Lucas Cueto



Alles zur Person "Lucas Cueto"


  • Fußball: 3. Liga

    Di., 11.02.2020

    Preußen-Angreifer Schnellbacher kommt „langsam ins Rollen“

    Luca Schnellbacher (r.) hat in den drei Partien nach der Winterpause nicht nur durch Laufbereitschaft, sondern auch drei Scorerpunkte auf sich aufmerksam gemacht.

    Verhehlen lässt es sich nicht, dass Luca Schnellbacher in den vergangenen Wochen persönlich ein paar Schritte nach vorn gemacht hat. Die Anzahl seiner Scorerpunkte hat er seit Wiederbeginn der Meisterschaft verdoppelt. Außerdem ist der Stürmer der Preußen ganz vorne noch besser ins Spiel eingebunden.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 26.01.2020

    Preußen rücken an Viktoria und Chemnitz heran

    Sie stehen für den SCP-Neuanfang: „Turban-Mann“ und Vorzeigekämpfer Jan Löhmannsröben (l.) mit Doppel-Torschütze Lucas Cueto.

    Die Lage im Tabellenkeller hat sich aus Sicht von Preußen Münster am Wochenende ein bisschen aufgehellt. Nur noch drei Zähler sind es nach dem Sieg in Jena beim Debüt von Coach Sascha Hildmann zum rettenden Ufer. Aber gleichzeitig ist der Rückstand aufs Mittelfeld weiter riesig.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 26.01.2020

    Cueto erlöst Preußen vom Auswärtsleid und versüßt Hildmann-Debüt

    Der Gang in die Kurve war für die Spieler ein Genuss.

    Die Liga-Premiere als Preußen-Trainer ist geglückt. Sascha Hildmann gewann mit seinem neuen Team das Kellerduell bei Carl Zeiss Jena mit 2:1. In großen Teilen war er mit diesem Auftritt zufrieden, nur zehn Prozent missfielen ihm. Und: Es war im zehnten Auswärtsspiel der erste SCP-Sieg.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 25.01.2020

    Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein

    Fußball: 3. Liga: Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein

    Preußen Münster hat neue Hoffnung im Abstiegskampf geschöpft. Das Kellerduell beim Schlusslicht Carl Zeiss Jena gewann der Vorletzte nicht unverdient mit 2:1 (1:0), Lucas Cueto traf erst per Elfmeter und dann aus der Distanz. Am Ende mussten die Adler aber selbst in Überzahl zittern.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 25.01.2020

    Re-Live: Preußen Münster gewinnt mit 2:1 in Jena

    Fußball: 3. Liga:  Re-Live: Preußen Münster gewinnt mit 2:1 in Jena

    Die Aufholjagd ist erfolgreich gestartet: Der abstiegsbedrohte Fußball-Drittligist SC Preußen Münster hat sein Auswärtsspiel beim FC Carl Zeiss Jena mit 2:1 (1:0) gewonnen. Beide Preußen-Treffer erzielte Lucas Cueto. Alle Höhepunkte der Partie finden Sie in unserem Ticker zum Nachlesen!

  • Fußball: 3. Liga

    So., 19.01.2020

    Stabilisierte Preußen-Abwehr erhält mit Steurer weitere Verstärkung

    Oliver Steurer

    Zwar hat sich die Abwehr der Preußen in den vergangenen beiden Wochen merklich verbessert, dennoch hilft ein weiterer Verteidiger dem Drittligisten weiter. Oliver Steurer verstärkt den Drittliga-Vorletzten, der am Samstag einer B-Elf des FC Schalke 04 mit 0:2 unterlag.

  • Fußball: Testspiel

    Do., 16.01.2020

    Preußen feilen gegen Verl auch am Umschaltspiel

    Lucas Cueto

    Einen echten Härtetest absolviert Preußen Münster am Freitag, wenn auch ohne Zuschauer, im ostwestfälischen Harsewinkel. Gegner ist der SC Verl, immerhin Tabellenführer der Regionalliga West, mit Coach Rino Capretti. Dabei wird der SCP weiter an seinem Umschaltspiel feilen.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 21.11.2019

    Drittliga-Abstiegskampf statt Karibik für Preußen-Kicker Mörschel

    Beim 1:1 gegen Braunschweig gelang Heinz Mörschel in dieser Szene der Ausgleich.

    Weil Luca Schnellbacher verletzt und Rufat Dadashov erst gerade wieder fit ist, könnte Heinz Mörschel in Zwickau für die Preußen wieder im Sturm auflaufen. Unabhängig von der Position konzentriert sich der 22-Jährige aktuell nur auf den Verein, mögliche Länderspielreisen stehen hinten an.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 19.11.2019

    Schulze Niehues eröffnet Konkurrenzkampf im Tor des SC Preußen Münster

    Zurück im Training: Max Schulze Niehues.

    Das aktuelle Wetter schreit förmlich nach einem Platz auf dem kuscheligen Sofa – für die Spieler des SC Preußen Münster aktuell allerdings keine Option. Fast alle Spieler stehen im Training, nur Rufat Dadashov zieht (noch) Termine beim Arzt des Vertrauens vor. Doch auch der Stürmer hat Hoffnung, pünktlich zum Spiel in Zwickau am Samstag wieder auf dem Damm zu sein.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 05.11.2019

    Von 2 auf 19 – der Niedergang der Preußen in einem Jahr

    Im November 2018 bejubelten die Preußen vor ausverkaufter Tribüne ein 3:0 gegen Braunschweig (Bilder oben). Wenn die Niedersachsen am Montag erneut in Münster aufkreuzen, ist der SCP mit (untere Bilder von links) Sportchef Malte Metzelder, Rufat Dadashov, Nico Brandenburger und Okan Erdogan Vorletzter.

    Wie konnte es so weit kommen? Vor einem Jahr war Preußen Münster noch stolzer Zweiter der 3. Liga, einige Fans träumten gar vom Aufstieg. Schon kurz darauf ging es erstmals kurz bergab, richtig derbe hat es den Traditionsclub aber in den vergangenen drei sieglosen Monaten erwischt. Es gibt Erklärungen für den Absturz. Aber auch Rätsel.