Leo Lyons



Alles zur Person "Leo Lyons"


  • Martin Engelien steht hinter der Go-Music-Band beim 50-Jahre-Woodstock-Festival

    Fr., 19.07.2019

    Aufgebot der Profi-Rocker

    Martin Engelien mit Bass und Band bei einem Konzert seiner Go-Music-Reihe in Ibbenbüren.

    „1001 Nacht“ war Martin Engeliens Superhit als musikalischer Leiter der Klaus-Lage-Band. Der Bassist aus Essen-Steele hat mit Musikern wie Lage, Helge Schneider und Toto Blanke zusammengespielt. Drei Goldene und eine Platin-Platte heimste er ein. Gemeinsam mit dem Brochterbecker Günter Dowidat organisiert er das 50-Jahre-Woodstock-Festival am 10. August am Max-Klemens-Kanal.

  •  Günter Dowidats Rock-Festival am Kanal

    Mi., 12.06.2019

    Der Gärtner, der Woodstock aufblühen lässt

    Günter Dowidat hat sich was vorgenommen: Als Veranstalter trägt er das Risiko beim Woodstock-Revival am Max-Klemens-Kanal.

    Es kamen 400 000 Besucher, 32 Bands, jede Menge Dealer. Amerika rockte, der Mythos des Hippie-Festivals Woodstock war geboren. „Den wollen wir wiederbeleben“, sagt Günter Dowidat aus Brochterbeck. Genau gesagt beim „50 Jahre Woodstock-Festival“ auf einer Bauern-Wiese am Max-Klemens-Kanal in Greven.

  • Woodstock-Revival in Greven

    Mi., 12.06.2019

    Leo Lyons

    Leo Lyons

    Leo Lyons stand mit Ten Years After auf der Bühne von Woodstock und battelte sich mit Leadgitarrist Alvin Lee in dem legendären Longlayer „I‘m going home“. Der Mann aus Mansfield in Nottingshirham war schon früh mit Lee und einer Band namens Jaybirds unterwegs gewesen, die sich dann in Ten Years After umbenannte. Er spielte unter anderem mit UFO, Magnum, Waysted und Procol Harum. Heute ist er mit dem Trio „Hundred Seventy Split“ unterwegs.

  • Rock-Festival am Kanal

    Mi., 12.06.2019

    Der Gärtner, der Woodstock aufblühen lässt

    Günter Dowidat hat sich was vorgenommen: Als Veranstalter trägt er das Risiko beim Woodstock-Revival am Max-Klemens-Kanal.

    Es kamen 400. 000 Besucher, 32 Bands, jede Menge Dealer. Amerika rockte, der Mythos des Hippie-Festivals Woodstock war geboren. „Den wollen wir wiederbeleben“, sagt Günter Dowidats. Genau gesagt beim „50 Jahre Woodstock-Festival“ auf einer Bauern-Wiese am Max-Klemens-Kanal in Greven.