Jakob Schlatt



Alles zur Person "Jakob Schlatt"


  • Fußball: Kreisliga A

    So., 08.09.2019

    Westbevern unterliegt 1:9 bei Kinderhaus II – Balderi: „Spalier gestanden“

    Thilo Dierkes hatte zwei der wenigen guten Westbeverner Chancen bei der deutlichen Niederlage in Kinderhaus.

    Die A-Liga-Fußballer des SV Ems Westbevern warten auch nach dem dritten Spieltag noch auf den ersten Punktgewinn. Bei Westfalia Kinderhaus II gab es eine deutliche 1:9-Niederlage. Schon am Donnerstag geht‘s weiter.

  • Fußball: Landesliga

    So., 11.08.2019

    Fehlstart für Kinderhaus im Favoritenduell gegen Mesum

    Westfalia-Youngster Jürgen Venikh (r.) sucht den Zweikampf mit Mesums Tobias Göttlich.

    Westfalia Kinderhaus traf gleich zum Auftakt auf einen weiteren Aufstiegsanwärter – und erlitt gleich einen ersten Rückschlag. Beim 0:2 gegen den SV Mesum ließen die Münsteraner sich vom unbequemen Stil der Gäste überraschen und düpieren.

  • Fußball: Landesliga

    Mi., 07.08.2019

    Saison-Check: Westfalia Kinderhaus akzeptiert die Favoritenrolle

    Jakob Schlatt kam aus Altenberge zu Westfalia.

    Favoritenrolle? Her damit, sagt die Westfalia aus Kinderhaus. Die Truppe war im Juni hauchdünn am Aufstieg gescheitert, die fehlenden Zentimeter hat seine Truppe locker noch im Gepäck, sagt Trainer Marcel Pielage. Der Check vor dem Start!

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 26.05.2019

    Schöner Abschied für Trainer und Spieler

    Jannick Hagedorn (r.) erzielte in Heiden die ersten beiden Treffer für den TuS.

    Der TuS Altenberge hat im letzten Saisonspiel bei Viktoria Heiden mit 7:0 ein wahres Feuerwerk für seinen scheidenden Trainer Florian Reckels gezündet.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 19.05.2019

    TuS Altenberge verschenkt den Sieg

    Da kann sich der Gemener Torwart noch so strecken, den Schuss von Jannick Hagedorn nach Zuspiel von Kai Sandmann erreicht er nicht mehr.

    Der TuS Altenberge hat das letzte Heimspiel von Trainer Florian Reckels „nur“ mit einem 4:4 über die Bühne gebracht. Ein 10:3 wäre gegen Westfalia Gemen durchaus möglich gewesen.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 05.05.2019

    Schlampige erste, starke zweite Hälfte des TuS Altenberge

    In den ersten 45 Minuten waren die Altenberger (hier Henrik Wilpsbäumer, l. und Felix Kemper, r.) von der Rolle und lagen zur Pause mit 1.2 hinten.

    In Durchgang eins hätte TuS-Trainer Florian Reckels am liebsten die Hände vors Gesicht geschlagen, in Halbzeit zwar nahm er sie wieder runter und sah ein Topspiel seines TuS Altenberge.

  • Fußball: Landesliga

    So., 24.03.2019

    TuS Altenberge zurück in der Erfolgsspur

    Kai Sandmann traf zum 2:0-Endstand.

    Der TuS Altenberge hat den Worten Taten folgen lassen. Beim heimstarken VfL Senden feierte die Elf von Trainer Florian Reckels einen verdienten 2:0-Sieg. Der Erfolg geriet nur in einer Phase des Spiels in Gefahr.

  • Landesliga: 2:0-Führung beim BSV Roxel aus der Hand gegeben

    So., 17.02.2019

    Altenberge kassiert noch das 2:2

    Altenberges Marcel Lütke Lengerich (re.) und Jakob Schlatt (li.) bekämpfen in dieser Szene den Roxeler Steffen Hunnewinkel. Am Ende gab es ein 2:2-Remis.

    Gleich auf sechs Akteure musste Fußball-Landesligist TuS Altenberge beim Gastspiel in Roxel verzichten. Trotzdem sah der TuS bis zur 80. Minute wie der sichere Sieger aus. Doch am Ende kam alles anders.

  • TuS Altenberge schlägt SV Dorsten-Hardt mit 3:1

    So., 07.10.2018

    Reckels wechselt den Sieg ein

    Getümmel im Dorstener Strafraum nach einer Ecke: Felix Kemper (l.) hatte aufs Tor geköpft, der Torwart pariert. Dann kam die Kugel zu David Marx, der aber drei Gegenspieler um sich hatte.

    Jannick Hagedorn und Malte Greshake, beide nach der Pause erst ins Spiel gekommen, bescherten dem TuS Altenberge im Spiel gegen den SV Dorsten-Hardt einen 3:1-Erfolg.

  • Landesliga: 0:1-Niederlage gegen VfL Senden hat ein Nachspiel

    Fr., 21.09.2018

    TuS Altenberge verpasst Sprung an die Spitze

    Kai Sandmann stand in der Altenberger Startformation.

    Durch eine 0:1-Niederlage hat der TuS Altenberge den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Landesliga verpasst. Allerdings bleibt abzuwarten, ob es bei der Spielwertung bleibt, denn es droht ein sportjuristisches Nachspiel.