Jacques Berndorf



Alles zur Person "Jacques Berndorf"


  • Auflagenmillionär

    Sa., 14.09.2019

    Eifelkrimi-Autor Jacques Berndorf schreibt nicht mehr

    Etablierte das Genre des Regionalkrimis: Jacques Berndorf.

    Nach 40 Büchern habe er keine Lust mehr, sagt der 82-Jährige. «Jetzt ist gut.»

  • Literatur

    Sa., 14.09.2019

    Eifelkrimi-Autor Jacques Berndorf schreibt nicht mehr

    Literatur: Eifelkrimi-Autor Jacques Berndorf schreibt nicht mehr

    Dreis-Brück/Daun (dpa/lrs) - Bestsellerautor Jacques Berndorf schreibt nicht mehr. «Es geht noch, aber nach 40 Büchern habe ich keine Lust mehr», sagte der 82-Jährige in Dreis-Brück (Kreis Vulkaneifel) der Deutschen Presse-Agentur. «Jetzt ist gut.» Vor 30 Jahren erschien Berndorfs erster Eifelkrimi «Eifel-Blues». Es folgten weitere: Der Autor etablierte in den 1990er-Jahren das Genre des Regionalkrimis und wurde zum Auflagenmillionär. Am Sonntag (15. September) widmet das Krimifestival «Tatort Eifel» dem Eifelkrimi einen eigenen Fest-Abend. Schauspieler Heinz Hoenig liest in Daun aus Berndorf-Klassikern.

  • Geranien und Grauen

    Mi., 11.10.2017

    Der Trend zum Regionalen: Nicht nur Krimis boomen

    Jutta Wilkesmann in der Buchhandlung "Wendeltreppe".

    In fast jeder Ecke Deutschlands ist literarisch inzwischen ein Kommissar unterwegs. Der Buchmarkt hat aber die Themen Landlust und Heimat allgemein wiederentdeckt. Beim Regionalkrimi scheint jedoch eine Konsolidierung angesagt.

  • Eifelkrimi-Guru

    Sa., 22.10.2016

    Promi-Geburtstag vom 22. Oktober; Jacques Berndorf

    Eifelkrimi-Guru : Promi-Geburtstag vom 22. Oktober; Jacques Berndorf

    Jacques Berndorf schreibt seit fast 30 Jahren über Mord und Totschlag in der Eifel. Zig Millionen Bücher hat er schon verkauft. Jetzt wird der Eifelkrimi-Guru 80 Jahre alt.

  • Lesung mit Dietmar Bär auf Haus Nottbeck

    Mo., 17.02.2014

    Literarische Absage an den Krieg

    Der bekannte Schauspieler Dietmar Bär modulierte mit ausdrucksstarker Stimme die expressiven Texte, die im Publikum für atemlose Stille sorgten.

    Als Freddy Schenk kennt ihn die halbe Republik. Aber dass Dietmar Bär, den die Fernsehzuschauer unlängst zum beliebtesten „Tatort“-Kommissar wählten. auch ganz anders kann, erlebten annähernd 300 Besucher am Freitagabend im Torhaussaal von Haus Nottbeck.

  • Literatur

    So., 15.09.2013

    Krimiautor Berndorf ist jetzt Ehrenkommissar

    Dreis-Brück (dpa) - Krimiautor Jacques Berndorf (76) ist zum Ehrenkommissar der rheinland-pfälzischen Polizei ernannt worden.

  • Krimi mit 25 Prozent Münster

    Mi., 14.08.2013

    Lüpkes und Kehrer schreiben am Kollektivroman „Acht“ mit

    Am Sonntag startet ein in der Literaturlandschaft einmaliges Projekt: das Krimi-Camp. Acht renommierte deutsche Krimi-Autoren, darunter Münsters Krimiautoren-Paar Sandra Lüpkes und Jürgen Kehrer, begeben sich für acht Tage in eine Villa in Brandenburg – und wollen in dieser Zeit nicht weniger als einen kompletten Kriminalroman schreiben. Der Titel des Buchs steht bereits fest, er lautet: „Acht“. Erscheinen wird der Krimi im KBV-Verlag aus Hillesheim.

  • Kultur

    Mi., 21.11.2012

    «Mord mit Aussicht» im Krimiland Eifel

    Kultur : «Mord mit Aussicht» im Krimiland Eifel

    Trier (dpa) - In der Eifel tummeln sich die Ermittler nur so. Zwischen Mooren und Maaren, zwischen Vulkanen und Vieh, finden sich immer wieder neue Tote, die blutrünstigen Verbrechen zum Opfer gefallen sind.

  • NRW

    Di., 24.01.2012

    Erster Jacques Berndorf-Krimipreis für Eifel-Krimis ausgelobt

     : Erster Jacques Berndorf-Krimipreis für Eifel-Krimis ausgelobt

    Hillesheim/Euskirchen (dpa/lnw) - Für Krimischreiber gibt es jetzt einen neuen Förderpreis: Den «Jacques Berndorf-Preis», der nach dem Star-Krimiautor Jacques Berndorf benannt ist und erstmals vom Kreis Euskirchen ausgelobt worden ist. «Mit meinem Namen will ich Nachwuchsautoren Mut machen, mitzumachen», sagte Berndorf (75) am Dienstag im rheinland-pfälzischen Dreis-Brück. «Und ihnen die Angst vor der ersten Seite nehmen.» Dem Gewinner winkt eine Veröffentlichung im auf Eifel-Krimis spezialisierten KBV-Verlags in Hillesheim und eine Ehrung bei den ersten «Nordeifel-Mordeifel Krimitagen» vom 6. bis 9. September im und um den Nationalpark Eifel. Einsendeschluss für Exposé und die ersten 20 Seiten ist der 10. Februar. Ganz wichtig: Der Kriminalroman muss in der Eifel spielen.