Johannes Röring



Alles zur Person "Johannes Röring"


  • Schlaun Cirkel lädt ein

    Mi., 11.03.2020

    Die Zukunft der Landwirtschaft

    Johannes Röring spricht in Nottuln über die Zukunft der Landwirtschaft.

    Für Johannes Röring ist klar: „Wir Bauern müssen uns ändern, wenn wir auch zukünftig weiter in gesellschaftlichem Frieden produzieren wollen.“ Auf Einladung des Schlaun Cirkels kommt der ehemalige Bauernpräsident nun zu einer Vortragsveranstaltung nach Nottuln.

  • Kandidatur

    So., 16.02.2020

    Frau aus Münster will erste Bauernpräsidentin werden

    Susanne Schulze Bockeloh auf ihrem Hof in Münster.

    Die Bauernverbände in den Ländern sind fest in Männerhand. Erstmals in Deutschland will jetzt eine Frau an die Spitze. Susanne Schulze Bockeloh will Johannes Röring in Westfalen-Lippe beerben.

  • Bilanz kurz vor dem Abschied

    Sa., 15.02.2020

    Noch-Bauernpräsident Johannes Röring: „Der Rückhalt im Verband bröckelte“

    Johannes Röring und sein neues Hobby: Mit den „Grenzland-Oldies“ kümmert er sich um alte Maschinen und Traktoren.

    Acht Jahre lang stand Johannes Röring als Präsident dem Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband vor. Am Montag wird sein Nachfolger gewählt. Zum Abschied findet der scheidende Bauernpräsident deutliche Worte.

  • Kandidaten im Porträt

    Di., 04.02.2020

    Wer wird Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes?

    Kandidaten im Porträt: Wer wird Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes?

    Es ist eine echte Premiere: Drei Kandidaten – eine Frau und zwei Männer – wollen am 17. Februar 2020 Nachfolger von Johannes Röring im Amt des westfälischen Bauernpräsidenten werden. Die Abstimmung, die als offen gilt, findet vor dem Hintergrund einer aufgewühlten Debatte über Herausforderungen, Chancen und Probleme der heimischen Landwirtschaft statt.

  • Dürre und politische Unsicherheit belasten westfälische Bauern

    Mi., 08.01.2020

    „Viele wollen den Schlüssel umdrehen“

    Viele Bauern machen ihrem Ärger Luft.

    Der Frust sitzt tief. Landwirte als Insektenvernichter, als Klimakiller. Doch die Wahrheit sieht anders aus. Doch die Botschaft ist schwer vernehmbar.

  • Westfälische Bauern ziehen Bilanz

    Mi., 08.01.2020

    Preise für Schweinefleisch werden steigen

    Die Schweinebauern freuen sich aktuell über gute Preise. Doch die Furcht vor der Afrikanischen Schweinepest ist groß.

    Sinkende Preise vor allem für Milch und die Dürrejahre belasten die Unternehmensergebnisse der Landwirte im Münsterland. Doch es gibt auch Hoffnung.

  • Bauernproteste

    Fr., 06.12.2019

    CDU stellt sich dem Dialog

    Die Landwirte im Publikum ließen sich nicht lange bitten und beteiligten sich – wie hier im Bild Wilhelm Buddenkotte – lebhaft an der Diskussion.

    Sie wollten gehört werden, das hatten die demonstrierenden Landwirte auf den von der Basisinitiative „Land schafft Verbindung“ initiierten Protestveranstaltungen – zuletzt in Berlin – immer wieder gefordert. Auf entsprechend große Resonanz stieß ein Dialogangebot, für das der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Reinhold Sendker vier Agrarpolitiker seiner Partei in Warendorf zusammengetrommelt hatte.

  • Bezirksverband nominiert Nachfolgerin für Johannes Röring

    Do., 24.10.2019

    Schulze Bockeloh kandidiert für das Amt der WLV-Präsidentin

    "Ich möchte für gute Zukunftsperspektiven arbeiten": Die 54-jährige Landwirtin Susanne Schulze Bockeloh aus Münster kandidiert für das Amt der Präsidentin des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes.

    Susanne Schulze Bockeloh aus Münster kandidiert für das Amt der Präsidentin des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes. Der Bezirksverband Münsterland als Zusammenschluss der Landwirtschaftlichen Kreisverbände im Münsterland hat die 54-jährige Landwirtin am Donnerstag als Nachfolgerin für den ausscheidenden Präsidenten Johannes Röring (Borken) nominiert.

  • Erntebilanz 2019

    Mi., 28.08.2019

    Landwirte sehen sich zwischen den Fronten

    Auf den Flächen von Dirk Schulze Pellengahr (links) gedeiht der Mais noch gut – doch insgesamt konnte Bauernpräsident Johannes Röring allenfalls ein durchwachsenes Erntefazit ziehen.

    "Erträge unterdurchschnittlich, Qualitäten durchwachsen, Preise mäßig“ – so fasste Bauernpräsident Johannes Röring am Mittwoch die Ernte 2019 zusammen. Der zweite Dürresommer in Folge hat den Landwirten arg zugesetzt. In fast allen Bereichen gingen die Erträge teils drastisch zurück. Aber es gibt auch Bereiche, die in diesem Jahr gute Erträge bringen.

  • Landwirtschaftsverband zeichnet Johann Prümers mit Schorlemer-Plakette in Gold aus

    Fr., 07.06.2019

    „Ein echter Typ aus westfälischem Schrot und Korn“

    WLV-Präsident Johannes Röring zeichnete den langjährigen Kreisverbandsvorsitzenden Johann Prümers aus Steinfurt mit der Schorlemer Plakette in Gold aus.

    Für sein jahrzehntelanges herausragendes Engagement im Interesse der Bauernfamilien und der Landwirtschaft in Westfalen-Lippe hat der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) Johann Prümers mit der Schorlemer-Plakette in Gold ausgezeichnet.