Klaus Gromöller



Alles zur Person "Klaus Gromöller"


  • Zwei neue Baugebiete

    Sa., 17.10.2020

    Vermarktung ab Herbst 2021

    Auf der Ackerfläche, die an die Straßen „Im Schnetterken“ und „Plaggenesch“ grenzt, wird das neue Baugebiet „Wohnpark Habichtsbach III“ entstehen.

    Zwei neue Wohnbaugebiete entwickelt die Gemeinde Havixbeck derzeit, um der großen Nachfrage nach Baugrundstücken nachzukommen. Ab Herbst 2021 soll mit der Vermarktung begonnen werden.

  • Weiterentwicklung Rabertshof

    Sa., 10.10.2020

    Neuer Gemeinderat übernimmt

    An den neuen Gemeinderat wurde das Projekt „Rabertshof“ in der letzten Ratssitzung der fast beendeten Wahlperiode übergeben.

    Von der Tagesordnung abgesetzt wurde im Gemeinderat die Weiterentwicklung des Rabertshofs zum Kultur- und Begegnungszentrum. Der neue Gemeinderat und der neue Bürgermeister kümmern sich ab November um das Projekt.

  • Letzte Sitzung der Wahlperiode

    Fr., 09.10.2020

    Zehn Ratsmitglieder verabschiedet

    Abschied aus dem Havixbecker Gemeinderat: (v.l.) Bürgermeister Klaus Gromöller, Matthias Wesselmann, Sabine Bäumler-Özkent, Christian Albrecht, Uwe Tchorz, Gerda Steinhausen, Hans-Gerd Hense, Elmar Mühlenbeck, Anke Leufgen und Joachim von Schönfels.

    Zum letzten Mal in der fast beendeten Wahlperiode tagte der Havixbecker Gemeinderat. Zehn Ratsmitglieder wurden aus dem Kommunalparlament verabschiedet.

  • Friedenskreis verabschiedet sich von Klaus Gromöller

    Do., 08.10.2020

    Bürgermeister für den Frieden

    Auf viele gemeinsame Aktionen in den vergangenen zehn Jahren blickten (v.l.) Robert Hülsbusch, Bürgermeister Klaus Gromöller, Dr. Christa Degemann-Lickes, Vorsitzende des Friedenskreises, Roger Reinhard und Klaus-Gerd Greiff zurück.

    Mitglieder des Friedenskreises an der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck trafen sich noch einmal mit Bürgermeister Klaus Gromöller.

  • Kultur- und Begegnungszentrum Rabertshof

    Di., 06.10.2020

    Gibt der Rat grünes Licht?

    Zur Weiterentwicklung des Rabertshofs zum Kultur- und Begegnungszentrum gehört auch die Neugestaltung der Dauerausstellung des Sandstein-Museums im Haupthaus.

    Zum Abschluss der Wahlperiode geht es im Havixbecker Gemeinderat noch einmal um die Zukunft des Sandstein-Museums. Gefasst werden soll der Durchführungsbeschluss für die Weiterentwicklung des Rabertshofes zum Kultur- und Begegnungszentrum.

  • Gemeinde reagiert auf Beschwerde

    Do., 01.10.2020

    Antoniusweg wird komplett gereinigt

    Künftig übernimmt die Gemeinde Havixbeck den Winter- und Reinigungsdienst auf der kompletten Länge des Antoniuswegs zwischen Beekenkamp und Oststraße.

    Erfolg hatte die Beschwerde eines Bürgers, mit der er sich an den Gemeinderat gewandt hat. Künftig wird der Winter- und Reinigungsdienst auf dem Antoniusweg komplett von der Gemeinde erledigt.

  • Nur 93 Stimmen Vorsprung

    So., 27.09.2020

    Grüner Jörn Möltgen neuer Bürgermeister in Havixbeck

    Thorsten Webering (CDU, l.) gratuliert Jörn Möltgen (Grüne) zum Gewinn der Bürgermeister-Stichwahl.

    Jörn Möltgen (Grüne) ist der neue Bürgermeister der Gemeinde Havixbeck. Mit 50,7 Prozent der Wählerstimmen setzte er sich sehr knapp gegen Thorsten Webering (CDU) durch.

  • Gewerbesteuerzahlungen in Havixbeck

    Sa., 26.09.2020

    Statistik zeigt aktuelle Entwicklung

    Das Statistische Landesamt stellt fest, dass die Gewerbesteuereinnahmen der Gemeinde Havixbeck im zweiten Quartal dieses Jahres niedriger ausgefallen sind als im ersten Vierteljahr. Bürgermeister Klaus Gromöller berichtet, das der im Haushalt 2020 gebildete Ansatz bei den Gewerbesteuereinnahmen erreicht werden könne. Wie passt beides zusammen?

  • Erweiterung der Anne-Frank-Gesamtschule

    Do., 24.09.2020

    Rohbau steht – Richtfest fällt aus

    Über den Baufortschritt an der Anne-Frank-Gesamtschule informierten (v.l.) Fachbereichsleiter Dirk Wientges, Schulleiter Dr. Torsten Habbel, Projektleiter Bernhard Pölling und Bürgermeister Klaus Gromöller.

    Die Arbeiten zur Erweiterung der Anne-Frank-Gesamtschule sind im Zeitplan. Der Rohbau steht, auf das Richtfest wird allerdings coronabedingt verzichtet.

  • Umgestaltung des Rabertshofs: Verwaltung soll Informationen nachliefern

    Mi., 23.09.2020

    Kosten und Nutzung darlegen

    Die Umgestaltung der Sandsteinscheune ist einer der Bausteine für das Kultur- und Begegnungszentrum Rabertshof.

    Alle vier Ratsfraktionen stellten sich im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus, Denkmal und Kultur am Montagabend hinter die Planungen zur Entwicklung des Rabertshofs zum Kultur- und Begegnungszentrum.