Mads Christensen



Alles zur Person "Mads Christensen"


  • DEL Playoffs

    Di., 16.04.2019

    München besiegt Augsburg: Traumfinale gegen Mannheim perfekt

    Die Münchner Spieler feiern einen Treffer gegen das Team von Augsburg.

    Red Bull München steht im Endspiel um die Eishockey-Meisterschaft - dort wartet Mannheim zum Gigantenduell. In einer historisch langen Playoff-Serie wehrte der Titelverteidiger den Angriff von Augsburg ab und brachte die Panther um den Außenseiter-Coup.

  • DEL

    Fr., 29.03.2019

    Titelverteidiger München folgt Mannheim ins Halbfinale

    DEL: Titelverteidiger München folgt Mannheim ins Halbfinale

    Berlin (dpa) - Der EHC Red Bull München kann in der Deutschen Eishockey Liga weiter auf den vierten Meistertitel in Serie hoffen.

  • Eishockey

    So., 30.09.2018

    Düsseldorf verteidigt DEL-Tabellenführung - Mannheim patzt

    Düsseldorfs Eishockey-Team verteidigt die Tabellenführung.

    Düsseldorf (dpa) - Die Düsseldorfer EG bleibt Tabellenführer in der Deutschen Eishockey Liga. Die Rheinländer gewannen am Sonntag nach Verlängerung gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 4:3 (2:2, 1:1, 0:0, 1:0) und stehen nach sechs Spielen mit 15 Punkten ungeschlagen weiter auf Rang eins. Ken Andre Olimb war in der Overtime für die Gastgeber nach 54 Sekunden erfolgreich.

  • Finalserie wieder offen

    So., 22.04.2018

    Berlin vermasselt Münchner DEL-Meisterparty

    Die Spieler von den Eisbären Berlin jubeln nach dem Treffer zum 3:1. In der Serie verkürzen die Eisbären auf 2:3.

    Beim EHC Red Bull München war alles angerichtet für die Meisterparty. Dann aber verdarben die Eisbären Berlin dem DEL-Favoriten mit einer starken Vorstellung und einem Overtime-Happy-End den vorzeitigen Titelgewinn. Nun geht die Serie noch einmal zurück in die Hauptstadt.

  • DEL-Playoffs

    Mo., 02.04.2018

    München und Berlin führen in den Halbfinals 2:1

    Münchens Mads Christensen schoss das 2:1 in der Verlängerung.

    München und Berlin benötigen im dritten Spiel der Playoff-Serie jeweils die Verlängerung zum zweiten Sieg. Beide Meisterschaftsfavoriten können am Mittwoch in Spiel vier für eine Vorentscheidung sorgen.

  • DEL-Eishockey

    So., 28.01.2018

    Nürnberg gewinnt gegen Berlin - München souverän

    Der Nürnberger Niklas Treutle (l) hält beim Penaltyschießen den Schuss des Berliners Jamie MacQueen.

    Die Entscheidung im Spitzenspiel zwischen Nürnberg und Berlin fiel erst im Penaltyschießen. Tabellenführer München hat bereits neun Punkte Vorsprung. Ein kurioses Tor gab es in Köln.

  • Deutsche Eishockey Liga

    So., 28.01.2018

    Tabellenführer München siegt weiter: 3:1 in Krefeld

    Der EHC Red Bull München und hat durch den 34. Saisonsieg die 100-Punkte-Marke erreicht.

    Krefeld (dpa) - Meister EHC Red Bull München bleibt souveräner Tabellenführer der Deutschen Eishockey Liga DEL. Der Titelverteidiger gewann am Sonntag bei den Krefelder Pinguinen mit 3:1 (1:1, 2:0, 0:0) und hat durch den 34. Saisonsieg die 100-Punkte-Marke erreicht.

  • DEL

    Fr., 26.01.2018

    Meister EHC München baut Tabellenführung aus

    Der Münchner Frank Mauer setzt sich gegen die Kölner Abwehr durch.

    München (dpa) - Der EHC Red Bull München hat die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga ausgebaut. Der Titelverteidiger gewann gegen die Kölner Haie deutlich mit 5:0 (2:0, 3:0, 0:0) und liegt mit 97 Punkten souverän auf dem ersten Rang.

  • DEL

    So., 21.01.2018

    Spitzenduo München und Nürnberg siegen

    Patrick Reimer traf beim 4:1 gegen die Schwenninger Wild Wings doppelt.

    Meister München bleibt in der DEL nach einem Erfolg in Straubing souveräner Tabellenführer. Auch Nürnberg und Berlin gewinnen. In Wolfsburg fallen 13 Tore.

  • Eishockey

    Di., 02.01.2018

    DEL-Spitzentrio siegt - Düsseldorf gewinnt Rhein-Derby

    Die Spieler der Nürnberg Ice Tigers durften gegen Iserlohn den 28. Saison-Erfolg bejublen.

    Nürnberg (dpa) - Die Nürnberg Ice Tigers haben die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey-Liga DEL verteidigt. Die Franken siegten am Dienstag gegen die Iserlohn Roosters mit 3:2 (2:1, 1:0, 0:1) und stehen mit 81 Punkten weiter an der Spitze.