rehbaum"


  • Vorhelmer Bahnhof

    Do., 25.04.2019

    Halten bald dort wieder Züge?

    Ein Bild aus vergangenen Zeiten: Der Bahnhof Vorhelm wurde vor 40 Jahren abgerissen. Gleichwohl macht sich Franz-Josef Buschkamp für eine Reaktivierung der Haltestelle stark.

    CDU-Kreistagsmitglied Franz-Josef Buschkamp macht sich dafür stark, die Haltestelle in Vorhelm-Bahnhof wieder zu reaktivieren. Davon profitieren würden nach Meinung Buschkamps auch die umliegenden Orte.

  • Henning Rehbaum in Paris

    Di., 16.04.2019

    Bedrückende Stille umfasst Notre-Dame

    Die Zeitung „Le Monde“ von Dienstag zeigt die unfassbaren Bilder vom Verlust eines Kulturerbes. Noch schlimmer war es jedoch für Henning Rehbaum, die dramatischen Stunden des Großbrandes der Kathedrale von Notre-Dame hautnah mitzuerleben. Der CDU-Landtagsabgeordnete verbringt derzeit mit seiner Familie den Osterurlaub in Paris.

    Erschüttert vom verheerenden Großbrand der Kathedrale Notre Dame ist Henning Rehbaum. Mit seiner Familie verbringt der CDU-Landtagsabgeordnete derzeit seinen Urlaub in Paris – und wurde Augenzeuge der Katastrophe.

  • Regionalrat stimmt zu

    Mo., 01.04.2019

    WLE nimmt die nächste Hürde

    Im Regionalrat hat die WLE-Reaktivierung gestern die Nächste Hürde genommen.

    Der Regionalrat hat der Reaktivierung der WLE für den Personenverkehr zwischen Münster und Sendenhorst zugestimmt. Nun ist der Verkehrsausschuss des Landtages am Zug.

  • Ambulante Notfallpraxis

    So., 31.03.2019

    Guter Tag für Ahlen und die Region

    Die ambulante Notfallpraxis im St. Franziskus bleibt in vollem Umfang erhalten.

    Beispielloser öffentlicher Protest zahlt sich aus, findet Ahlens Bürgermeister Berger. Mit der Ambulanten Notfallpraxis bleibe ein wichtiger Baustein der medizinischen Versorgung erhalten. Und das ohne Zeitreduzierungen!

  • Rehbaum sprach mit KVWL

    Fr., 29.03.2019

    Keine Kürzungen in Notfallpraxis

    Hier geht‘s zur Ambulanten Notfallpraxis. 

    Auf diese Nachricht hat Ahlen gewartet: „Die Kürzungen der Öffnungszeiten der Notfallpraxis sind vom Tisch“, informiert Landtagsabgeordneter Henning Rehbaum.

  • Versammlung der Jagdgenossen

    Di., 26.03.2019

    Wildschwein, Wolf und Tempolimit

    Vorstand und Gäste der Rinkeroder Jagdgenossenschaft (v. re.) Geschäftsführer Peter Walz, Ortsvorsteher Bernhard Stückmann, Josef Allendorf, Landtagsabgeordneter Henning Rehbaum, Jagdvorsteher Karl-Heinz Schemmelmann, Thomas Bultmann, Ludger Richter, Berthold Stehmann, Ludger Perdun und Manfred Bruns (v. re.).

    Ein umfangreiche Themenpalette beschäftigte am Montagabend die Mitglieder der Rinkeroder Jagdgenossenschaft, die zu ihrer Versammlung unter anderem den heimischen Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum eingeladen hatte.

  • Hufschmied Udo Bußmann ist Bundesvorsitzender

    Di., 26.03.2019

    „Glänzende Berufsaussichten“

    Udo Bußmann (li.) ist Vorsitzender des Bundesfachausschusses Hufbeschlag. Der CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum machte sich nun ein Bild von seinem Beruf.

    Anlässlich seiner Wahl zum Vorsitzenden des Bundesfachausschusses Hufbeschlag stattete Landtagsabgeordneter Henning Rehbaum dem Drensteinfurter Schmied Udo Bußmann einen Besuch ab.

  • Diskussion mit Landtagsabgeordneten

    Di., 26.03.2019

    Für Landfrauen ist das Maß voll

    Pflege, Bildung, Landwirtschaft: Margret Möllmann, Vorsitzende des Kreislandfrauenverband, begrüßte die CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum und Daniel Hagemeier zur Diskussion.

    Unmut und emotionalen Druck in der Landwirtschaft sind hoch. Das bekamen die Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum und Daniel Hagemeier (beide CDU) bei einer Diskussion mit Landfrauen deutlich zu spüren.

  • „Treffpunkt-Tankstelle“

    Di., 19.03.2019

    Jeder kann den Ort mitgestalten

    Erstmalig trafen sich junge Leute am „Treffpunkt-Tankstelle“ in Albersloh, um sich von KLB-Referent Uli Oskamp (r.) über Kommunalpolitik informieren zu lassen.

    Jugendliche und junge Erwachsene sollen sich aktiv an der Entwicklung des Dorfes beteiligen. Das war Thema des ersten „Treffpunktes-Tankstelle“, den die CDU initiiert hatte.

  • Praxisschließung beschäftigt auch die Politik

    Mo., 18.03.2019

    Wenn der Hausarzt aufhört

    Erster Ansprechpartner für Patienten ist der Allgemeinmediziner, gemeinhin „Hausarzt“ genannt.

    Eine der beiden Hausarztpraxen im Dort schließt zum 1. April. Die Politik befürchtet Engpässe und sucht nach Lösungen oder Alternativen.