Maik Fohrmann



Alles zur Person "Maik Fohrmann"


  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    So., 05.05.2019

    Schmeichelhafter Kantersieg für Aramäer gegen Ahlener SG

    Auch wenn es hier anders aussehen mag: Kapitulieren musste am Ende nicht Gastgeber Aramäer Ahlen, sondern Schlusslicht Ahlener SG. Trotz anfänglicher Überlegenheit kassierten die Gäste eine happige 1:5-Niederlage.

    Okay, ein amtliches Ergebnis lügt nicht. Trotzdem sagt es nicht immer alles über den Spielverlauf. Die Trainer von Aramäer Ahlen und der Ahlener SG waren sich jedenfalls einig, dass der Kantersieg der Gastgeber ein schmeichelhafter war.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    So., 31.03.2019

    Aramäer Ahlen gegen Westfalia Vorhelm in der Defensive zu gastfreundlich

    Ratlosigkeit machte sich in Reihen der Aramäer breit: Gegen Westfalia Vorhelm zeigten sie sich in der Defensive allzu gastfreundlich und ließen sich fünf Gegentore einschenken.

    Gastfreundschaft ist ja eigentlich eine gute Sache. Doch Aramäer Ahlen übertrieb es am Sonntag zu Hause gegen Westfalia Vorhelm. In der Abwehr zeigten sich die Platzherren allzu großzügig.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    So., 24.03.2019

    Zurück in der Spur: DJK Vorwärts besiegt Aramäer Ahlen

    Die Hürde Vorwärts hat Aramäer Ahlen nicht übersprungen. Es gab eine 0:2-Niederlage für die Maschinski-Elf auf dem Lindensportplatz.

    Die nötige Lockerheit ist bei Vorwärts Ahlen wieder da. Am Sonntag landete die DJK einen ungefährdeten Heimsieg gegen den Stadtrivalen Aramäer. Dessen Trainer Christian Maschinski fällte nach Schlusspfiff ein ehrliches Urteil.

  • Fusßball: Testspiele der Ahlener A-Ligisten

    Fr., 08.02.2019

    Maschinski sieht bei Aramäer Ahlen „viel Licht, viel Schatten, viel Leerlauf“

    Reichlich strecken mussten sich die Aramäer-Fußballer – hier gegen Fortuna Walstedde – im Test gegen den SC Hoetmar (4:4). Am Wochenende bestreiten sie das Nachholspiel gegen den SV Benteler.

    Der Ligastart nach der Winterpause rückt mit großen Schritten näher. Unter der Woche testeten die heimischen A-Ligisten deshalb noch einmal kräftig mit höchst unterschiedlichem Erfolg. Für die Aramäer wird es sogar schon an diesem Wochenende wieder ernst.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Mo., 18.04.2016

    2:2 ist für Aramäer nicht Fisch, nicht Fleisch

    Riesige Chancen hatte RW Ahlens Julius Richter (links) gegen Aramäer. Weil er davon aber „nur“ zwei nutzte, glichen die Gäste am Ende aus.

    Immerhin einen Punkt hat Aramäer Ahlen im Derby gegen Rot-Weiß Ahlen 2 ergattert. Und das auch nur dank einer großen Moral. Erst in den Schlussminuten holte die Mannschaft den Zwei-Tore-Rückstand auf. Richtig nützlich ist das Remis für das abstiegsbedrohte Team aber nicht gewesen.

  • Fußball: Kreisliga-Topspiel

    Mo., 14.03.2016

    FSG zieht gegen Aramäer Kopf aus der Schlinge

    Rettungstat: FSG-Keeper Kevin Wohlgemuth ist in dieser Szene gegen Aramäer Ahlen zur Stelle und sichert damit die knappe 1:0-Führung im Abstiegsduell.

    Vor dem Derby gegen Aramäer Ahlen galt die FSG schon fast als abgestiegen. Nach dem 1:0-Erfolg im direkten Duell aber hat sich der Gemütszustand im Lager des Tabellenletzten drastisch gebessert.

  • Erfolgreiche Rehabilitation für Kriesche-Elf

    Mo., 14.09.2015

    Aramäer düpieren FSG

    Jubel, Trubel, Heiterkeit herrschte bei Aramäer Ahlen nach dem 6:0-Triumph über den Stadtrivalen FSG, bei dem der Aufsteiger erfolgreich Wiedergutmachung für die hohe Niederlage gegen Roland Beckum 2 betrieb.

    In der Kreisliga A hat Aramäer Ahlen den Stadtrivalen FSG mit 6:0 vom Platz gefegt und damit Wiedergutmachung für die hohe Niederlage der Vorwoche betrieben. Auf der anderen Seite enttäuschte die Mintert-Elf auf ganzer Linie.

  • Fußball-A-Liga Beckum: ASG-Stürmer trifft beim 6:2-Sieg viermal

    So., 01.09.2013

    Echtermann lässt sich nicht lumpen

    Nicht zu stoppen: Beim 6:2-Sieg gegen die SpVg Beckum traf Christian Alteheld (li.) zweimal, Christoph Echtermann (im Hintergrund) gar viermal.

    Zwei Spieltage lang haben die beiden Teams der Ahlener SG auf den ersten Saisonsieg vergeblich gewartet. Im Dritten Anlauf gelang er beiden – und das recht deutlich. Dagegen bleibt die FSG mit einem Punkt in der Tabelle stehen. Dass nicht immer Tore für ein schönes Spiel nötig sind, zeigte Westfalia Vorhelm.

  • Wenn der Rückhalt zum Hinterhalt wird

    Fr., 21.10.2011

    Bei der 1:3-Niederlage der ASG 2 gegen Westfalia Vorhelm zeigt sich, wie wichtig ein souveräner Torwart sein kann

    Der Torhüter hat es nicht leicht. Er muss, wie die Berufsbezeichnung es schon sagt, das Tor hüten. Er ist die letzte Instanz, die den Gegner aufhalten kann. Er ist die letzte Hoffnung seiner Vorderleute, wenn diese ihren Job nicht vernünftig erledigt haben. Dann ist er ein Rückhalt.

  • Rot Weiss Ahlen

    So., 25.09.2011

    Himmelsstürmer stoßen gegen Spitzenreiter an ihre Grenzen