Igor Akinfejew



Alles zur Person "Igor Akinfejew"


  • Champions League

    Di., 02.10.2018

    Real Madrid verliert nach Kroos-Fehler in Moskau

    Reals Toni Kroos (l) versucht ZSKA-Akteur Nikola Vlasic zu stoppen.

    Während Real Madrid ersatzgeschwächt in Moskau verliert und Manchester United gegen Valencia nicht aus der Krise findet, zieht Juventus Turin weiter ohne Punktverlust durch die Saison - auch ohne Cristiano Ronaldo. Paulo Dybala und Roms Edin Dzeko treffen dreifach.

  • WM-Star

    Mo., 01.10.2018

    Russe Akinfejew beendet Karriere in Nationalmannschaft

    Torwart Igor Akinfejew beendete seine Karriere in der russischen Nationalmannschaft.

    Moskau (dpa) - Der russische WM-Star Igor Akinfejew hat seine Karriere in der Fußball-Nationalmannschaft beendet.

  • Orden für Tschertschessow

    Sa., 28.07.2018

    Putin ehrt Sbornaja für WM-Leistung

    Der russische Präsident Wladimir Putin (l) verleiht Stanislaw Tschertschessow einen Verdienstorden im Kreml.

    Moskau (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Sbornaja für ihre Leistung bei der Fußball-Weltmeisterschaft geehrt.

  • Euphorie im Gastgeberland

    Fr., 06.07.2018

    Russland will gegen Kroatien nächsten WM-Coup

    Alexander Golowin glaubt fest an einen russischen WM-Erfolg.

    Kaum einer hätte damit gerechnet, dass WM-Gastgeber Russland unter die besten acht Teams der Weltmeisterschaft kommt. Gegen Titelkandidat Kroatien wittern Fans und Spieler nun die Chance auf einen historischen Triumph. Wie weit kann die WM-Euphorie sie tragen?

  • Nächster Gegner Kroatien

    Mo., 02.07.2018

    Liebesgrüße aus dem Kosmos: Gastgeber Russland jubelt

    Die Russen beiern den Viertelfinal-Einzug der Sbornaja.

    Wodka auf den Straßen, Trommeln in der Metro: Russland feiert seine Fußballer - und sich selbst. Auch größte Skeptiker sind mittlerweile Anhänger der Sbornaja. Im Rausch verschwinden aber die spielerischen Defizite. Mit Kroatien wartet der nächste schwere Gegner.

  • Abreise aus Russland

    Mo., 02.07.2018

    Spanien vor dem Umbruch - «In vier Jahren im weißen Bart»

    Die Spanier müssen ohne Andres Iniesta den Umbruch vollziehen.

    Real-Star Isco als Regisseur und Luis Enrique auf der Bank? So könnte Spaniens Mannschaft der Zukunft aussehen. Die Zeit der EM-Triumphe 2008 und 2012 sowie des WM-Titelgewinns 2010 ist endgültig passé, auch La Roja braucht den Umbruch.

  • WM-Held

    Mo., 02.07.2018

    Russlands Igor Akinfejew kennt bittere Rückschläge

    Russlands Torwart und WM-Held Igor Akinfejew hält einen Elfmeter im Spiel gegen Spanien.

    Moskau (dpa) - Geduldig wartet Russlands WM-Held Igor Akinfejew nach seiner Großtat im Elfmeterschießen gegen Spanien auf die Dopingprobe.

  • Euphorie-Welle

    Mo., 02.07.2018

    Liebesgrüße aus dem Kosmos: Gastgeber Russland jubelt

    Der russische Kosmonaut Anton Schkaplerow freut sich über seine starke Nationalmannschaft bei der WM.

    Wodka auf den Straßen, Trommeln in der Metro: Russland feiert seine Fußballer - und sich selbst. Auch größte Skeptiker sind mittlerweile Anhänger der Sbornaja. Im Rausch verschwinden aber die spielerischen Defizite. Mit Kroatien wartet der nächste schwere Gegner.

  • Nach Achtelfinal-Aus

    Mo., 02.07.2018

    Spaniens Selección vor dem Umbruch

    Spaniens Coach Fernando Hierro tröstet Sergio Ramos.

    Real-Star Isco als Regisseur und Luis Enrique auf der Bank? So könnte Spaniens Mannschaft der Zukunft aussehen. Die Zeit der EM-Triumphe 2008 und 2012 sowie des WM-Titelgewinns 2010 ist endgültig passé, auch La Roja braucht den Umbruch.

  • Aus im Elfmeterschießen

    So., 01.07.2018

    Drama vom Punkt: Russland wirft Spanien aus der WM

    Russlands Spieler jubeln, sie haben sich im Elfmeterschießen gegen Spanien durchgesetzt. Foto. Marius Becker

    Was für ein Drama. Nach Titelverteidiger Deutschland und dem WM-Zweiten Argentinien scheidet in Spanien ein weiterer WM-Mitfavorit früh aus. Im Elfmeterschießen behalten die Russen die Nerven. Zum Held des Abends wird Torhüter Igor Akinfejew.