Jackson Pollock



Alles zur Person "Jackson Pollock"


  • Dreiländereck bei Basel

    Fr., 07.06.2019

    Zwei Länder, zwei Museen, ein Weg

    Nicht nur die Kunst, auch die Landschaft ist sehenswert am Rehberger-Weg.Zwischen den Kunstwerken führt der Weg idyllisch durch die Weinberge im Grenzgebiet. kal

    Der Künstler Tobias Rehberger hat einen Weg gestaltet, der zwei Museen von Weltrang verbindet: die Fondation Beyeler in Basel und den Vitra Campus in Weil am Rhein. 24 Kunstwerke weisen den Weg durch Blumenwiesen und Weinberge.

  • Ausstellungen

    Mi., 21.11.2018

    Große Übersichtsausstellung zur US-Kunst seit 1650

    Das Gemälde «The Delaware Water Gap» (circa 1857) des Künstlers George Inness ist im Wallraf-Richartz-Museum zu sehen.

    Köln (dpa) - Erstmals in Deutschland bietet das Kölner Wallraf-Richartz-Museum einen breiten Überblick über die Entwicklung der US-Kunst seit dem 17. Jahrhundert. Der Bogen reicht von ersten ungelenken Porträts der frühen Kolonialzeit über grandiose Landschaften des Wilden Westens bis hin zur Moderne mit Klassikern von Jackson Pollock und Edward Hopper. Ein besonderes Prunkstück ist das riesige Gemälde «Die Unabhängigkeitserklärung, 4. Juli 1776» von John Trumbull, das jetzt bis zum 24. März 2019 in Köln hängt. Die meisten der 130 Bilder sind Leihgaben aus den USA. «Ein Aspekt der Ausstellung ist der transatlantische kulturelle Austausch, der sich durch die Jahrhunderte zieht», sagte Kuratorin Barbara Schäfer. Ein weiteres Thema sei die Identitätsbildung Amerikas.

  • Pionierausstellung

    Do., 08.11.2018

    Kunstsammlung NRW zeigt «Museum Global»

    Die Bilder «Nackte Schönheit» (1912) von der Japanerin Yorozu Tetsugoro (r) und das Bild «Mädchen unter Japanschirm» (1909) von Ernst Ludwig Kirchner.

    Die Kunstsammlung NRW mit ihren berühmten Bildern der Klassischen Moderne sucht einen neuen Blick. Eine Ausstellung lang kommt Kunst aus fernen Ländern nach Düsseldorf. Die Nähe zu den klassischen Bildern ist deutlich.

  • Ex-Kaiserin

    So., 14.10.2018

    Promi-Geburtstag vom 14. Oktober 2018: Farah Pahlavi

    Die Schah-Witwe und ehemalige Kaiserin von Persien, Farah Diba Pahlavi.

    Mit pro-westlicher Haltung kämpfte sie für eine politische Öffnung des Iran. Auch nach der Revolution von 1979 glaubt Ex-Kaiserin Farah Pahlavi an einen demokratischen Wandel. Wie stockend dieser Prozess geht, zeigt das Gezerre um eine spektakuläre Ausstellung in Berlin.

  • Streifen-Maler

    Sa., 30.06.2018

    Promi-Geburtstag vom 30. Juni 2018: Sean Scully

    Sean Scully vor seinem Werk «Horizontal Soul».

    Sean Scully ist einer der wichtigsten Gegenwartskünstler. Berühmt wurde er durch seine abstrakten Streifen-Bilder - Zustandsbeschreibungen seiner eigenen Befindlichkeit.

  • Auktion

    Do., 12.04.2018

    Türen aus dem New Yorker Chelsea Hotel werden versteigert

    Die Tür gehörte zu dem Zimmer, in dem Janis Joplin wohnte.

    Für wenig Geld eine coole Bleibe: Das legendäre Chelsea Hotel war bei Künstlern total angesagt. Jetzt wird es renoviert - und einige Türen sind über. Die werden jetzt versteigert.

  • Pulitzerpreisträger

    Mo., 04.09.2017

    Poet John Ashbery mit 90 gestorben

    John Ashbery, einer der einflussreichsten Dichter der USA, ist gestorben.

    Sein Werk gilt als schwer zugänglich, doch John Ashbery zählt zu den bedeutendsten Dichtern der USA. Im Juli feierte der Pulitzerpreisträger seinen 90. Geburtstag, nun ist er gestorben.

  • Abschied

    Fr., 17.02.2017

    «Arte povera»-Künstler Jannis Kounellis gestorben

    Jannis Kounellis ist tot.

    Gleich zwei Länder konnten sich mit Jannis Kounellis schmücken, einem der wichtigsten Mitstreiter der «Arte povera» in Italien. Nun starb der griechische Künstler in seiner Wahlheimat - und lässt ein provozierendes Werk zurück.

  • «Bad Boy» der Kunstszene

    Mi., 26.10.2016

    Promi-Geburtstag vom 26. Oktober 2016: Julian Schnabel

    Der US-amerikanische Maler und Filmregisseur Julian Schnabel wird 65.

    Große Formate, manchmal aber auch ein auslandendes Ego, wurden Julian Schnabel in seiner Künstlerkarriere nachgesagt. Nach Jahren als hoch bezahlter Maler erfand er sich im Film neu. Im Leben ist Schnabel, so will man meinen, seinem inneren Kompass gefolgt.

  • Film-Kritik: „The Accountant“

    Fr., 21.10.2016

    Mörderische Rechenmaschine

    Ben Affleck als Profikiller und autistisches Mathematikgenie Christian Wolff findet hier gerade heraus, wohin die 69 Millionen Dollar der Firma Robotik verschwunden sind.

    Als Bezahlung nimmt er gern schon mal einen echten Renoir und Jackson Pollock entgegen, die er in seinem zehn Meter langen Wohnwagenanhänger gediegen gerahmt aufhängt. Finanzbuchhalter und Steuerexperte Christian Wolff (Ben Affleck) treibt sich in „The Accountant“ in allen Teilen der Welt herum, tarnt sich als kleinstädtischer Steuerberater, der kleinen Farmern hilft, und findet zielsicher die Quellen und bösen Wege von Geldflüssen heraus.