Ilias Uyar



Alles zur Person "Ilias Uyar"


  • Konflikte

    Do., 19.10.2017

    Eklat bei Akhanlis Ankunft in Deutschland - Autor beschimpft

    Düsseldorf (dpa) - Bei der Rückkehr des türkischstämmigen Autors Dogan Akanli aus Spanien ist es am Abend auf dem Düsseldorfer Flughafen zu einem Zwischenfall gekommen. Nachdem der Schriftsteller die Ankunftshalle betreten hatte, wurde er von einem Mann lautstark auf Türkisch beschimpft. Nach Angaben von Akhanlis Anwalt Ilias Uyar bezeichnete der Mann den Schriftsteller unter anderem als «Landesverräter». Es kam zu einem längeren, erregten Wortwechsel zwischen den beiden. Akhanli sagte, der Mann habe ihm auch zugerufen, dass «dieses Land» ihn nicht retten könne, egal wo er sei.

  • Konflikte

    Mi., 30.08.2017

    Kölner Autor Akhanli will zurück nach Deutschland

    Dogan Akhanli.

    Madrid/Berlin (dpa) - Der Kölner Autor Dogan Akhanli sitzt trotz Löschung des türkischen Suchauftrags weiter in Spanien fest. Er dürfe nicht nach Deutschland ausreisen, teilte sein Anwalt Ilias Uyar am Mittwoch mit. Mit einer sogenannten Red Notice hatte die Türkei über die internationale Polizeiorganisation Interpol die Festnahme Akhanlis während eines Spanienurlaubs am 19. August erwirkt. Ziel war die Auslieferung des 60-Jährigen in die Türkei. Akhanli kam am 20. August wieder frei, muss sich aber weiter in Spanien aufhalten.

  • Konflikte

    Mo., 21.08.2017

    Akhanlis Anwalt lobt Merkel

    Autor Dogan Akhanli.

    Berlin (dpa) - Der Anwalt des Kölner Schriftstellers Dogan Akhanli hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für ihre Aussagen im Fall des festgenommenen Schriftstellers gelobt. «Anders als bei dem ebenfalls festgenommenen Journalisten Deniz Yücel hat sie eine klare Position bezogen, das hat mich gefreut», sagte der Rechtsanwalt Ilias Uyar am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte Merkel die Rolle der Türkei kritisiert und eine nochmalige Verschärfung der deutschen Linie nicht ausgeschlossen. «Wir müssen uns immer wieder die Schritte vorbehalten», sagte sie am Sonntagabend in Sender RTL auf eine Frage nach härteren Sanktionen.

  • Konflikte

    Mo., 21.08.2017

    Anwalt: Akhanli wurde von der Türkei bespitzelt

    Berlin (dpa) - Der Anwalt des Kölner Schriftstellers Dogan Akhanli geht davon aus, dass sein Mandant vor der Festnahme in Spanien von der Türkei bespitzelt worden ist. «Es war eine zielgerichtete Festnahme, kein Zufallstreffer in dem Sinne», sagte Ilias Uyar dem «Bayerischen Rundfunk». Er glaube nicht, dass die Festnahme gute Polizeiarbeit gewesen sei. Vielmehr sei er überzeugt, dass die Türkei «hier meinen Mandanten wohl im Ausland bespitzelt hat und den Tipp gegeben hat, da ist ein Terrorist, den müsst ihr festnehmen».

  • Nach Verhaftung in Spanien

    So., 20.08.2017

    Kölner Autor Akhanli mit Auflagen frei

    Dogan Akhanli schreibt auch über die Verfolgung der Armenier.

    Wieder fliegen die Fetzen zwischen der Türkei und Deutschland. Der türkische Präsident nennt CDU, SPD und Grüne «Türkeifeinde» und ruft Deutsch-Türken auf, sie nicht zu wählen. Provokation genug - doch es geht noch mehr.

  • Konflikte

    So., 20.08.2017

    Schriftsteller Akhanli kommt unter Auflagen frei

    Madrid (dpa) - Der auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommene deutsche Schriftsteller Dogan Akhanli kommt unter Auflagen frei. Akhanli muss zunächst in der Hauptstadt Madrid bleiben, wie sein Anwalt Ilias Uyar der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Zunächst hatte die ARD darüber berichtet.

  • Konflikte

    So., 20.08.2017

    Schriftsteller Akhanli kommt unter Auflagen frei

    Madrid/Berlin (dpa) - Der auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommene deutsche Schriftsteller Dogan Akhanli kommt unter Auflagen frei. Er muss aber zunächst in der Hauptstadt Madrid bleiben, wie sein Anwalt Ilias Uyar der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Zunächst hatte die ARD darüber berichtet.

  • Konflikte

    Sa., 19.08.2017

    Türkei lässt Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli festnehmen

    Köln (dpa) - Der türkischstämmige Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli ist auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommen worden. Aus dem Auswärtigen Amt hieß eszunächst nur, man kenne den Fall und bemühe sich um konsularische Betreuung. Akhanli lebt seit seiner Flucht aus der Türkei 1991 in Deutschland und hat ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft. Was ihm vorgeworfen wird, war zunächst unklar. Sein Anwalt Ilias Uyar sagte der dpa, der Festnahmeantrag sei aus der Türkei gekommen. Dies bestätigte auch die spanische Polizei.

  • Konflikte

    Sa., 19.08.2017

    Türkischstämmiger Kölner Schriftsteller Akhanli festgenommen

    Köln (dpa) - Der türkischstämmige Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli ist in Spanien festgenommen worden. Sein Anwalt Ilias Uyar sagte der dpa, der Festnahmeantrag sei aus der Türkei gekommen. Aus dem Auswärtigen Amt hieß es, man kenne den Fall und bemühe sich um konsularische Betreuung. Akhanli lebt seit seiner Flucht aus der Türkei im Jahr 1991 in Deutschland und hat ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft. Was ihm vorgeworfen wird, war zunächst unklar.

  • Konflikte

    Sa., 19.08.2017

    Türkischstämmiger Schriftsteller Akhanli festgenommen

    Köln/Berlin (dpa) - Der türkischstämmige Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli ist in Spanien festgenommen worden. Sein Anwalt Ilias Uyar sagte der Deutschen Presse-Agentur, der Festnahmeantrag sei aus der Türkei gekommen. Aus dem Auswärtigen Amt hieß es am Samstag, man kenne den Fall und bemühe sich um konsularische Betreuung. Akhanli lebt seit seiner Flucht aus der Türkei im Jahr 1991 in Deutschland und hat ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft. Was ihm vorgeworfen wird, war zunächst unklar. Anwalt Uyar sagte dem Kölner «Stadt-Anzeiger», bei der spanischen Polizei habe ein Dringlichkeitsvermerk der internationalen Polizeibehörde Interpol vorgelegen.