Jakob Augstein



Alles zur Person "Jakob Augstein"


  • Bücherjahr 2018

    Di., 26.12.2017

    Altersbekenntnisse, Liebeserinnerungen und viele Kommissare

    Bernhard Schlinks Roman «Olga» erscheint am 12. januar 2018.

    Die großen alten Männer starten in den Bücherfrühling. Die Krimi-Elite trumpft allerdings auch auf. Wer rettet den Umsatz?

  • Vater-Sohn-Gespräche

    Di., 05.12.2017

    Walser und Augstein und «Das Leben wortwörtlich»

    Der Schriftsteller Martin Walser hat ein Jahr lang intensive Gespräche mit seinem Sohn geführt, dem Autor Jakob Augstein.

    Vermutet wurde es schon länger, seit 2009 ist es bekannt: Martin Walser und Jakob Augstein sind Vater und Sohn. In einem gemeinsamen Buch sprechen sie nun über Walsers Leben, die deutsche Vergangenheit und ihre Beziehung - berührend offen und verblüffend humorvoll.

  • Geschichte

    Sa., 20.06.2015

    Tausende bei Demo gegen Flüchtlings- und Griechenlandpolitik

    Bundespräsident Gauck mahnt die Deutschen zum Weltflüchtlingstag: Erinnert Euch an die Vertreibung im Zweiten Weltkrieg. Zeitgleich gehen Tausende für Solidarität mit Flüchtlingen und gegen die europäische Griechenlandpolitik auf die Straße.

  • Literatur

    Do., 12.09.2013

    Jakob Augstein denkt über Revolution nach

    «Freitag»-Verleger Jakob Augstein deutet in seinem Buch «Sabotage» auf die Entfesselung des Finanzmarktes. Foto: Arno Burgi

    Berlin (dpa) - Darf man den Staat sabotieren, wenn einem das System nicht passt? «Freitag»-Verleger Jakob Augstein geht dieser Frage in seinem neuen Buch «Sabotage» nach.

  • Leute

    Di., 23.07.2013

    Die Promi-Geburtstage vom 28. Juli 2013: Jakob Augstein

    Jakob Augstein wird 46. Foto: Florian Kleinschmidt

    Berlin (dpa) - «Jeder Kritiker Israels muss damit rechnen, als Antisemit beschimpft zu werden», schrieb der Journalist und Verleger Jakob Augstein Ende November 2012 in seiner wöchentlichen Kolumne bei «Spiegel Online».

  • Ehemaliger WN-Mitarbeiter leitet vorerst Redaktion

    Di., 09.04.2013

    «Spiegel»-Chefredakteure nach internen Konflikten abgesetzt

    «Unterschiedliche Auffassungen zur strategischen Ausrichtung»: Der «Spiegel» sucht einen Chefredakteur - oder eine Chefredakteurin. Foto: Bodo Marks

    Hamburg (dpa) - Deutschlands größtes Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» sucht einen neuen Chefredakteur. Die bisherige Doppelspitze von Print-Chef Georg Mascolo (48) und Digital-Chef Mathias Müller von Blumencron (52) wurde mit sofortiger Wirkung abgesetzt.

  • Kultur

    Fr., 08.02.2013

    Tuvia Tenenbom und seine Kritiker

    Berlin (dpa) - Sind alle Deutschen Antisemiten? Mit seinem Reisebericht «Allein unter Deutschen» provoziert der israelisch-amerikanische Autor Tuvia Tenenbom zum Widerspruch.

  • Politik

    Do., 31.01.2013

    Wiesenthal-Zentrum erneuert Vorwürfe gegen Augstein

    Politik : Wiesenthal-Zentrum erneuert Vorwürfe gegen Augstein

    Berlin (dpa) - Das amerikanische Simon-Wiesenthal-Zentrum hat seine Antisemitismus-Vorwürfe gegen den Publizisten und Verleger Jakob Augstein verschärft. «Ja, wir haben es mit einem Antisemiten zu tun», sagte der Rabbiner Abraham Cooper am Donnerstag in Berlin.

  • Politik

    Fr., 04.01.2013

    Auch Zentralrat der Juden nimmt Augstein in Schutz

    Politik : Auch Zentralrat der Juden nimmt Augstein in Schutz

    Berlin (dpa) - Viel Rückendeckung für Jakob Augstein: Auch der Zentralrat der Juden in Deutschland nimmt den Verleger gegen Antisemitismus-Vorwürfe in Schutz. Das amerikanische Wiesenthal-Zentrum steht mit seiner Kritik weitgehend alleine da.

  • Kultur Münster

    Mo., 08.03.2010

    Der Körper als Spiegel des Zeitgeists

    Münster - „Nach den Wagners und den Manns jetzt der Bodensee-Clan?“, fragte jüngst eine deutsche Tageszeitung und meinte damit „Unsere Walsers“, nämlich die Familie von Martin und Käthe Walser mit den kunstbegabten Töchtern Johanna, Alissa, Franziska und Theresia sowie (Martin Walsers unehelichen Sohn) Jakob Augstein. Tatsächlich erregen die neuen Bücher zweier Mitglieder...