Igor Wagner



Alles zur Person "Igor Wagner"


  • Fußball: Kreisliga A1

    Do., 07.09.2017

    VfL Sassenberg stoppt Hoetmars Höhenflug

    Die breitere Brust hat in dieser Szene Hoetmars Eugen Migov (am Ball), doch am Spielende bejubelte Sassenbergs Igor Wagner den 4:1-Sieg seines VfL.

    Spieltag Nummer drei stand heute Abend auf dem Plan der heimischen Teams. Nur der SC Hoetmar verlor das Derby in Sassenberg, die drei übrigen Teams aus Warendorf, Everswinkel und Füchtorf blieben ungeschlagen.

  • Fußball Bezirksliga

    So., 04.12.2016

    Eigentor kostet die Punkte

    Auch Johannes Vogelsang (r.)

    Der VfL Sassenberg überwintert auf jeden Fall auf einem Abstiegsplatz. Nach der 0:1 (0:1)-Heimniederlage gegen den Vizemeister des Vorjahres, TuS Lohauserholz, wird die Situation immer bedrohlicher, da die Konkurrenz zumindest teilweise punktete.

  • Fußball-Rückblick

    Mo., 31.10.2016

    Besser geht‘s nicht

    Es geht doch: Linienrichter und Betreuer Jürgen Dörfler freut sich über den Treffer zum 3:1 seiner Freckenhorster, die am Ende 5:1 gegen Westönnen siegten.

    Ausnahmslos Siege – und beeindruckende 12:2 Tore – fuhren die drei heimischen Bezirksligisten am 12. Spieltag ein: Das ist in dieser Spielzeit eine Premiere.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 23.10.2016

    Sassenberg quält sich zum 2:0

    Die Entscheidung;  Johannes Vogelsang traf soeben zum 2:0-Endstand gegen BW Dedinghausen und lässt sich von Patrick Gangolf (Nr. 24), Sebastian Griestop und Mario Kiese (19) gratulieren. Weniger Erfreut ist dagegen Dedinghausens Jens Jungemann (15).

    Nun ist das Glück endlich auch in Sassenberg eingekehrt: Mit 2:0 (1:0) gewann Schlusslicht VfL nach der schwächsten Saisonleistung gegen Aufsteiger BW Dedinghausen und gab diesem die Rote Laterne gleich mit auf den Heimweg.

  • Fußball-Vorschau

    Sa., 30.04.2016

    Sassenberg will sich rehabilitieren

    Igor Wagner, hier am Ball, fehlt dem VfL Sassenberg heute im Heimspiel gegen Hörste-Garfeln.

    Wegen des Maifeiertags ist dieser Spieltag auseinandergezogen, am Sonntag müssen nur die Regionalliga-Frauen der Warendorfer SU ran.

  • Fußball

    So., 17.04.2016

    Doppelpack von Sperle

    Gleich zwei Mal netzte Artur Sperle  (links), der „Mann des Spiels“, für den VfL Sassenberg gegen Westfalia Soest ein.

    Der VfL muss in der Tabelle nicht mehr nach unten schauen. Gestern Nachmittag bezwangen die Schützlingen von Trainer Daniel Strotmann auf eigenem Platz Westfalia Soest knapp, aber hoch verdient mit 2:1 (0:0). Der Doppeltorschütze Artur Sperle in Reihen der Gastgeber verdiente sich dabei die Höchstnote.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 04.10.2015

    Sassenberg leistet wieder Aufbauhilfe

    Viel zu erklären hatte VfL-Trainer Daniel Strotmann seinen Schützlingen in Liesborn.

    „Wenn Liesborn in der Krise steckt, leisten wir immer wieder Aufbauhilfe, das war schon im Vorjahr so“, ärgerte sich Sassenbergs Trainer Daniel Strotmann schwarz über die schlappe Vorstellung seiner Mannschaft, die sich eine verdiente 1:2 (1:1)-Niederlage abholte.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 13.09.2015

    Späte Entscheidung

    Zu spät kommt hier Sassenbergs Stefan Wortmann (links) gegen Michael Mryka, der mit der SG Bockum-Hövel einen 2:1-Sieg landete.

    Eigentlich sah es so aus, als könnte der VfL Sassenberg zumindest einen Teilerfolg landen. Aber ein Spiel dauert bekanntlich 90 Minuten und nicht 87, so dass die Hesselstädter am Ende mit leeren Händen dastanden. 1:2 (0:1) verlor das Team von Daniel Strotmann letztlich unglücklich, resultierte der Treffer nicht aus einer herausgespielten Aktion, sondern entsprang eher dem Prinzip Zufall.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 30.08.2015

    Glücksgöttin Fortuna und Wagner lassen VfL jubeln

    Erster Saisonsieg: Christian Hartmann, hier am Ball, traf die Latte und fuhr einen wichtigen 1:0-Erfolg mit dem VfL Sassenberg über Vizemeister Rhynern II ein.

    Damit war nicht unbedingt zu rechnen. Einen überraschenden 1:0 (0:0)-Sieg landete der VfL Sassenberg gestern gegen die bis dahin zweimal siegreiche Zweitvertretung von Westfalia Rhynern. Damit feierte das Team von Daniel Strotmann den ersten Saisonsieg und liegt, was die Ausbeute von vier Punkten betrifft, absolut im Soll.

  • Fußball-Bezirksliga

    So., 23.08.2015

    VfL macht es Westönnen leicht

    Nicht mehr hinsehen wollte Sassenbergs Trainer Daniel Strotmann.

    Den beiden Niederlagen in der Vorsaison schloss sich jetzt die nächste an: Auch im dritten Vergleich mit RW Westönnen zog Bezirksligist VfL Sassenberg den Kürzeren, diesmal mit 2:4 (2:1) Toren.