Ida Gerdemann



Alles zur Person "Ida Gerdemann"


  • Malteser-Hospizdienst umgezogen

    Do., 16.06.2016

    Näher an den Menschen

    Der Blick in den Garten trägt zum freundlichen Ambiente bei. Ida Gerdemann (links) und Gabi Bernhard-Hunold freuen sich über die räumliche Verbesserung.

    Platzmangel im „Stammhaus“ Up‘n Nien Esch war der Auslöser – neue Räume in Stadtnähe die logische Antwort. Der Hospizdienst der Malteser nutzt seit dieser Woche ein neues Domizil an der Kardinal-von-Galen-Straße 18 – und rückt damit auch deutlich näher an die Stadt heran.

  • Jahresrückblick Schmedehausen

    Fr., 02.01.2015

    Stabwechsel beim Kirchenchor

    Heute beginnt in Greven die Sternsingeraktion 2015. Im vergangenen Jahr haben die Kinder aus Schmedehausen allein 1900 Euro gesammelt.

    Johannes Hennigfeld blickt jedes Jahr auf die Ereignisse in Schmedehausen zurück. Teil 1: 2014 in der Kirchengemeinde.

  • Interview

    So., 16.11.2014

    „Sterben ist nicht nur schrecklich“

    Gute Sterbebegleitung statt aktiver Sterbehilfe: Gabi Bernhard-Hunold (links) und Ida Gerdemann vom Ambulanten Hospizdienst der Malteser sehen die Sinnhaftigkeit, die auch in einem schweren Sterben verborgen ist.

    Am Donnerstag wurde im Bundestag in einer leidenschaftlichen Debatte über künftige Regelungen zur Sterbebegleitung und Sterbehilfe beraten. Im nächsten Jahr soll es dazu eine gesetzliche Regelung geben – unter anderem dazu, ob es Ärzten oder Angehörigen erlaubt werden soll, einem Todkranken beim Freitod zu helfen. WN-Redakteurin Monika Gerharz sprach mit Gabi Bernhard-Hunold und Ida Gerdemann vom Malteser-Hospizdienst über das Thema.

  • Patientenverfügung

    Do., 13.11.2014

    Für mehr Rechtssicherheit

    Mehr als 60 Menschen informierten sich jetzt über das komplexe Thema Patientenverfügung.

  • kfd-Generalversammlung in Freckenhorst

    Mi., 09.04.2014

    „Bin froh, dass wir unmodern sind“

    Das Team der kfd mit den Referentinnen des Diözesanverbandes (v. l.): Anne Kieskemper, Margret Schlöpker, Alexandra Zelleröhr, Ida Gerdemann, Ulrike Zanke, Marion Bause, Judith Everding, Anne Halbuer, Agnes Velemans und Heike Kortenjann.

    Die vom Diözesanverband angekündigte Erhöhung des Mitgliedsbeitrages stand im Mittelpunkt der Generalversammlung der kfd St. Bonifatius am Dienstagabend im Stiftshof Dühlmann.

  • Margret Landwehr nach 20 Jahren verabschiedet

    Mo., 14.11.2011

    Dankeschön-Frühstück für Bezirkshelferinnen

    20 Jahre lang war Margret Landwehr als Bezirkshelferin für die kfd St. Bonifatius im Einsatz. Nun legt sie diese Arbeit in jüngere Hände. Anni Kühlert wird ihren Bezirk übernehmen. Während des Dankeschön-Frühstücks für die insgesamt 52 Bezirkshelferinnen gestern Vormittag im Freckenhorster Bürgerhaus dankten Ida Gerdemann und Heike Kortenjann Margret Landwehr mit einem Präsent für ihren unermüdlichen Einsatz.

  • Greven

    Di., 15.02.2011

    Hospizdienst braucht mehr Platz

  • Warendorf

    Do., 28.10.2010

    Bause verlässt Leitungsteam

  • Greven

    Fr., 05.03.2010

    Note „sehr gut“ für die Malteser