Jörg Twenhöven



Alles zur Person "Jörg Twenhöven"


  • Ehepaar Twenhöven feiert Goldhochzeit

    So., 24.03.2019

    Die Liebe begann beim Karneval

    Monika Twenhöven lernte ihren Mann, den ehemaligen Oberbürgermeister Jörg Twenhöven an Rosenmontag kennen.

    Es war an einem Rosenmontag, als sich Monika und Jörg Twenhöven das erste Mal sahen. „Wir waren zu viert verabredet und haben jedoch meine Freundin und ihren Mann schnell im Getümmel verloren. Dann haben wir den Tag miteinander verbracht und den Umzug in Münster genossen“, berichtete Monika Twenhöven. An diesem Sonntag feiert das Ehepaar nun sein goldenes Ehejubiläum.

  • Podiumsdiskussion im Rathaus

    Fr., 22.03.2019

    Die Chefs singen Münsters Loblied

    Zur Podiumsdiskussion hatte unser Redakteur Klaus Baumeister (2.v.r.) vier Oberbürgermeister eingeladen (v.l.): den amtierenden Oberbürgermeister Markus Lewe sowie seine Amtsvorgänger Berthold Tillmann, Marion Tüns und Jörg Twenhöven.

    Seit 1993 schreibt Klaus Baumeister als Lokalredakteur über Münsters Politik. In dieser Zeit hat er vier Oberbürgermeister im Amt erlebt: Jörg Twenhöven, Marion Tüns, Berthold Tillmann und Markus Lewe. Höchste Zeit für ein gemeinsames Podiumsgespräch mit allen vieren.

  • Rückblick auf 23 Walter-Jahre an der Gemeindespitze

    Do., 21.03.2019

    Die wegweisenden Jahre für Everswinkel

    Hermann Walter – hier mit seiner Ehefrau Ingrid in den 90er Jahren – brachte die Gemeinde nach der Kommunalen Neugliederung zunächst als Gemeindedirektor und dann als Bürgermeister maßgeblich voran.

    Er war ein Verwaltungschef mit Geschick und Gespür. 23 Jahre lang stand Hermann Walter an der Spitze der Gemeindeverwaltung. „Ich liebe dieses Everswinkel“, bekannte er bei seiner Verabschiedung im Oktober 1999 im Rahmen eines großen Festaktes mit 200 geladenen Gästen, bei dem ihm auch die Ehrenbürgerwürde verliehen wurde. Am heutigen Donnerstag vollendet er sein 80. Lebensjahr. Ein Rückblick auf die für Everswinkel wegweisende „Walter-Zeit“.

  • Buch-Veröffentlichung „25 Jahre Münster“

    So., 17.03.2019

    Ein Journalist spricht mit vier Oberbürgermeistern

    Journalist Klaus Baumeister (M.) mit sind den (zum Teil ehemaligen) Oberbürgermeistern (v.r.) Jörg Twenhöven (1984-1994), Marion Tüns (1994-1999), Berthold Tillmann (1999-2009) und Markus Lewe (seit 2009).

    Der Journalist Klaus Baumeister, Redakteur unserer Zeitung, diskutiert am Donnerstag (21. März) um 19 Uhr im Rathausfestsaal mit den vier Oberbürgermeistern, die in den vergangenen Jahrzehnten die politische Verantwortung in Münster hatten.

  • Gespräch mit Lewe, Tillmann, Tüns und Twenhöven

    Do., 07.03.2019

    Vier Oberbürgermeister ziehen Bilanz

    Gespräch mit Lewe, Tillmann, Tüns und Twenhöven: Vier Oberbürgermeister ziehen Bilanz

    Nach dem Erscheinen seines Buches „25 Jahre Münster – Eine Bilanz“ diskutiert der münsterische Journalist Klaus Baumeister mit drei ehemaligen und einem amtierenden Oberbürgermeister über Münster. Der Termin: 21. März.

  • Weihnachtsinterview mit Münsters Oberbürgermeister

    Mo., 24.12.2018

    Markus Lewe: „Wir sind einem neuen Stadion so nah wie nie“

    Weihnachtsinterview mit Münsters Oberbürgermeister: Markus Lewe: „Wir sind einem neuen Stadion so nah wie nie“

    Tritt Markus Lewe 2020 wieder an? Wie stellt er sich den Zukunftsthemen Konversion, Preußen-Stadion, Musikhalle? Was sagt er zum Streit in den Stadtwerken? Alles in diesem Interview!

  • Witte Müse taufen Ehrensenatorin

    So., 25.11.2018

    Lehrstunde mit Gräfin Dorothee

    Elf jecke Fragen beantwortete Regierungspräsidentin Dorothee Feller mit Bravour. Wachtmeister Benjamin Osthege, Präsident Henry Pohlmann, Witte-Müse-Maskottchen Carolus Piep, Ehrenpräsident Horst Weiß und der ehemalige Oberbürgermeister und Regierungspräsident Dr. Jörg Twenhöven (v.l.) gratulierten der Ehrensenatorin.

    Schlagfertigkeit hat einen Namen – und der ist nun auch noch adelig: „Gräfin Dorothee vom Domplatz“ darf sich Regierungspräsidentin Dorothee Feller seit Freitagabend nennen. Zu verdanken hat sie das der Karnevalsgesellschaft Witte Müse, die sie im Pfarrheim Theresia zur Ehrensenatorin ernannten – und ihrer jecken Spontanität.

  • 120 Jahre Marine-Shanty-Chor Münster

    So., 09.09.2018

    Lewe-Taufe mit Kanalwasser

    Oberbürgermeister Markus Lewe ist jetzt „Ehrenshantyman“ des Shanty-Chores Münster, links neben ihm Birgit Lückemeyer (Präsidentin der Städtepartnerschaft Münster-Rjasan) und „Ehrenshantyman“ Dr. Jörg Twenhöven, rechts neben Lewe Chorleiter Eckhard Lechermann.

    Beim Jubiläumskonzert zum 120-jährigen Bestehen des Marine-Shanty-Chores Münster am Sonntagmorgen im Stadthafen wurde Oberbürgermeister Markus Lewe zum Ehrenshantyman getauft.

  • Rieselfeld-Fans

    Fr., 07.09.2018

    „Ich steige gern auf den Turm“

    Jörg Twenhöven radelt zweimal in der Woche nachmittags durch die Rieselfelder. Wie lang die Tour wird, entscheidet er unterwegs.

    Die Biologische Station wird 50 Jahre alt. Das wird am 28. September im Rieselfeldhof gefeiert. Rieselfeld-Fans beschreiben ihren Beziehung zum Europareservat.

  • Treffen auf Gut Brückhausen: „Lazos de amistad“ gibt jungen Kolumbianern eine Chance auf Bildung

    Mi., 27.12.2017

    Bänder der Freundschaft

    Über die Arbeit des Vereins tauschten sich Schirmherr Prof. Thomas Sternberg, Vereinsgründer Alexander Sieler, Pater Gabriel Naranjo, Schirmherr Weihbischof Dr. Stefan Zekorn und das Gastgeber-Ehepaar von Twickel (v.l.) aus.

    Das Logo ist ein Freundschaftsband in den Farben der kolumbianischen Flagge: „Ja, es sind echte Freundschaften entstanden“, sagt Alexander Sieler und fügt hinzu: „Und so soll es weitergehen.“ Der Gründer und Vorsitzende des Vereins „Lazos de amistad – Bänder der Freundschaft“ führte im Haus Brückhausen in Everswinkel durch den Abend. Die Gastgeber-Familie von Twickel sowie die Mitglieder des Vereins hatten zu einem Benefizempfang eingeladen, um über die Arbeit und die Situation in Kolumbien zu berichten.