Johann Sebastian Bach



Alles zur Person "Johann Sebastian Bach"


  • Konzert im Wasserschloss

    Do., 12.12.2019

    Mozart, Bach und Beethoven

    Seif El Din Sherif konzertiert im Rittersaal.

    Am Samstag, 14. Dezember, wird ab 16 Uhr der herausragende Pianist Seif El Din Sherif anstelle der verhinderten Alexandra Koziol im Wasserschloss auf Haus Marck in Tecklenburg auftreten. Darauf weist der Veranstalter in einer Pressemitteilung hin.

  • Weihnachtsoratorium von J.S. Bach meisterhaft intoniert

    Mo., 09.12.2019

    Herzen mit froher Botschaft erfüllt

    Mit einer musikalischen Glanzleistung brachte der Laurentius-Chor, gemeinsam mit Gastsängern, dem Barockorchester Münster sowie vier renommierten Solisten das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach in der voll besetzten St. Laurentius-Kirche zu Gehör.

    Das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach soll die Herzen der Menschen bewegen und ihnen die Frohe Botschaft nahe bringen. Dies gelang dem Laurentius-Chor gemeinsam mit vier renommierten Solisten und dem Barockorchester Münster am Sonntagabend mit einer musikalischen Glanzleistung.

  • Adventskonzert des Kirchenchores St. Laurentius

    Mo., 02.12.2019

    Mit Vertrauen und Courage zum Ziel

    Es war gewiss kein Zufall, dass auch das Publikum in der gut besetzten, dabei arktisch kalten Kirche eingeladen war, die Stimmbänder gleich mehrfach zu aktivieren: „Macht hoch die Tür“, „Wachet auf“ und „Komm, du Heiland aller Welt“ – Chor und Gemeinde als große Gemeinschaft in Erwartung des Gottessohnes.

    Es war gewiss kein Zufall, dass auch das Publikum in der gut besetzten, dabei arktisch kalten Kirche eingeladen war, die Stimmbänder gleich mehrfach zu aktivieren: „Macht hoch die Tür“, „Wachet auf“ und „Komm, du Heiland aller Welt“ - Chor und Gemeinde als große Gemeinschaft in Erwartung des Gottessohnes.

  • Bach-Konzert in der Stadtkirche

    Mo., 25.11.2019

    Ausdrucksstarkes Musizieren

    Das Westfälische Bachkollegium und Solisten gestalteten unter der Leitung von Lothar Wiedmann das Konzert.

    Musik von Johann Sebastian Bach ist am Sonntag in der Stadtkirche gespielt und gesungen worden. Zu Gast waren das Westfälische Bachkollegium sowie Soloinstrumentalisten und -sänger.

  • Kultur

    Do., 21.11.2019

    „Komm, süßer Tod!“

    Ihre Stimme ist das Instrument: Die Sängerinnen und Sänger des Ensembles „Gaudia“ sind am Freitag in Darup zu hören.

    Zehn Sängerinnen und Sänger aus dem Münsterland bilden die Gruppe „Gaudia“. Ihre Stimmen sind ihre Instrumente. Am Freitag (22. November) treten sie in Darup auf.

  • Violinistin Christa-Maria Stangorra

    So., 17.11.2019

    Zartsaitige Stunde Glückseligkeit

    Die erst 24-jährige Violinistin Christa-Maria Stangorra wusste mit ihrem Spiel im Beatclub-Keller zu begeistern.

    Es war ein Konzert von ganz besonderer, hochsensibler, ja geradezu intimer Musikalität. Die junge Violinistin Christa-Maria Stangorra begeisterte im Beatclubkeller

  • Weihnachtsoratorium am 13. Dezember in St. Agatha

    So., 17.11.2019

    „Jauchzet, frohlocket!“

    Das Symphonieorchester der Stadt Rhein und die Musikvereine Gronau und Rheine führen am 13. Dezember die Kantaten I bis III des Bach‘schen Weihnachtsoratoriums auf.

    Nach der „Paukenmesse“ im Frühjahr und der Sinfonie „mit dem Paukenschlag“ von Joseph Haydn im Herbst geht es nun für das Symphonieorchester der Stadt Rheine feierlich mit „Pauken und Trompeten“ in die Weihnachtszeit: Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“, BWV 248 (Kantaten I bis III) wird am 13. Dezember (Freitag) um 19.30 Uhr in der Agatha-Kirche in Epe gemeinsam mit der Konzertgemeinschaft der Städtischen Musikvereine Gronau und Rheine unter Leitung von Chefdirigent Luis Andrade zur Aufführung gebracht.

  • Pauluskirche

    Do., 14.11.2019

    Auftakt zu Konzertreihe in der Pauluskirche

    Kantorin Larissa Neufeld und Pfarrer Martin Frost laden zu einem Bach-Konzert mit zwei Werken in die Pauluskirche ein.

    Eine Reihe von Bach-Konzerten startet am 23. November in der Pauluskirche. Kantorin Larissa Neufeld und Pfarrer Martin Frost laden ein.

  • „Präludium“-Konzert in der Musikhochschule

    Mi., 13.11.2019

    Nach Herzenslust präludiert

    Eun Young Park spielte Schumann.

    Johann Sebastian Bach galt zu seiner Zeit als absolutes Improvisationsgenie, der sogar seine älteren, erfahreneren Kollegen locker in den Schatten stellte. Bach präludierte nach Herzenslust, wie es ihm gerade in den Sinn kam. Danach folgte, so vorgesehen, ein Hauptwerk, ein „richtiges“ Stück.

  • Musical in der Pfarrkirche

    Mi., 13.11.2019

    Wenn Bach auf Rock trifft

    Für das Musical „Krach bei Bach“ wird fleißig geprobt. Am Sonntag (17. November) wird es in der St.-Dionysius-Kirche aufgeführt.

    Dass Johann Sebastian Bach und Rock‘n‘Roll etwas gemeinsam haben können, zeigt das Musical „Krach bei Bach“. 19 Jahre nach der Uraufführung bringen Chöre aus Nordwalde, Telgte und Rheine das Stück wieder auf die Bühne.