Ilse Nowak



Alles zur Person "Ilse Nowak"


  • Sonderkommando Lecker

    Mi., 22.05.2019

    „Krümelig, aber total lecker!“

    Jetzt wird probiert: Gudrun Spuhn, Heidrun Löwe, Ilse Nowak, Petra Troks, Stefanie Fornfeist, Elfriede Hötzel, Hannelore Hannig und Christa Both (von links) beim ersten Biss in die von ihnen kreierten Tacos in der Varianten vegetarisch und griechisch. Einhelliges Urteil: Lecker!

    Sie nennen sich SK Lecker und haben sich vor fünf Jahren, als der Dorfladen eröffnet wurde, zusammengefunden: zehn Frauen aus Ladbergen. Acht von ihnen haben jetzt probegekocht für das Fest zum zehnjährigen Bestehen der Kulturbühne mit Stargast Jörg Knör.

  • Seniorentreff Ladbergen

    Mo., 11.03.2019

    Pionierarbeit wird unverzichtbar

    1979 startete die Einrichtung mit Seniorennachmittagen – und veranstaltete auch schon Ausflüge – das Bild oben zeigt die Teilnehmer des ersten Ausflugs zur Surenburg nach Riesenbeck.

    Der Seniorentreff Ladbergen feiert am Dienstag einen runden Geburtstag. Er wird 40 Jahre alt. Ob sich die Gründerinnen Ilse Westerweller und Hannelore Seidel den Erfolg vorgestellt hatten? Das dürfte sicher sein. . .

  • Nachhaltigkeit praktisch gelebt

    Do., 08.11.2018

    „Faire Küche“ mit viel Spaß

    Beim „fahren Kochen“ mit Ilse Nowak erfuhren die Teilnehmerinnen, welche Lebensmittel dabei zum Einsatz kommen können. Eventuell soll eine solche Veranstaltung auch Männern angeboten werden.

    Fair gehandelte Produkte finden sich immer öfter in den Regalen der Supermärkte, Discounter und auch im Ladberger Dorfladen. Große Nachfrage herrscht dabei meist nach Kaffee, Tee und Schokolade, dabei ist das Sortiment weitaus größer. Welche Lebensmittel kreativ zum Kochen verwendet werden können, wurde den Teilnehmern beim „fairen Kochen“ erklärt.

  • Mitgliederversammlung bei „Nu män tou!“

    Mi., 14.03.2018

    Jedermann kann sich engagieren

    Mit einem ökumenischen Gottesdienst begann das „Bärenfrühstück“ im vergangenen Jahr. Im Juni soll es eine Neuauflage der Aktion geben. Besonders eingeladen sind Familien mit Kindern, Nachbarschaften und Clubs.

    2270 Stunden: So viel Zeit haben Ehrenamtliche im vergangenen Jahr dem „Dorfladen“ zur Verfügung gestellt. Ein Engagement, „ohne das dieses Projekt nicht funktionieren würde“, hob Wolfgang Menebröcker hervor. Und das war nicht die einzige gute Nachricht, die der Vorsitzende der Marketing-Initiative „Nu män tou!“ jetzt im Rahmen der Mitgliederversammlung bei Buddemeier verkündete.

  • Ilse Nowak wird nach 14 Jahren als Leiterin des Seniorentreffs verabschiedet

    Do., 04.06.2015

    „Das Feld ist gut bestellt“

    Einen Blumenstrauß und ein Präsent überreicht Bürgermeister Udo Decker-König der scheidenden Seniorentreff-Leiterin Ilse Nowak und spricht ihr im Namen der Gemeinde Dank aus für ihr großes Engagement.

    Wer ein „gut bestelltes Feld“ hinterlässt, ist nicht zwangläufig Landwirt. Die drei Worte stehen als Synonym für geleistete Arbeit, die weit hinaus geht über das normale Maß. Ilse Nowak ist das am Dienstag bescheinigt worden, gleich mehrfach. Die Leiterin des Seniorentreffs ist in den Ruhestand verabschiedet worden.

  • Senioren sagen Ilse Nowak „Auf Wiedersehen“

    Do., 30.04.2015

    Bunte Herzen zum Abschied

    Feierlicher Abschied für Ilse Nowak (rechts). Die Bewohner des Seniorenheims überreichten ihr Geschenke. Die Mitglieder von „Chorios“ sorgten für musikalische Untermalung beim Frühlingsfest im Haus Widum.

    Einen herzlichen Abschied bereiteten die Bewohner des Seniorenheims Haus Widum Ilse Nowak. Im Rahmen eines Frühlingsfestes beschenkten sie die scheidende Leiterin des Seniorentreffs reichlich.

  • Mechthild Teigeler übernimmt Leitung im Seniorentreff

    Fr., 10.04.2015

    Ein Ständchen für die Neue

    Mit Spannung erwartet wurde Mechthild Teigeler, die neue Leiterin des Seniorentreffs. Jetzt war es soweit. Die Nachfolgerin von Ilse Nowak wurde zu ihrer ersten Veranstaltung mit Blumen und einem Ständchen begrüßt.

  • Angebote für Angehörige von Demenzkranken

    Do., 02.04.2015

    Wenn Vergessen zum Alltag wird

    Mehr als eine Million Menschen leiden in Deutschland an Alzheimer. Mit einer speziellen Schulungsreihe sollen interessierten Angehörigen Informationen und Entlastungsmöglichkeiten vermittelt werden.

    In Deutschland leben Experten zufolge mehr als eine Millionen Menschen mit Alzheimer. Weltweit leiden demnach über 44 Millionen Personen an Demenz. Mehr als 80 Prozent der Kranken werden zu Hause von Angehörigen versorgt, die meist ebenfalls schon die Lebensmitte überschritten haben, so die Fachleute. Die Diagnose „Alzheimer“ verändere nicht nur das Leben der Betroffenen, sondern auch das vieler Angehöriger und Freunde.

  • Mechthild Teigeler übernimmt das Ruder im Seniorentreff

    Di., 10.03.2015

    „Die Gäste sollen sich wohlfühlen“

    Zwei, die sich gut verstehen: Ilse Nowak bereitet ihre Nachfolgerin Mechthild Teigeler (links) schon jetzt auf deren neue Aufgaben vor. Dazu gehört natürlich auch die Arbeit im Büro.

    Seit rund 14 Jahre leitet Ilse Nowak den Seniorentreff. Am 1. April gibt sie den Staffelstab weiter. Mechthild Teigeler übernimmt das Ruder.

  • Ilse Nowak gibt Leitung des Seniorentreffs auf

    Mi., 19.11.2014

    Abschied nach rund 14 Jahren

    Seit rund 14 Jahren ist sie die sprichwörtliche gute Seele des Seniorentreffs. Jetzt will Ilse Nowak die Leitung der Einrichtung abgeben. Die Gemeinde sucht zum 1. April eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger.