Magnus Carlsen



Alles zur Person "Magnus Carlsen"


  • Grenke Chess Classic

    Mo., 29.04.2019

    Schach-Weltmeister Carlsen siegt in Baden-Baden

    Siegreich in Baden-Baden: Schachweltmeister Magnus Carlsen.

    Baden-Baden (dpa) - Schach-Weltmeister Magnus Carlsen hat seine Vormachtstellung eindrucksvoll untermauert und das bedeutendste Turnier in Deutschland souverän gewonnen.

  • Schach: Eine anstrengende Sportart?

    Fr., 01.02.2019

    Geschwitzt wird eher selten beim SC Steinfurt

    Zwei Dinge haben Weltmeister Magnus Carlsen (l.) und Helmut Haselhorst (kl. Bild, Regionalliga-Spieler des SCS) gemeinsam: Sie spielen beide Schach und haben im Januar am Tata Steel Tournament in Holland teilgenommen. Carolin Schmitz (rundes Bild, 1. Vorsitzende des SC Steinfurt) gehört zum Damen-Team des SCS.

    „Sportarten ohne eigenmotorische Aktivität des Sportlers“ sind kein Sport und werden vom DOSB nicht anerkannt. Das war tatsächlich mal so – bis Willi Weyer, bis 1986 Präsident des Deutschen Sportbundes, dazwischen ging. Aber ist Schach auch anstrengend? Kommt der Spieler ins Schwitzen?

  • Schach

    So., 27.01.2019

    Magnus Carlsen erkämpft ersten Turniersieg im neuen Jahr

    Weltmeister Magnus Carlsen ist mit einem Turniersieg ins Schach-Jahr gestartet.

    Wijk aan Zee (dpa) - Weltmeister Magnus Carlsen hat das Schach-Jahr 2019 mit einem Turniersieg begonnen. Der 28 Jahre alte Norweger gewann das traditionsreiche Tata Steel Masters im niederländischen Wijk aan Zee und avancierte dort mit nunmehr sieben Titeln zum Rekordhalter.

  • Zum vierten Mal

    So., 30.12.2018

    Magnus Carlsen wieder Weltmeister im Blitzschach

    Schachweltmeister Magnus Carlsen hat sich auch den Titel bei der Blitzschach-WM gesichert.

    St. Petersburg (dpa) - Schach-Weltmeister Magnus Carlsen hat zum Jahresausklang seinen Titel bei der Blitzschach-Weltmeisterschaft in St. Petersburg erfolgreich verteidigt.

  • Tiebreak-Sieg gegen Caruana

    Do., 29.11.2018

    Alter und neuer Schach-Weltmeister: Ära Carlsen geht weiter

    Magnus Carlsen verteidigte erfolgreich seinen Titel als Schach-Weltmeister.

    Nach zwölf Remis-Partien zockte Schachweltmeister Carlsen seinen amerikanischen Herausforderer im Tiebreak blitzschnell ab. Eine mögliche Änderung des WM-Formats soll mehr Dramatik bringen. Profiteur wäre wohl wieder der norwegische Champion.

  • Sieg gegen Caruana

    Mi., 28.11.2018

    Carlsen erneut Schach-Weltmeister: Triumph im Tie-Break

    Magnus Carlsen (l) verteidigte erfolgreich seinen Titel als Schachweltmeister gegen Fabio Caruana.

    Die Schach-WM ist entschieden. Der Titelverteidiger Magnus Carlsen hat Fabiano Caruana bezwungen. Am Ende wurde es überraschend deutlich.

  • Endspiel in London

    Di., 27.11.2018

    Endet die Schach-WM mit einer Armageddon-Partie?

    Endspiel in London: Endet die Schach-WM mit einer Armageddon-Partie?

    Zwölfmal haben sie sich in den vergangenen zwei Wochen am Schachbrett stundenlang gegenüber gesessen, zwölfmal gab es ein Remis. Das WM-Duell zwischen Carlsen und Caruana ist eins auf Augenhöhe. Doch nun wird eine Entscheidung erzwungen.

  • Carlsen vs. Caruana

    Mo., 26.11.2018

    Erneutes Remis bei Schach-WM - Entscheidung am Mittwoch

    Auch diese Partie der Schach-WM endete remis: Magnus Carlsen (l) und Fabio Caruana in London.

    London (dpa) - Magnus Carlsen und Fabiano Caruana haben sich in der zwölften Partie der Schach-WM in London wieder remis getrennt.

  • Schach-WM

    Sa., 24.11.2018

    Carlsen und Caruana trennen sich erneut remis

    Auch die elfte Partie zwischen Magnus Carlsen (l) und Fabio Caruana endete unentschieden.

    London (dpa) - Die 11. Partie der Schach-WM in London zwischen dem Weltmeister Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Fabiano Caruana hat nach einem enttäuschenden Verlauf mit der neuerlichen Punkteteilung geendet.

  • Schach

    Do., 22.11.2018

    Zehntes Remis nach Hochrisikopartie bei der Schach-WM

    London (dpa) - Die zehnte Partie der Schach-WM in London zwischen dem Weltmeister Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Fabiano Caruana endete nach einem spannenden Schlagabtausch wieder unentschieden. Beide Spieler wollten endlich die erste Partie bei dieser WM gewinnen und spielten von Beginn an mit offenem Visier. Carlsen ging dabei volles Risiko, doch Caruana federte den Angriff gegen seinen König jederzeit ab. Damit steht es nun 5:5. Wer zuerst 6,5 Punkte erreicht, krönt sich zum Weltmeister. Bei Gleichstand erfolgt ein Tiebreak.