Katrin Reuscher



Alles zur Person "Katrin Reuscher"


  • Bürgermeisterkandidaten schauen sich in Albersloh um

    Di., 07.07.2020

    Ein Spaziergang mit viel Politik

    Die Bürgermeisterkandidaten Katrin Reuscher und Markus Hartmann (kl. Bild, v.l.) diskutierten in Albersloh mit den Menschen unter anderem über die Verkehrssituation.

    Beim Dorfspaziergang informierten sich die beiden Bürgermeisterkandidaten Katrin Reuscher und Markus Hartmann über Problemfelder und Entwicklungsperspektiven in Albersloh. Das Spektrum reichte vom beidseitigen Radweg bis zum WLE-Haltepunkt bis zu den Leerständen im Dorf.

  • Bürgermeisterkandidaten im Redaktionsgespräch

    Mo., 06.07.2020

    Beide haben die Jugend im Blick

    Markus Hartmann

    Die beiden Bürgermeisterkandidaten Katrin Reuscher und Markus Hartmann wollen Jugendliche künftig mehr am politischen Meinungsbildungsprozess beteiligen, und das fortlaufend und nicht nur alle paar Jahre in einer Jugendkonferenz. Auch sonst rücken sie die Anliegen junger Menschen mehr in den Blick, machen sie im Redaktionsgespräch deutlich.

  • Covid-19 lässt für die Kandidaten noch keine öffentlichen Veranstaltungen zu

    Fr., 05.06.2020

    Wahlkampf in schwieriger Zeit

    Im Büro der Redaktion haben die beiden Bürgermeisterkandidaten Markus Hartmann (li.) und Katrin Reuscher vor ein paar Wochen mit Redaktionsleiter Josef Thesing über die Möglichkeiten des Meinungsaustausches gesprochen.

    Wahlkampf in Corona-Zeiten ist ein nicht allzu einfaches Unterfangen. Das gilt insbesondere für die beiden Bürgermeister-Kandidaten Katrin Reuscher und Markus Hartmann. In der heutigen Ausgabe geben sie Antworten auf Fragen der Redaktion zum Thema Finanzen.

  • Ortstermin am künftigen WLE-Haltepunkt an der Ladestraße

    Mi., 27.05.2020

    Projektmanager soll koordinieren

    Zu einem Ortstermin trafen sich SPD-Fraktionssprecherin Christiane Seitz-Dahlkamp, WLE-Fachmann Detlef Ommen (SPD), die unabhängige Bürgermeister-Kandidatin Katrin Reuscher und Johann Ubben, Bereichsleiter Eisenbahn bei der Westfälischen Landes-Eisenbahn GmbH, an der Stelle, an der der Haltepunkt für die WLE entstehen soll.

    Zu einem Ortstermin trafen sich SPD-Vertreter, die unabhängige Bürgermeister-Kandidatin Katrin Reuscher und Johann Ubben, Bereichsleiter Eisenbahn bei der WLE, an der Ladestraße. Dabei hatte Detlef Ommen aus der jüngsten ZVM-Versammlung auch Neues zu berichten.

  • Bürgermeisterkandidatin

    Di., 26.05.2020

    Katrin Reuscher will aus Ideen Realität machen

    Die offizielle, öffentliche Vorstellung fiel dem Corona-Shutdown zum Opfer. Doch nun meint Katrin Reuscher, unabhängige Bürgermeister-Kandidatin, dass es mit zunehmend gelockerten Corona-Einschränkungen an der Zeit ist, sich in Sendenhorst und Albersloh vorzustellen.

    Die offizielle, öffentliche Vorstellung fiel dem Corona-Shutdown zum Opfer. Doch nun sagt Katrin Reuscher, unabhängige Bürgermeister-Kandidatin, dass es mit zunehmend gelockerten Einschränkungen an der Zeit sei, Kontakt zu den Sendenhorstern und Alberslohern aufzunehmen.

  • SPD stellt Wahlkreiskandidaten auf

    Sa., 23.05.2020

    Selbstbewusst in den Wahlkampf

    Selbstbewusst geht die Sendenhorster SPD in den Kommunalwahlkampf und will dabei unter anderem auch Landratskandidat Dennis Kocker den Rücken stärken.

    Kämpferisch gaben sich die Sozialdemokraten bei der Wahl ihrer Kandidaten für die Kommunalwahl am Mittwochabend im Haus Siekmann. „Die SPD Sendenhorst ist eine starke Truppe“, betonte die Stadtverbandsvorsitzende Annette Watermann-Krass zur Begrüßung der Mitglieder.

  • Entwicklung eines „multifunktionalen Dorfzentrums“

    Di., 28.04.2020

    Viele Fragen sind noch offen

    Eine Idee, wo das neue „Dorfzentrum“ entstehen könnte: im ehemaligen Geschäft Mersmann am Kirchplatz.

    Einen „Ankermieter“ gibt es noch nicht, und so bleibt zunächst unklar, wie sich das geplante „multifunktionale Dorfzentrum“ wirtschaftlich tragen kann. Die theoretischen Überlegungen für die Einrichtung sind abgeschlossen. Dennoch bleiben für die Praxis noch viele Fragen offen.

  • Corona zwingt zur Mitgliederversammlung unter Ausschluss der Öffentlichkeit

    Mo., 16.03.2020

    SPD nominiert Katrin Reuscher im kleinen Kreis

    Annette Watermann-Krass, Bernhard Daldrup, Christiane Seitz-Dahlkamp und Detlef Ommen (v.li.) statteten Katrin Reuscher (2.v.li.) mit einem Sextanten für den richtigen Kurs aus.

    Die SPD hat Katrin Reuscher wie erwartet zur Bürgermeisterkandidatin gekürt. Die Versammlung fand wegen Corona im kleinen Kreis unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

  • SPD stellt unabhängige Bürgermeisterkandidatin vor

    Fr., 06.03.2020

    Katrin Reuscher wirft Hut in den Ring

    Katrin Reuscher (M.) will als unabhängige Kandidatin in den Wahlkampf um das Bürgermeisteramt in Sendenhorst ziehen. Annette Watermann-Krass (l.) und Christiane Seitz-Dahlkamp (beide SPD) stellten die 39-Jährige, die sie unterstützen wollen, vor.

    Die Gestaltung von Städten für die Zukunft hat sich die Sendenhorsterin Katrin Reuscher auf die Fahnen geschrieben, sollte sie im September zur Bürgermeisterin in Sendenhorst gewählt werden. Die 39-jährige Diplom-Ingenieurin im Bereich Raumplanung wurde gestern von Annette Watermann-Krass und Christiane Seitz-Dahlkamp offiziell als als ausdrücklich unabhängige Kandidatin für das Amt vorgestellt.

  • Diskussionsreihe

    Mi., 08.05.2019

    Erstes Stadtforum beschäftigt sich mit Stadtteilen

    Diskussionsreihe: Erstes Stadtforum beschäftigt sich mit Stadtteilen

    "Vielfalt der Stadtteile" lautet am 15. Mai (Mittwoch) um 17 Uhr das erste Thema in der Reihe der Stadtforen, mit denen die nächste Phase des Zukunftsprozesses "Münster-Zukünfte 20-30-50" startet. Dabei kommen externe Expertinnen sowie Fachleute und Akteure aus Münster zu Wort.